Home / Forum / Tiere / Hund abzugeben in liebevolle Hände

Hund abzugeben in liebevolle Hände

13. Dezember 2011 um 14:47 Letzte Antwort: 14. Dezember 2011 um 8:27

Wir müssen unsere Spitzhündin leider abgeben, da sie sich mit unserer älteren Hündin nicht mehr versteht. Es ging viele schöne Monate gut und nun haben wir nur noch Beissereien. Die Hunde über den Tag trennen klappt, aber das kanns ja auch nicht sein. Getrennt Gassi, das ist auch für keinen schön, auch für die Hunde nicht.
Wir sind total traurig, ich heule nur noch.. aber es geht seit Wochen so und je länger es dauert, desto verängstigter wird die Kleine.
Ins Tierheim, wo sie herkommt, möchte ich sie absolut nicht geben, da ist es kalt, sie ist nicht alleine, das ist für mich keine Lösung.
Vielleicht gibt es hier jemand, der die Süsse nehmen kann, sie ist wirklich total knuffig!!!!

Ich hoffe, es kommen Nachrichten aus Kassel und Umgebung...

Mehr lesen

14. Dezember 2011 um 8:27

Schutzvertrag
Wenn der Hund aus dem Tierheim ist, wirst Du sie da auch wieder hin bringen müssen. Schau mal in den Schutzvertrag, den Du abgeschlossen hast. Ansonsten ist das Vertragsbruch.
Zu Deinem Problem selbst vermute ich, dass ihr die Hunde nicht entsprechend der Rangordnung behandelt. Es kann also sein, dass ihr den rangniedrigen bewusst oder nicht "höherranging" behandelt und es deshalb zu Stress unter den beiden kommt. Viele machen auch den Fehler die Hunde gleich zu behandeln. Habt ihr euch professionelle Hilfe geholt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram