Home / Forum / Tiere / Hilfe!..Spontane Blasen Probleme bei Kater

Hilfe!..Spontane Blasen Probleme bei Kater

19. Juni 2008 um 22:54 Letzte Antwort: 30. Juni 2008 um 19:37

Hallo liebe Tierfreunden.
Ich habe zwei Wohnungskater (jetzt 4 Jahre) vor 3 Jahren aus dem Tierheim geholt.
Beide sind superlieb und verschmust und verstehen sich auch ganz gut (abgesehen von hin und wieder die "normale Kloppereien")
Leider ist einer der Kater ein bißchen anfällig für Blasenentzündungen und vor allem letztes Jahr und jetzt wieder, bekommt er ganz plötzlich ohne Vorzeichen einer Blasenentzündung oder den totalen Blasenverschluß. Er kann dann gar nicht mehr pinkeln.
Beim ersten Mal konnte er nur blutige Tropfen urinieren aber hatte Schmerzen, er hat gebrochen wenn er gefressen hat.
Diesmal war er bis gestern nachmittag topfit, ich konnte gar nichts entdecken, ich habe nur gestern gesehen dass seine Augen viel grösser aufgerissen waren als sonst (warscheinlich vor lauter Schmerzen) und er war nöckelig mit seinem Freund aber er hat gefressen und alles behalten. Aber heute morgen merkte ich, dass er versuchte zu pinkeln (auf mein Hosenbein: er ist sonst supersauber)und es kam nichts raus.
Beim letzten Mal letztes Jahr hat er 4 Tage in der Tierklinik gelegen. Es wurde ein Katheder gelegt damit der Urin abfliesst und auf alles Mögliche untersucht, ohne Ergebnis! Kein Griess, keine Entzündung, keine Bakterien, nichts. Trotzdem hat er Antibiotika und Buscopan (als Krampflöser) erhalten und es wurde besser.
Heute nachmittag habe ich ihn wieder in die Tierklinik gebracht weil er immer noch nicht gemacht hatte. Die Tierärtztin hat die Blase abgetastet, die war richtig voll. hat gedrückt und es kam nichts raus.
Sie haben ihn gleich da behalten.
Komischerweise war ein anderer Kater im Wartezimmer mit den gleichen Probleme.
Ich habe die Tierärztin gefragt ob es nicht ein komischer Virus sein könnte, da sie mir selbst gesagt hat, es wären Monate lang kein einziger Fall gewesen und jetzt diese Woche plötzlich mehrere Kater wären gekommen mit dem gleichen Problem. Sie meinte, sie würde sich selbst schon gedanken machen, es wäre aber gar nichts bekannt.

Hat eine(r) von euch auch soetwas schon erlebt? Kann jemanden mir ein Tip geben, wo so ein Spontane Blasenverschluß herkommen kann?
Der andere Kater ist vollkommen gesund und hatte noch nie eine Blasenentzündung.
Was mir Sorgen macht ist dass es jedes Jahre wieder kommt.Entweder Blasenentzündung oder Blasenverschluß.
Ich wäre dankbar, wenn jemand die gleiche Erfahrung hatte und wie es behandelt wurde.

Vielen Dank im voraus

Mehr lesen

19. Juni 2008 um 23:33

Scheint eine Verkrampfung zu sein
und das hatte ich auch öfters bei meinem Kater.Plötzlich verkrampft der Schließmuskel und da können nur muskelentkrampfende Mittel helfen.So wie eben Buscopan.
Die Verkrampfungen können verschiedene Ursachen haben. Vielleicht fehlt ein Mineralstoff wie Magnesium oder ein psych. Problem. Da frag mal die Tierklinik und halte immer Buscopan Zäpfchen bereit.Das gibt es auch bei Menschen, dass sie vor Aufregung, Anspannung, Angst oder nur beim Spielen oder ähnliches den Schließmuskel verkrampfen.
Finde ich gut, dass du deine Tiere so gut beobachtest und sorgsam bist.

Gefällt mir
24. Juni 2008 um 21:58
In Antwort auf gwawr_12915881

Scheint eine Verkrampfung zu sein
und das hatte ich auch öfters bei meinem Kater.Plötzlich verkrampft der Schließmuskel und da können nur muskelentkrampfende Mittel helfen.So wie eben Buscopan.
Die Verkrampfungen können verschiedene Ursachen haben. Vielleicht fehlt ein Mineralstoff wie Magnesium oder ein psych. Problem. Da frag mal die Tierklinik und halte immer Buscopan Zäpfchen bereit.Das gibt es auch bei Menschen, dass sie vor Aufregung, Anspannung, Angst oder nur beim Spielen oder ähnliches den Schließmuskel verkrampfen.
Finde ich gut, dass du deine Tiere so gut beobachtest und sorgsam bist.

Danke für deine Antwort
Hallo Granin.
Vielen dank für dein liebe Antwort.
Sorry dass ich dir nicht eher eine Antwort gegeben habe.

Ich habe meinen Kater abgeholt von der Tierklinik gestern abend. Er hatte 3 Tage Katheder und diesmal war es doch massiv Harngrieß dagewesen.Er muß jetzt ein Spezielles Futter immer fressen...
Nun obwohl mehrmals Spülungen gemacht wurden und er in der Klinik wieder ohne katheder pillern konnte (zwar oft und wenig,)hat er in der nacht nur zu wenig gemacht und am ganzen Tag wieder nicht. Also habe ich ihn wieder gebracht.Er muß wieder an Katheder. Die Tierärztin wird nochmal weitersuchen woran es noch liegen konnte.
Du hast wahrscheinlich recht mit den Krämpfen. Diesmal hat die Tierärztin auch kein Buscopan mitgegeben und ich habe nichts auf der Rechnung gefunden. Ich werde es ihr sagen.
Ich hoffe auf jedenfall nicht, dass es mit der Psyche zu tun hat. Er ist sonst zufrieden, verschmust und versteht sich gut mit dem anderen kater.
Aber man weiß ja nie...
Meine Tiere (und eigentlich auch alle Tiere)sind für mich sehr wichtig und wenn ich die Verantwortung für ein Tier übernehme, dann kümmere ich mich auch um sie... Es ist für mich selbstverständlich!Der Balou tut mir leid, denn er ist so ein liebes Tier!

Gefällt mir
25. Juni 2008 um 15:06
In Antwort auf lacy_12662999

Danke für deine Antwort
Hallo Granin.
Vielen dank für dein liebe Antwort.
Sorry dass ich dir nicht eher eine Antwort gegeben habe.

Ich habe meinen Kater abgeholt von der Tierklinik gestern abend. Er hatte 3 Tage Katheder und diesmal war es doch massiv Harngrieß dagewesen.Er muß jetzt ein Spezielles Futter immer fressen...
Nun obwohl mehrmals Spülungen gemacht wurden und er in der Klinik wieder ohne katheder pillern konnte (zwar oft und wenig,)hat er in der nacht nur zu wenig gemacht und am ganzen Tag wieder nicht. Also habe ich ihn wieder gebracht.Er muß wieder an Katheder. Die Tierärztin wird nochmal weitersuchen woran es noch liegen konnte.
Du hast wahrscheinlich recht mit den Krämpfen. Diesmal hat die Tierärztin auch kein Buscopan mitgegeben und ich habe nichts auf der Rechnung gefunden. Ich werde es ihr sagen.
Ich hoffe auf jedenfall nicht, dass es mit der Psyche zu tun hat. Er ist sonst zufrieden, verschmust und versteht sich gut mit dem anderen kater.
Aber man weiß ja nie...
Meine Tiere (und eigentlich auch alle Tiere)sind für mich sehr wichtig und wenn ich die Verantwortung für ein Tier übernehme, dann kümmere ich mich auch um sie... Es ist für mich selbstverständlich!Der Balou tut mir leid, denn er ist so ein liebes Tier!

Der Arme
Wir hatten dasselbe Problem mit unserem Krümel. Aussage der Tierärztin war, das das bei Katern häufig vorkommt. Zigmal sind wir in die Klinik gefahren und wenns nur zum Krankenbesuch war.
Der Arme was eh schon immer ein Sensibelchen und dann mußte er sowas über sich ergehen lassen.


@butterfly
Wünsche Balou ne gute Besserung. Er scheint das ja besser wegzustecken.

Gefällt mir
30. Juni 2008 um 19:37
In Antwort auf lacy_12662999

Danke für deine Antwort
Hallo Granin.
Vielen dank für dein liebe Antwort.
Sorry dass ich dir nicht eher eine Antwort gegeben habe.

Ich habe meinen Kater abgeholt von der Tierklinik gestern abend. Er hatte 3 Tage Katheder und diesmal war es doch massiv Harngrieß dagewesen.Er muß jetzt ein Spezielles Futter immer fressen...
Nun obwohl mehrmals Spülungen gemacht wurden und er in der Klinik wieder ohne katheder pillern konnte (zwar oft und wenig,)hat er in der nacht nur zu wenig gemacht und am ganzen Tag wieder nicht. Also habe ich ihn wieder gebracht.Er muß wieder an Katheder. Die Tierärztin wird nochmal weitersuchen woran es noch liegen konnte.
Du hast wahrscheinlich recht mit den Krämpfen. Diesmal hat die Tierärztin auch kein Buscopan mitgegeben und ich habe nichts auf der Rechnung gefunden. Ich werde es ihr sagen.
Ich hoffe auf jedenfall nicht, dass es mit der Psyche zu tun hat. Er ist sonst zufrieden, verschmust und versteht sich gut mit dem anderen kater.
Aber man weiß ja nie...
Meine Tiere (und eigentlich auch alle Tiere)sind für mich sehr wichtig und wenn ich die Verantwortung für ein Tier übernehme, dann kümmere ich mich auch um sie... Es ist für mich selbstverständlich!Der Balou tut mir leid, denn er ist so ein liebes Tier!

Wieder zuhause
Mein "Kind" ist wieder zuhause!

Balou konnte ich heute wieder abholen. Es ist aber noch nicht gewonnen. Es kann sein, dass er wieder dahin muß, da die Blase sich nicht komplett entleert.
Aber er muß erst nicht operiert werden.
Druckt mir alle den Daument dass er wieder SO gesund wird.
Liebe Grüße
Cat

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers