Home / Forum / Tiere / Hilfeeeeeeeee Babykatze bitte drinkend

Hilfeeeeeeeee Babykatze bitte drinkend

28. Juli 2009 um 15:23 Letzte Antwort: 31. Juli 2009 um 9:36

Halllo


Ich habe ein kleines reisen problem......

Mein problem ist mein Kater Tommy er ist mittlerweille ca.7-8 wochen alt....

Ich habe ihn mit ca. 3 Wochen bekommen und mit Flasche aufgezogen.
Er war ein Findelkind vom Bauernhof ohne mama....

Ich war mit ihm beim TA er wurde behandelt und ist nun kern gesund.....er frisst selber ist stubenrein und sehr zutraulich...

Es gibt nur ein problem er sit sehr agressiv.....klar beißen und kratzen so kleine stubentieger ist ja nciht die erste babykatze.....aber er macht das so doll das es schon richtig weh tut und ich auch manchmal blute......er legt beim beißen richtig die ohren zurück.....das ist meines erachtens nach kein spielen mehr.....


anfangs habe ich es noch versucht mit in die Hände klatschen, dann habe ich gefaucht, dann gefiebt wenn es mir weh tat, dann ihn von mir runter getan, dann ihn zurück gezwickt, auch mit wasser habe ich es versucht.....

all das bringt rein garnichts!

Nein im gegenteil es spornt ihn alles an noch mehr wilder und heftigere angriffe auszuüben.....es ist richtig und damit meine ich wircklich schmerzhaft.....bin total hilflos.....weiß nicht mehr was ich machen soll.....ich sperre ihn dann 5 min in die küche damit er wieder runter kommt und ich mcih kurz erholen kann.....aber das ist ja auch keine dauerlösung....

Nein er ist und bleibt eine einzel Katze wurde mir vom TA auch empfohlen weil katzen keine Rudeltiere sind.....klar im ersten Jahr freuen sie sich drüber wenn sie einen Spielpartner haben....aber später dann nciht mehr.

Ach ja und ich gehe im Moment nciht arbeiten dh ich bin den ganzen tag zuhause und das schon seid 4 wochen er ist also nicht alleine und hat langeweille....



Und hier schaut es auf wie auf einer Katzenkirmes er hat alles einen kratzbaum mit schaukel einen Kartzspielbaum mit bällen, ein Spielhaus ein Knisterspieltunnel....bälle Mäuse Kartoons Papier usw ohne ende......



Bitte helft mir.....


danke

Mehr lesen

31. Juli 2009 um 9:36

Du bist die Mama
Also: Erstens, das mit dem kleinen Klaps würde ich auch machen.
Katzenmamas beißen auch wenn denen was nicht passt.
Den Klaps musst du zwar sehr sparsam einsetzen aber fände ich als kurzfristige Maßnahme okay.

Aber ich finde du solltest einfach aufhören zu spielen, wenn dein Kater grob wird, Sag laut "Au" und steh auf und schimpfe mit Ihm. Unterbrech einfach das Spiel grundsätzlich wenn er deine Hand oder so angreift.
Benutz du anstelle dessen dann ein Spielzeug.
Anschleichen und attackierem gehört nun einmal zu dem Spiel der Babykatzen, in der Natur lernen die auf diese Art, Beute zu machen. Wenn er also nicht dich attackieren soll, musst du Ihm etwas anderes anbieten.

Zweitens: Zu diesem Tierarzt würde ich nicht mehr gehen!
Da deine Katze keine Artgenossen hat, können die Ihm auch keine Artgerechten Grenzen setzen.
Ich würde dir empfehlen(!!) eine weitere Katze anzuschaffen.
Vielleicht eine die ein Stückl älter ist und damit ein wenig stärker. (aber keine Ausgewachsene)
Am Anfang werden die sich zoffen, das gleich vorweg. Das geht etwa ein - zwei Wochen.
Dann sind die beiden richtig gute Freunde.
Die Beiden haben dann sich zum spielen, die werden sicher auch raufen usw, aber die lassen es dann nicht mehr so an dir aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen