Home / Forum / Tiere / Hund - Arbeit

Hund - Arbeit

29. Januar 2008 um 10:00

Hallo,

ich würde mir sehr gern einen Hund kaufen. Als ich noch bei meinen Eltern gewohnt habe, hatten wir auch einen Hund und das tägliche Spazierengehen und die Pflege hat mir sehr viel Spaß gemacht. Auch in meinem Urlaub fahre ich gerne in den Norden, wo der Hund problemlos mitkommen könnte.

Aber: Ich arbeite ganztags. Das ist eigentlich mein einziges, großes Problem.
Ich könnte zwar 1 Stunde Mittagspause machen u. in der Zeit mit dem Hund spazieren gehen, aber er wäre trotzdem 8 Stunden täglich alleine.

Jetzt wollte ich mal fragen, wie Ihr das mit Euren Hunden macht.
Es kann ja nicht sein, dass jeder Hundebesitzer arbeitslos ist oder nur halbtags arbeitet. Irgendeine Lösung muss es doch geben?!

Ich denke auch, dass es ein Hund bei mir besser hätte als im Tierheim. Aber 8 Stunden Alleinsein ist definitiv zu viel.

Habt Ihr Ratschläge?

Liebe Grüße!

Mehr lesen

29. Januar 2008 um 18:30

Kommt drauf an
wie der Hund das gewohnt ist, wie er erzogen wurde oder ist. Mein Hund war auch 8 Stunden alleine, bis ich halbtags arbeiten ging - für meinen Hund!!
Anschließend war ich nur für den Hund da. Hatte schon ein schlechtes Gewissen, wenn ich - nach dem Gassi - nochmal einkaufen oder zum Arzt mußte. Wochenende war meine Zeit begrenzt. Überall wo ich ohne Hund zu Besuch war,bin ich nach ca. 4 Stunden abgehauen aus Rücksicht auf ihn. Da ist nichts mit shoppen nach Arbeit, Sport oä.Erst der Hund!! Überlegs Dir gut. Ich schränke mich nach wie vor gerne für meine Hunde ein, es macht mir nichts aus. Ich pfeif auf alles andere. Aber das muß man auch wirklich wollen, sonst wird es zur Belastung und der Hund kommt nicht mehr zu seinem Recht.
Man könnte noch einen Tiersitter engagieren. Der kostet aber mit Sicherheit Geld und außerdem: dafür habe ich keinen Hund, das ich ihm fremde Leute überantworte.
Gruß Fee

Gefällt mir

30. Januar 2008 um 8:06

Danke
Danke für Eure Antworten.

Ich möchte einen Hund aus dem Tierheim und keinen Welpen. Die armen Tiere tun mir sowieso so leid.

2 Hunde sind unmöglich für mich.

Ich habe auch schon in der Umgebung nachgefragt, aber da gibt es niemanden, der auf einen Hund aufpassen würde. Meine Eltern wohnen auch ca. 25 km weit weg von mir.

Leider muss ich auch vollzeit arbeiten, da das Geld sonst nicht reicht.

Schade.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen