Forum / Tiere

Hilfe was gegen Mäuse tun?!

24. Dezember 2020 um 2:18 Letzte Antwort: 5. Januar um 18:53

Hi, 
Ich habe ein Problem, ich hab Mäuse bei mir und ich hasse Mäuse und finde diese Viecher sooo schlimm und ekelig. Hab heute mal nachgeschaut, und es war nicht soo viel Kot vorhanden, welchen ich natürlich aufgesammelt habe. Dann habe ich diese Ecke auch desinfiziert und die Mausefalle wieder aufgestellt.
Gestern hatte ich mit einer Lebendfallen schon eine Maus drinne. Heute jedoch hat sie mir die Schokolade herausgeklaut was mich sehr geärgert hat, und ich überlege, mir zwei bis dreiTodesfallen anzuschaffen.
So grausam es auch ist, aber ich will diese ekelerregenden, Krankheitsübertragenden Viecher loswerden,und dafür sind mir nahezu alle Mittel recht, obwohl ich ein großer Tierfreund und Jahrelange Vegetarierin bin.
Nun wollte ich fragen, ob Todesfallen tatsächlich wirksamer sind, als Lebendfallen, da diese ja (hoffentlich) sofort zuschnappen. Wie viele Todesfallen empfehlt ihr mir zu kaufen? Reichen erst mal drei? Würde es vielleicht Sinn machen, unseren Kater mal in "die Kammer des Schreckens" zu schicken? Und die letzte Frage, hat der Raiffeisen Markt am 24.12. Noch auf, dass ich mit die Faen anschaffen kann? 

Liebe Grüße 

P. S. Ich weiß, dass Todesfallen sehr schmerzhaft für diese Viecher sind, aber diese sind der Grund für meinen extremen mangelnden Schlaf seit mehr als zwei Wochen. Ich kann so langsam nicht mehr. 
 

Mehr lesen

5. Januar um 18:53

Hey!

Ich kann deine Frustration total nachvollziehen. Bei mir hat es mittels Gerüchen dabie geholfen, Mäuse zu vertreiben, da sie einen extrem empfindlichen Geruchssinn haben. 
Pfefferminzöl hilft sehr gut, nicht nur bei Erklältung. Träufle etwas Öl auf einen Lappen und lege ihn in das Loch und auf die Wege, die die Mäuse häufig laufen. Essig geht dafür auch. Du kannst ihn kaufen oder ganz einfach selbst machen. Fülle einen Putzeimer mit heißem Wasser und mische dem Putzwasser dann so viel Essig bei, dass du den säuerlichen Geruch deutlich wahrnehmen kannst. Wische dann den Boden deiner gesamten Wohnung mit der Mischung. Vergiss dabei nicht die schwer zugänglichen Stellen unter Schränken und Betten. Tränke zum Schluss einige Stofflappen mit purem Essig und lege sie auf die bevorzugten Wege der Mäuse und vor Mäuselöcher.Mit Essig und Pfefferminzöl Mäuse zu vertreiben ist noch ziemlich tierfreundlich.

Liebe Grüße 

Gefällt mir