Home / Forum / Tiere / Hund erbricht.brauche rat

Hund erbricht.brauche rat

2. September 2011 um 7:19

hallo ihr lieben.meine fast 5 monate alte hündin hat vorgestern das erste mal erbrochen.heute morgen schon wieder.das futter war vielleicht 5 minuten im magen, da wars auch schon wieder draußen.habt ihr damit erfahrung?
zur vorgeschichte: sie hat bis sie ca.4 monate war sehr gut gefressen.nur trockenfutter welpen(happy dog), dann fing es an.sie hat nicht mehr alles aufgefressen, manchmal zwei tage so gut wie nix.dann hab ich gedacht, oki irgendwann wird sie wieder hunger bekommen und wieder fressen. falsch gedacht. 3 tage mit ganz wenig futter waren mir dann doch zu viel bei einem jungen hund.hab dann nassfutter mit unter das trockenfutter gemischt, seit dem frisst sie immer auf.und dann fängt das übergeben an......

Mehr lesen

2. September 2011 um 7:38

Oki
wo bekomme ich das denn her? habe damit nun gar keine erfahrung gemacht. Ist doch rohes fleisch? und die mengen? ist das alles erklärt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2011 um 8:29

Oki, klingt gut...
Ist ein schäferhund..will mal groß werden
wie lange sollte ich das denn noch beobachten mit dem erbrechen? wann sollte ich was unternehmen? wie viel zeit, bzw. wie oft übergeben ist drin?gestern abend hat die das gleiche Futter ja drin behalten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen