Home / Forum / Tiere / HILFE! Kater pinkeln, übergeben sich und setzen überall Haufen...

HILFE! Kater pinkeln, übergeben sich und setzen überall Haufen...

25. Januar 2008 um 18:14

Hallo.
Ich verzweifel echt bald.
In unserer Familie leben 2 Kater (geschwister)
sie sind mit 6 Wochen zu uns gekommen und werden bald 1 Jahr.
Sie bekommen Trockenfutter, leben drinnen und draußen...
Seit einiger Zeit, ein paar Monate, pinkeln sie überall hin. Sie suchen sich Ecken oder pinkeln einfach drauf los...
Einer von beiden übergibt sich neuerdings ab und zu.
Und setzen überall Haufen hin.
Sie wissen, wo ih Katzenklo ist. Bzw. wir haben 2 in der Wohnung.
Die Klos sind sauber und werden täglich geleert...
Manchmal setzen sie direkt daneben ein Häufchen...obwohl das Klo sauber ist.
Das Streu kennen sie auch von anfang an.

Ich weiß echt nicht mehr weiter...
Habt ihr ein paar Tips für mich?
Bin euch echt dankbar dafür
Eure Lanie

Mehr lesen

26. Januar 2008 um 11:45

Hallo
erst mal!

warum sind denn die kleinen schon mit 6 wochen zu euch gekommen? das ist VIEL zu früh! man sollte sie erst ab der 12. woche von der mutter trennen!

sind die beiden kastriert? - das könnte nämlich markieren sein was du hier beschreibst!
das sich eine katze hin und wieder übergibt (wegen den haarballen) ist ganz normal! - würde aber drauf achten, denn wenns mehr wird oder besser gesagt öfters vorkommt würd ich zum tierarzt gehen!

lg

Gefällt mir

27. Januar 2008 um 17:42

Hallo
Hi,

Kann mich meiner Vorrednerin nur anschließen.

Es könnte Markierverhalten sein aber beim Markieren setzen Kater keine Haufen.
Geh vorsichtshalber bitte auf jeden Fall zum Tierarzt, denn Katzen werden nicht so ohne weiteres unsauber.

Es kann auch sein, dass sie schlichtweg das Futter nicht mehr vertragen. Du sagst sie bekommen Trockenfutter... Achtest du darauf, dass sie genug trinken? Denn bei nur 50gr Trockenfutter muss eine Katze 250ml Wasser trinken, NUR um den Feuchtigkeitshaushalt zu regulieren, d.h. da ist die restlich benötigte Tagesmenge noch nicht dabei.
Möglich, dass die Kater also Nieren-und/oder Blasenprobleme haben. Deshalb würde ich wirklich vorschlagen, die beiden einem guten Tierarzt vorzustellen (einem der kein Urinary-Trockenfutter verschreibt, da dass ein Wiederspruch in sich ist).

Grüßle
Christiane

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen