Home / Forum / Tiere / Hilfeeeeee!!! weiß jemand was zu tun ist bei entzündeter Wolfskralle?

Hilfeeeeee!!! weiß jemand was zu tun ist bei entzündeter Wolfskralle?

14. Juli 2010 um 14:08 Letzte Antwort: 14. Juli 2010 um 20:33

Hallo Ihr lieben,
Ich habe eine 7 Monate alte Golden Retriever Hündin zu hause.
Wir waren vor ca 3 Wochen spazieren und da ist es passiert , sie ist in eine Glasscherbe gelatscht und hat sich den komplette Ballen aufgeschnitten
Wir also nach Hause und den Notdient angerufen , die sagten warten sie bis morgen früh und gehen sie zum Teriarzt -> gesagt die getan meine Tierärztin sagte dann oh nein gestern hätte man das noch klammern können heute müssen wir es weg schneiden weil das sonst nicht zusammen wächst ds hat sie dann auch getan und Mali hat einen dicke verband bekommen haben uns dann 2 tage später zum verbanswechsel verabredet.
allerdings humpelte mali so sehr am nächsten tag das ich direkt wieder zum ta bin. die sagten dann das sich die wolfskralle entzündet habe und das wir sie so oft wie möglich ohne socken laufen lassen sollen und sie hat 2 spritzen bekommen.
Das alles ist jetzt 2 Wochen her.
Der ballen ist 1a wieder zusammen gewachsen aber die wolfskralle ist ganz rot und entzündet , ziehen ihr also zum spaziergang immer so einen hunde schuh an und zu hause gar nichts , aber es will nicht weggehen reinigen das immerm it kamille tee und danach betaisadona salbe drauf aber es hilf nichts, kennt jemand eine gute möglichkeit damit das schnell heilt?

vielen vielen dank schonmal im vorraus

Mehr lesen

14. Juli 2010 um 19:33

Vllt. noch mal zum Tierarzt...
und weiter mit Antbiotika behandeln. Ist auch ne blöde Stelle, weil da ja immer wieder Schmutz dran kommt.

Gefällt mir
14. Juli 2010 um 20:33

Kein Kamille
Kein Kamille auf offene Wunden Dies ist ein weit verbreiteter Irrtum Nur mit lauwarmen Wasser abwaschenSalbe ist in Ordnung auch Zucker fördert die Heilung

Gefällt mir