Home / Forum / Tiere / HILFE SCHLIMMER HUND!!!!!!!

HILFE SCHLIMMER HUND!!!!!!!

30. März 2007 um 7:52 Letzte Antwort: 10. April 2007 um 14:28

hab ein problem,muss in meiner arbeit in ein haus wo der hund vor der haustüre angekettet ist!er kann sehr schlimm sein und desahlb hab ich auch angst aber ích muss mich zusammenreissen da er sonst die angst richt und zubeisst!bin mit meiner kollegin 2mal vorbei gegangen,es ist schwer aber hab ihm schnubbern lassen,kurz gestreichekt und mit ihm geredet!aber nächstes mal muss ich alleine rein HABT IHR TIPPS??? und bitte keine wie maulkorp oder wegsperren das machen sie nicht!hab ja auch selbst einen hund aber das spielt keine rolle der mag mich ja!lg maus

Mehr lesen

30. März 2007 um 10:11

Ist er wirklich böse?
Ich versteh jetzt nicht ganz.
Ist es wirklich ein agressiver Hund, der die Leute beißt, die ins Haus wollen oder hast du einfach nur so Angst vor ihm?
Beim Schnuppern und streicheln war er doch auch freundlich zu dir, oder nicht?
Wieso denkst du, dass er dir was tun möchte?

Ich geh grundsätzlich ganz offen auf jeden Hund zu und zu mir waren bisher alle freundlich. Selbst die, die normal gar nicht so lieb sind aber da frag ich einfach nie danach sondern geh davon aus, dass der Hund mir nichts tut. Hat bisher immer geklappt aber das bringt in deinem Fall nichts weil der Hund, wie du schon gesagt hast, deine Angst sofort merkt.

Wenn du aber solche Angst hast, dann ruf die Leute doch einfach an, dass du vor dem Haus stehst und sie den Hund bitte kurz wegsperren sollen, bis du vorbei bist.

LG
Leilith

Gefällt mir
30. März 2007 um 10:21

Oh sorry,
hab nicht gelesen, dass die den Hund nicht wegsperren allerdings kann ich das nicht verstehen und auch nicht ganz glauben.

Dann sollen sie halt wenigstens kurz rauskommen und ihn festhalten, bis du vorbei bist.

Ansonsten musst du halt deinem Arbeitgeber sagen, dass er da deine Kollegin hinschicken soll, wenn die Leute sich weigern, dir da etwas entgegen zu kommen. Aber wie gesagt, das kann ich nicht ganz nachvollziehen. Was sind das denn für Leute?

LG
Leilith

Gefällt mir
31. März 2007 um 21:26

...
ich war mit einer kollegin bis jetzt 4mal dort (beim 2mal hat er mich fast gebissen nur die leine hat ihm zurück gehalten!) *schluck* hab ihm ja auch nur sehr kurz gestreichelt!aber danke das mit den leckerlis werde ich versuchen!lg maus

Gefällt mir
31. März 2007 um 21:27
In Antwort auf maude_12702087

Oh sorry,
hab nicht gelesen, dass die den Hund nicht wegsperren allerdings kann ich das nicht verstehen und auch nicht ganz glauben.

Dann sollen sie halt wenigstens kurz rauskommen und ihn festhalten, bis du vorbei bist.

Ansonsten musst du halt deinem Arbeitgeber sagen, dass er da deine Kollegin hinschicken soll, wenn die Leute sich weigern, dir da etwas entgegen zu kommen. Aber wie gesagt, das kann ich nicht ganz nachvollziehen. Was sind das denn für Leute?

LG
Leilith

..
naja das frag ich mich ja auch!es idt eine patientin und sie ist wohnt alleine!und die angehörigen die selten mal vorbei schaun sagen er tut eh nix!aber ich kann auch nicht verstehn aber es ist leider so!lg maus

Gefällt mir
31. März 2007 um 21:30
In Antwort auf maude_12702087

Ist er wirklich böse?
Ich versteh jetzt nicht ganz.
Ist es wirklich ein agressiver Hund, der die Leute beißt, die ins Haus wollen oder hast du einfach nur so Angst vor ihm?
Beim Schnuppern und streicheln war er doch auch freundlich zu dir, oder nicht?
Wieso denkst du, dass er dir was tun möchte?

Ich geh grundsätzlich ganz offen auf jeden Hund zu und zu mir waren bisher alle freundlich. Selbst die, die normal gar nicht so lieb sind aber da frag ich einfach nie danach sondern geh davon aus, dass der Hund mir nichts tut. Hat bisher immer geklappt aber das bringt in deinem Fall nichts weil der Hund, wie du schon gesagt hast, deine Angst sofort merkt.

Wenn du aber solche Angst hast, dann ruf die Leute doch einfach an, dass du vor dem Haus stehst und sie den Hund bitte kurz wegsperren sollen, bis du vorbei bist.

LG
Leilith

...
hab desahlb angst weil meine kolleginen mir schon bevor ich hin gefahren bin eingeredet haben das er so schlimm ist!wie es wird weis ich auch nicht aber will auch nicht das er auf einmal zubeisst!und weggesperrt wird er nicht!wenn ich keine angst zeige und einfach vorbei gehne ihm kurz streichle und mit ihm rede wird er mir nichts tun oder?lg maus

Gefällt mir
1. April 2007 um 7:52

Ich
würde leckerlies mitnehmen und ihm jedes mal ein leckerlie geben.

Gefällt mir
1. April 2007 um 16:54
In Antwort auf calla_12291342

Ich
würde leckerlies mitnehmen und ihm jedes mal ein leckerlie geben.

...
mach ich danke!lg maus

Gefällt mir
9. April 2007 um 17:04

Naja,
Du musst es ja auch nicht herrausfordern ehrlich gesagt.
Dh. KEIN STREICHELN, denn schließlich ist es für den Hund ja schlimm genug dich in "sein" Revier eindringen zu lassen.
Am besten wirfst du ihm also im Vorbeigehen einfach ein Leckerchen vor die Pfoten und ignorierst ihn ansonsten, dann dürfte auch nichts passieren.

Lg

Seku

Gefällt mir
10. April 2007 um 14:28

Hallo Maus!
Ja das wird die beste Idee sein:
Hund ignorieren und ihm ein Leckerli mitbringen.

Berichte mal, wie es war!

LG
Leilith

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers