Forum / Tiere / Tiere - Katzen - Gesundheit

Hilfe Katze macht an Nabelbruchwunde rum!!!!!

19. Juli 2009 um 23:15 Letzte Antwort: 8. August 2009 um 13:28

Hallo erst mal,habe ein problem.....,habe mir vor einem Monat ein Katzen Baby geholt,sie ist jetzt 4 Monate alt.Habe eines tages gemerkt das sie da was hat am Bauch,da ich noch keine katze gehapt habe kenne ich mich nicht mit katzen aus,naja bin auf jeden fall zum ta.....der sagte mir dan das es ein nabelbruch sei,und er sagte mir wen sie nicht mehr aufs klo könnte soll ich vorbei kommen.Das war dan auch leider der fall,sie haben in dan operiert,wo ich total angst bekommen habe ,das was schief läuft!!!Naja nach der op war er noch ziemlich fertig,und jetzt macht er als an seinen fäden rum,die op war jetzt am mittwoch gewesen,und weiß auch daher nicht wie lange es dauert bis die wunde heilt.Gestern hat es sogar eine bischen geblutet.Daher würde ich gerne mal wissen wollen,ob wenn er sich alles rauszieht was da alles passieren kann?Ein trichter hat er nicht bekommen,hatte den TA auch nicht gefragt,weil ich dachte es sei so ok


Sorry wegen dem langen text,habe so angst




liebe grüße dorina


um antwort würde ich micht freuen

Mehr lesen

4. August 2009 um 10:03

Hi
Deine Frage ist ja jetzt schon ein bisschen her und wahrscheinlich hat es sich ja schon geklärt, aber ich antworte trotzdem mal: es ist eigentlich normal, dass sich Katzen an den Wunden rummachen. Die Fäden stören und beim heilen juckt es ja auch. Unsere TÄ hat uns einen Trichter mitgegeben als unsere operiert wurde. Den haben wir dann aber nicht benutzt weil sie damit überhaupt nichts machen konnte, nicht essen, nicht trinken, nicht liegen. Haben dann aufgepasst und wenn sie dran rumgemacht hat sind wir gleich hin. Sie war dann auch ganz brav. Wenn sie es sich aber wirklich aufmacht, geht die Wunde natürlich auf, und dann musst Du auf jedenfall zum TA. Oder lass Dir zur Sicherheit gleich einen Trichter mitgeben.

Ich hoffe Deiner Kleinen gehts jetzt wieder gut.

LG

Gefällt mir

8. August 2009 um 13:28
In Antwort auf lucia_11932924

Hi
Deine Frage ist ja jetzt schon ein bisschen her und wahrscheinlich hat es sich ja schon geklärt, aber ich antworte trotzdem mal: es ist eigentlich normal, dass sich Katzen an den Wunden rummachen. Die Fäden stören und beim heilen juckt es ja auch. Unsere TÄ hat uns einen Trichter mitgegeben als unsere operiert wurde. Den haben wir dann aber nicht benutzt weil sie damit überhaupt nichts machen konnte, nicht essen, nicht trinken, nicht liegen. Haben dann aufgepasst und wenn sie dran rumgemacht hat sind wir gleich hin. Sie war dann auch ganz brav. Wenn sie es sich aber wirklich aufmacht, geht die Wunde natürlich auf, und dann musst Du auf jedenfall zum TA. Oder lass Dir zur Sicherheit gleich einen Trichter mitgeben.

Ich hoffe Deiner Kleinen gehts jetzt wieder gut.

LG

Danke für die nachricht
ist jetzt alles in ordnung,naja jetzt werden sie beide noch mal op
wegen kastrieren,aber das schaffen die 2 schon,sind schon gut gewachsen.Also katzen ist echt das schönste was es gibt,bin froh das alles gut bei ihr ist



danke noch mal

lg dorina

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers