Home / Forum / Tiere / Hilfe, meine katze pinkelt auf alle Bettdecken und Matratzen

Hilfe, meine katze pinkelt auf alle Bettdecken und Matratzen

25. April 2012 um 18:08

Hallo ihr Lieben,

vielleicht könnt ihr mir helfen. Wir haben eine Katze und einen Kater, beide sind jetzt ca. 1 Jahr alt. Unsere Katze pinkelt auf alle Bettdecken und Matratzen in der Wohnung....

Ich hatte die Hoffnung das es nach der Sterilisation aufhört, aber fehlanzeige. Trotzdem macht sie weiter.....ich habe eine Kindebettdecke als ersatz immer im Kleiderschrank liegen, den habe ich aufgelassen und auch dort hat sie drauf gepinkelt......Wirklich nur auf alle Bettdecken und ab und an mal die Matratze.


Woran kann das liegen, könnt ihr mir helfen??? Ich habe nix geändert, immer dasselbe katzenfutter, streu etc. Unser Sohn war vorher schon da, so das ich eine Eifersucht ausschließen kann.

Vielen Dank schon mal

Mehr lesen

25. April 2012 um 18:39

Okay
ist sie steril (eileiter durchtrennt) oder kastriert (eierstöcke raus)? sterilisation wird eig nur noch auf ausdrücklichen wunsch des halters gemacht, weil da nur die fortpflanzungsmöglichkeit genommen wird. alles andere-incl rolligkeit und markierungstrieb-bleibt.

wie viele katzenklos hast du? offen oder zu? wie weit auseinander?
steht das essen daneben?

versuch ne urinprobe vonder miez zu bekommen. evtlbekommst du was davon aus einem bettbezug raus, das wär am einfachsten. unsauberkeit kann ein anzeichen für eine blasenentzündung sein..
die urinprobe zum arzt, katze zuhaus lassen^^ einmal auf blasenentzündung und, falls entzündung vorhanden, auf blasensteine untersuchen lassen (diese könnten eine ursache für eine entzündung sein).

wie ist das verhältnis der beiden katzen untereinander?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2012 um 20:26

Probleme mit dem Katzenklo?
Meine kleine Baby-Mieze hat nachts auch immer ins Bett gemacht. Tagsüber ging sie aufs Katzenklo und nachts schön auf die Bettdecke. Irgendwann hab ich ihr ein kleines Katzenklo ins Schlafzimmer gestellt und Problem war gelöst. Anscheinend hat sie sich, weil sie noch so klein war, nachts nicht aus dem Bett getraut. Meine Schwester hatte mir ihrer das gleiche Problem, plötzlich, nach dem Umzug, hat sie immer ins Bett gemacht. Sie ist dann drauf gekommen, dass sie nach dem Umzug ein Katzenklo mit Klappe hatte und die Katze das wohl nicht mochte. Lange Rede kurzer Sinn: Schau mal, ob es am Katzenklo liegt. Zu weit weg? Klappe? Zu klein? Katze sind da wohl echt sehr sensibel.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2012 um 17:41

Schon beim Arzt gewesen
Ich hatte bis vor kurzem einen schönen Perserkater, Diego, der hat auch ins Bett gepinkelt. Ich war mit ihm beim TA und zuerst meinte er es sei eine Blasenentündung und gab ihm Antibiotika, das half nicht. Er behielt Diego 3 Tage in der Praxis, da der arme Kater kein Wasser mehr lassen konnte
. Als Letztes stand fest, er hatte eine Blasenlähmung und Diego musst eingeschläfert werden.
Mein Apell an dich geh so schnell wie möglich zum TA.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2012 um 12:59

Danke...
.... für die vielen Ratschläge

Wir haben zwei Katzentoiltten, ein offenes und ein geschlossenes, das benutzt sie ja auch.

Sie pinkelt auch wirklich nur zwischendurch drauf, also nicht immer. Beim Arzt waren wir auch schon, ist alles okay, der meinte es könnte vielleicht eifersucht sein, wenn jemand neues in die Familie kommt, aber es ist alles beim alten, kein Neues Mitglied. Dann meinte er weil es eine Glückskatze ist und sie nicht genug aufmerksam bekommt, sind diese schnell beleidigt und wollen dir damit zwigen dass sie sauer sind. Kann das sein??

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2012 um 13:23
In Antwort auf minnie_12925523

Danke...
.... für die vielen Ratschläge

Wir haben zwei Katzentoiltten, ein offenes und ein geschlossenes, das benutzt sie ja auch.

Sie pinkelt auch wirklich nur zwischendurch drauf, also nicht immer. Beim Arzt waren wir auch schon, ist alles okay, der meinte es könnte vielleicht eifersucht sein, wenn jemand neues in die Familie kommt, aber es ist alles beim alten, kein Neues Mitglied. Dann meinte er weil es eine Glückskatze ist und sie nicht genug aufmerksam bekommt, sind diese schnell beleidigt und wollen dir damit zwigen dass sie sauer sind. Kann das sein??

LG

Re
also erstmal glaube ich nicht dass glückskatzen vom charakter so anders sind als andere katzen. gibt auch das gerücht dass rote kater lebhafter sind.. das ordne ich eher unter selektive wahrnehmung ein.
mehr kuscheln und spielen kann allerdings nie schaden^^

katzen sind meist nicht sauer sondern unglücklich. sie wollen dich mit unsauberkeit nicht dahingehend manipulieren dass du dein verhalten änderst sondern drücken ihre unzufriedenheit mit der aktuellen situation aus.

ist sie wirklich steril? anders gefragt, wird sie noch rollig? in dem falle hätte sie auch ihren markierungstrieb noch..

2 toiletten ist schonmal gut. wie oft machst du sie sauber? stehen sie im selben raum? wo stehen die fressnäpfe?
nutzt sie beide? oder boykottiert sie eins davon. in dem falle bräuchtest du noch ein drittes klo, passend wie das von ihr benutzte mit oder ohne haube.

wurde beim tierarzt ne urinprobe untersucht? eine blasenentzüdung lässt sich nur so feststellen, nciht durch abtasten oder ultraschall.

es kann sein dass es schlicht der geruch ihres eigenen urins ist der sie zur unsauberkeit bringt. denn was nach urin riecht ist für eine katze ein klo, und etwas für katzennasen geruchsfrei zu bekommen ist ne kunst. wie man das bei ner bettdecke hinbekommt weiß ich nicht mit myrtheöl waschen vllt?

kannst du ausschließen dass der kater damit zu tun hat? kater spielen meist ruppiger als katzen und ein einjähriger kater ist im besten flegelalter. wenn sie eine sensible ist udn er sie beim schlafen überrascht und versucht mit ihr zu raufen könnte das angstpinkeln sein. wie ist denn das verhältnis der beiden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2012 um 13:43
In Antwort auf stacie_11962926

Re
also erstmal glaube ich nicht dass glückskatzen vom charakter so anders sind als andere katzen. gibt auch das gerücht dass rote kater lebhafter sind.. das ordne ich eher unter selektive wahrnehmung ein.
mehr kuscheln und spielen kann allerdings nie schaden^^

katzen sind meist nicht sauer sondern unglücklich. sie wollen dich mit unsauberkeit nicht dahingehend manipulieren dass du dein verhalten änderst sondern drücken ihre unzufriedenheit mit der aktuellen situation aus.

ist sie wirklich steril? anders gefragt, wird sie noch rollig? in dem falle hätte sie auch ihren markierungstrieb noch..

2 toiletten ist schonmal gut. wie oft machst du sie sauber? stehen sie im selben raum? wo stehen die fressnäpfe?
nutzt sie beide? oder boykottiert sie eins davon. in dem falle bräuchtest du noch ein drittes klo, passend wie das von ihr benutzte mit oder ohne haube.

wurde beim tierarzt ne urinprobe untersucht? eine blasenentzüdung lässt sich nur so feststellen, nciht durch abtasten oder ultraschall.

es kann sein dass es schlicht der geruch ihres eigenen urins ist der sie zur unsauberkeit bringt. denn was nach urin riecht ist für eine katze ein klo, und etwas für katzennasen geruchsfrei zu bekommen ist ne kunst. wie man das bei ner bettdecke hinbekommt weiß ich nicht mit myrtheöl waschen vllt?

kannst du ausschließen dass der kater damit zu tun hat? kater spielen meist ruppiger als katzen und ein einjähriger kater ist im besten flegelalter. wenn sie eine sensible ist udn er sie beim schlafen überrascht und versucht mit ihr zu raufen könnte das angstpinkeln sein. wie ist denn das verhältnis der beiden?

Ach edith
vllt wärs ne möglickeit die betten ne weile mit malerfolie abzudecken. aus 2 gründen

1. wenn es der geruch ist der sie motiviert das als klo zu betrachten-den nimmt sie so deutlich weniger bis gar nciht wahr
2. die folie schützt bei eventueller weiterer unsauberkeit vor einsickerndem urin :X

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2012 um 7:29

Hallo,
also die zwei Toiletten stehen in verschiedenen Räumen und sie nutzt auch beide. Die Fressnäpfe stehen bei uns im Esszimmer und auch da geht sie an alle bei.

Rollig wird sie nicht mehr, also kann ich das ausschließen. Den Kater kann ich ausschließen, denn ich habe sie meistens dabei erwischt Wir kuscheln eigentlich meiner meinung nach sehr viel mit den zweien

Auch die zwei untereinander verstehen sich gut, sie kuscheln, spielen, toben.....

Die Bettwäsche mit dem Öl zu waschen habe ich auch schon gehört, ich denke das werde ich noch mal testen, obwohl sie bis jetzt nicht wieder gepinkelt hat (nur in die Klo`s)

Kann es dann trotzdem eine Blasenentzündung sein, wenn sie jetzt nirgends mehr hingemacht hat?

Vielen, vielen Dank für die vielen Ratschläge, super

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2012 um 9:32
In Antwort auf minnie_12925523

Hallo,
also die zwei Toiletten stehen in verschiedenen Räumen und sie nutzt auch beide. Die Fressnäpfe stehen bei uns im Esszimmer und auch da geht sie an alle bei.

Rollig wird sie nicht mehr, also kann ich das ausschließen. Den Kater kann ich ausschließen, denn ich habe sie meistens dabei erwischt Wir kuscheln eigentlich meiner meinung nach sehr viel mit den zweien

Auch die zwei untereinander verstehen sich gut, sie kuscheln, spielen, toben.....

Die Bettwäsche mit dem Öl zu waschen habe ich auch schon gehört, ich denke das werde ich noch mal testen, obwohl sie bis jetzt nicht wieder gepinkelt hat (nur in die Klo`s)

Kann es dann trotzdem eine Blasenentzündung sein, wenn sie jetzt nirgends mehr hingemacht hat?

Vielen, vielen Dank für die vielen Ratschläge, super

Oki
dann ist sie kastriert^^ so sollts auch sein..

ne blasenentzündung wird von allein nicht besser, wenn sie jetzt wieder sauber ist freut mich das und ich gehe davon aus dass es keine körperliche ursache hatte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2012 um 16:17
In Antwort auf minnie_12925523

Hallo,
also die zwei Toiletten stehen in verschiedenen Räumen und sie nutzt auch beide. Die Fressnäpfe stehen bei uns im Esszimmer und auch da geht sie an alle bei.

Rollig wird sie nicht mehr, also kann ich das ausschließen. Den Kater kann ich ausschließen, denn ich habe sie meistens dabei erwischt Wir kuscheln eigentlich meiner meinung nach sehr viel mit den zweien

Auch die zwei untereinander verstehen sich gut, sie kuscheln, spielen, toben.....

Die Bettwäsche mit dem Öl zu waschen habe ich auch schon gehört, ich denke das werde ich noch mal testen, obwohl sie bis jetzt nicht wieder gepinkelt hat (nur in die Klo`s)

Kann es dann trotzdem eine Blasenentzündung sein, wenn sie jetzt nirgends mehr hingemacht hat?

Vielen, vielen Dank für die vielen Ratschläge, super

Dann
ist sie kastriert. das ist auch gut so, so soll es sein

ich drück dir die daumen dass sie sauber bleibt

ne blasenentzündung wird von allein eig nciht besser. sprich wenn sie wieder sauber wird wars wohl keine.

das mit dem öl würd ich trotzdem machen. schaden kanns nicht und.. ihc würd mich besser fühlen wenn ihc wüsste dass da keine uringerüche mehr drinhängen *g

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2012 um 17:23
In Antwort auf stacie_11962926

Oki
dann ist sie kastriert^^ so sollts auch sein..

ne blasenentzündung wird von allein nicht besser, wenn sie jetzt wieder sauber ist freut mich das und ich gehe davon aus dass es keine körperliche ursache hatte

Oh
das war iwie doppelt mein browser hat da was aus dem cache geladen anscheinend, dachte ihc htäte die erste antwort vergessen abzuschicken *schäm*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2012 um 20:43

... ist das Problem noch aktuell ????
Hey,

hatte das Problem mit meinem Kater auch. Habe ihn dann kastrieren lassen,mit der Hoffnung das es besser wird- war wohl nix !
2 Toiletten sind zu wenig laut meinem TA ... bei 2 Katzen solltest du schon min. 3 Toiletten haben... ( aber du hast nur eine oder???)
Man kann im wahrsten Sinne des Wortes sagen das meinem Kater irgendetwas nicht gepasst hat, denn es war eindeutiges Protest pinkeln.
Darf deine Katze denn nach draußen oder ist sie eine reine Hauskatze?
Wichtig ist auch das du alles danach in die Waschmaschine schmeisst und die matratze säuberst und mit Essig abbreibst.
Bei meinem Kater hat es dann auf einmal schlagartig aufgehört wo ich ihm einen Spielgefährten dazu geholt habe und ihm Freigang gewährte

.. du musst einfach raus finden was deinem Kater nicht passen könnte !?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2012 um 11:18

Hallo
es gibt verschiedene möglichkeiten.
sobald deine katze wo draufpinkelt - warum auch immer - kann auch aus trotz sein, solltest du ihre nase reindrücken und sie dann gleich aufs katzenklo bringen.
desweiteren gibt es auch sogenannte katzenfernhaltesprays, die du auf die bevorzugten stellen sprühen kannst, dann sollte sie da auch nicht mehr hingehen.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2012 um 12:12
In Antwort auf vashti_12378078

Hallo
es gibt verschiedene möglichkeiten.
sobald deine katze wo draufpinkelt - warum auch immer - kann auch aus trotz sein, solltest du ihre nase reindrücken und sie dann gleich aufs katzenklo bringen.
desweiteren gibt es auch sogenannte katzenfernhaltesprays, die du auf die bevorzugten stellen sprühen kannst, dann sollte sie da auch nicht mehr hingehen.

lg

NEIN
NICHT die nase in urin drücken!!!!

katzen bringen strafe und straftat nur für wenige sekunden miteinander in verbindung. diese zeit ist fast immer um.

es ist eine kapitalstrafe. für uns wärs schon schlimm mit der nase in urin zu landen, katzen riechen ungleich feiner.

anders gesagt, man bestraft aus heiterem himmel richtig heftig. im günstigsten fall passiert gar nix. um ungünstigsten fall ebschädigt man das vertrauensverhältnis zwischen katze und mensch nachhaltig.

katzenfernhaltesprays stinken. meist funktionieren sie nicht so richtig wie sie sollen. wenn sie funktionieren riechen katzen das in der ganzen wohnung. das ist geruchlich ungefähr so als würdest du deine wohnung nie wieder verlassen drüfen, in der ecke steht aber eine kiste mit 7 monate altem verwesenden fleisch. lecker.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2012 um 12:16

Kenn das auch ....
hatte eine ähnliche Situation bei mir Zuhause. Ich glaube auch, dass die Mietze eher ihr Unbehagen gegen was auch immer ausdrückten möchte. Das es eine Glückskatze ist, spielt dabei keine Rolle denke ich. Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Duftsteckern gemacht, die Feliwaystecker. Sind nicht gerade günstig, aber bei mir hat es die Mietzen sehr entspannter gemacht und die haben dann nicht mehr irgendwo hin gepinkelt. Liebe Grüße, Kiela32

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2012 um 20:51

Notfalltropfen
meine katze hat das auch gemacht. du kannst davon ausgehen das ihr irgendetwas nicht passt. ich hatte die sessel alles mit alufolie ausgelegt. saht aus wie im raumschiff in der hoffnung sie erschreckt sich weil es raschelt wenn sie draufspringt...und dann läßt sie es. hat aber auch nicht geklappt.
irgendwann habe ich bachblüten-notfalltropfen geholt. 2-3 ins futter gegeben und daddurch war sie sehr entspannt und fühlte sich auch wohler. das pinkeln hörte auf und dann habe ich die tropfen langsam abgesetzt. sie hat nur noch ins klo gemacht.
als ich umgezogen bin haben die tropfen auch super geholfen. keine panik während des umzugs und auch viel entspannter die ersten tage in der neuen wohnung.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club