Home / Forum / Tiere / Hilfe wie werde ich die drecksviecher (flöhe) wieder los

Hilfe wie werde ich die drecksviecher (flöhe) wieder los

19. Oktober 2012 um 21:30

wir haben letzten samstag bei unsere hündin flöhe entdeckt so 4 stück auf anhieb bin direkt los zur apotheke habe frontline geholt .... den hund behandelt und die ganze wohnung mit ardap eingesprüht und alles abgezogen gewaschen gesaugt und und und....
und der hund hatte am mittwoch immernoch flöhe .... dann bin ich zum tierarzt und er hat uns certifect gegeben und sagte wir haben alles richtig gemacht...
heute kommt mein mann aus der montage wieder und hat immernoch flöhe entdeckt
ich werde wahnsinnig ich weiss nicht mehr was ich tun soll
nach möglichkeit möchte ich keinen fogger benutzen weil wir noch andere klein tiere hier haben und ich nicht weiss wohin damit und meine teppiche will ich eigendlich gerne behalten
ich bin echt fertig weiss nicht was ich machen soll
jetzt ist wochenende und muss wahrscheinlich noch bis dienstag warten um nochmal zum doc zu gehen.... ich krieg echt zuviel hier
insgesammt haben wir 12 stück bei ihr gefunden wer weiss wieviele hier rumkeuchen

Mehr lesen

20. Oktober 2012 um 19:58

Flohkamm
habe ich daheim und wird auch mehrmals täglich eingesetzt....
ich mache keinen aufstand mich ekeln diese viecher einfach nur alleine der gedanke ist bäääääh....
und wenn ich nur einen flohkamm und nix zusätzliches verwende na dann prost mahlzeit dann werden wir sie ja nie los es halten sich doch nur 5 % der flöhe auf den hund auf der rest in der umgebung.... vermehren sich rasant also sag mir wie das ohne chemie klappen soll

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2012 um 21:07

Welches frontline benutzt du denn???
gibt verschiedene. diese mistfiecher sind manchmal schwer klein zu kriegen, man braucht halt etwas geduld... man sollte jeden tag das ganze haus saugen, kissen, decke und teppiche waschen (und dann mal eine zeit lang weglassen). hat dein hund kontakt mit anderen tieren, von der die flöhe ausgehen könnten??? alle tiere im haus mitbehandeln.
ausserdem etwas gegen würmer geben, flöhe können würmer übertragen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2012 um 21:32

Frontline
weiss jetzt grad nicht wie das heisst war aus der apotheke

jetzt bekommt sie certifekt vom tierarzt.... bis gestern haben wir noch welche ausgekämmt (lebend)
heute haben wir keine mehr gefunden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2012 um 22:13

Soissse
danke ja das war verständlich... habe ja son spot vom tia bekommen bisher verwenden wir nur ardap weils nicht ganz so schädlich is...
ich muss mit fogger echt aufpassen weil wir noch ein 5 monate altes baby hier haben...
aber wenn wir es echt nicht in den griff bekommen dann muss oma die kleine mal nehmen solange bis hier alles wieder sauber ist ....
mist viecher brauch kein mensch/tier

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2012 um 8:03

Nova
Wir haben einen hund mit richtigem dicken fell und sie ist dunkel..... und das fell wird immer gepflegt... ich kann mir leider nicht erklären warum wir das nicht früher bemerkt haben... ok auf die idee einen flohkamm zu benutzen kamen wir erst als es zu spät war sonst benutzen wir nur ne normale bürste für den hund ... sie hatte aber auch noch nie flöhe aber seit 4 tagen haben wir nix mehr gefunden ich hoffe das bleibt so...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2012 um 19:42

Probier es mal mit Pet Protector
Ist relativ neu auf dem Markt: http://www.petprotector.org/?ID=17091 und schreib mir, wenn Du es dir zufällig zugelegt hast, ob es geholfen hat!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2012 um 23:02

Wir sind seit 4 wochen flohfrei

ein hoch auf certifekt und wir brauchten keinen fogger

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2012 um 15:52

Ein hoch
drauf weil wir die drecksviecher los sind und ich denke nur mit flohkam wird man die dinger nicht los es hat ja so schon lange genug gedauert trotz chemie
das is wie bei kopfläuse bei kindern da gehts leider auch nicht ohne chemie....
unserem hund gehts gut kratzt sich nicht mehr wund und hats auch super vertragen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 15:53

Flohvorbeugung
Gib ein wenig Knoblauchgranulat ins Futter...Nicht täglich, alle 3 bis 4 Tage. Flöhe und Zecken hassen Knobi...
Viele sagen, das wäre Quatsch, aber ich habe vier grosse Langhaarhunde, die früher trotz Chemie bis zu 10 Zecken und öfter auch Flöhe hatten. Seit Knobi ist bis auf wenige Ausnahmen in der Hochsaison Schluss damit...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2012 um 6:29

Catapillo
Ich hab etwas angst mit knobi weil unser hund ein sehr empfindlichen magen hat... ausser ihr spezialfutter verträgt sie nix leider

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2012 um 13:48

Flohvorbeugung
Beim momentanigen Wetter hat sich das ja wahrscheinlich erstmal erledigt
Falls granulat zu riskant ist, könnte frischer Knobi klappen, habe eine Hündin, die bekommt auch schnell Dünnschiss, sie kriegt frischen unters Futter. Knobi ist sehr magenverträglich, das Problem bei frischem ist nur, dass er halt sehr riecht und daher, wenn er unter Trockenfutter gemischt wird, oft nicht gefressen wird. Harzer Stinkekäse ist auch sehr magenverträglich, in diesen ein Stück frischen Knobi verstecken und das wars...Inzwischen kann ich auch frischen Knobi unters Trockenfutter mischen..

Ist ein bisschen Bastelei, aber mir lieber, wie die ständigen Chemiekäulen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2012 um 23:44

Hmmm
Also ich habe mal gehört das frischer knobi gift fürn hund ist .... naja und ob das magenschonend ist weiss ich nicht bei mir fängt auch immer alles an zu rummeln im bauch... ich hoffe wir haben sie besiegt... und dem winter sei dank ist eh ruhe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen