Home / Forum / Tiere / Hilfe ich halte das Gebälle nicht mehr aus

Hilfe ich halte das Gebälle nicht mehr aus

9. September 2011 um 19:21 Letzte Antwort: 17. Oktober 2011 um 23:34

Ich habe eine 6 jäh. kleine Mischlingshündin. Wir haben sie sehr verwöhnt und nun denkt sie sie wäre ein Mensch. Wenn es an der Tür klingelt bellt sie sofort los und hört auch nicht mehr auf. Wenn wir rausgehen (ohne Leine) dann bellt sie schon im Hausflur vor lauter Übermut los obwohl keiner da ist und wenn jemand vor der Haustür stehe stürzt sie auf ihn zu bellt ihn aggressiv an und wenn dann noch ein anderer Hund in der Nähe ist rast sie auf ihn zu und greift ihn an egal ob groß oder klein. Sie ist sehr intelligent, aufgeschlossen und sucht immer neue Aufgaben ein richtiger Zirkushund aber warum so asozial. Sie will nichts mit anderen Hunden zu tun haben. Die beisst sie weil sie sich für was Bessseres hält. Das geht mir so auf die Nerven und meinen Nachbarn langsam auf. Brauch Rat . Danke

Mehr lesen

9. September 2011 um 21:00

Oh
ich danke dir daran habe ich gar nicht gedacht. Ich habe ja Übermut schon vermutet. Sie ist auch immer sehr bedacht darauf die Post nach Hause zu tragen oder wenn ich vom Einkaufen komme gleich etwas selbstständig aus dem Auto zu tragen. Sie wird vllt. wirklich unterfordert sein. LG

Gefällt mir
9. September 2011 um 22:54


Na vielleicht schenkst Du Ihr einen Computer-dann kann sie selbst im Forum nachlesen!! L.G.

Gefällt mir
9. September 2011 um 23:03
In Antwort auf carmel_11985688


Na vielleicht schenkst Du Ihr einen Computer-dann kann sie selbst im Forum nachlesen!! L.G.


Sorry,ist an der falschen Stelle gelandet. Bezieht sich natürlich auf Sandras Antwort um 21.00 Uhr.

Gefällt mir
9. September 2011 um 23:17
In Antwort auf carmel_11985688


Sorry,ist an der falschen Stelle gelandet. Bezieht sich natürlich auf Sandras Antwort um 21.00 Uhr.

Wat??????
Hab ich nicht so ganz verstanden.

Gefällt mir
12. September 2011 um 17:44
In Antwort auf carmel_11985688


Na vielleicht schenkst Du Ihr einen Computer-dann kann sie selbst im Forum nachlesen!! L.G.


Gefällt mir
12. September 2011 um 17:46

Ich danke dir
bin dabei das mit dem Plätzchen auszuprobieren und funktioniert auch ganz gut. Das mit dem Hausflur habe ich mir auch schon gedacht. Das ist blanker Übermut.

Gefällt mir
20. September 2011 um 17:38

Tolle Kritik
und wo sind nun die Ratschläge. Was ist zu tun. Hast du konkrete Hilfe anzubieten? Danke

Gefällt mir
23. September 2011 um 17:50

Na ja
kann nich nicht wirklich viel mit anfangen. Aber trotzdem danke. Ich habe hier bzgl. des Bellens in der Wohnung einen guten Tip bekommen und das funktioniert auch prima. Den Rest bekomme ich schon hin. LG

Gefällt mir
29. September 2011 um 10:07

Falsche Erziehung
Für mich hört es sich so an, als will dein Hund nur Aufmerksamkeit.

Und ich nehme mal an ihr schimpft dann mit ihm. Absolut Falsch. Der Hund empfindet das schimpfen als Ansporn. Er bellt und du "bellst" sozusagen mit.
Achte mal drauf, dein Hund wird sicherlich dabei mit dem Schwanz wedeln. Das bedeutet er hat spaß an der ganzen Sache.

Schau mal hier. vielleicht hielt dir das zum ersten.
http://www.hundeerziehungohnestress.d e/hund-bellt.html

Gefällt mir
29. September 2011 um 22:10

So ein Quatsch

Gefällt mir
1. Oktober 2011 um 11:14

Verschiedenes wedeln
Ich denke auch du kennst den unterschied des Schwanzwedelns.

Gefällt mir
17. Oktober 2011 um 23:34

Bellen statt reden
liebe Sandra, wenn dein Hündchen reden könnte, würde es nicht bellen.
das kleine mutige Hündchen müsste aber unbedingt sozialisiert werden, das heisst, Hundeschule, mit Hundefreunden treffen, viel Geduld und viele Leckerchen zur Belohnung, falls sie mal keinen Artgenossen "angreift".Vielleicht greift sie auch nur aus lauter Unsicherheit und Angst an, vielleicht ist sie auch nur eifersüchtig und hat Angst, dass Du Deine Liebe jemanden anderen ( ob Tier oder Mensch ) gibst, hast Du daran schon mal gedacht ? Ich wünsche Dir viel Gedult und Liebe, es gibt viele Tipps zur Hundeerziehung im Internet, google doch mal.
Meine dt. Dogge ist vor 2 Monaten gestorben mit 8Jahren u. 2 Monaten, bin total am Boden, sie war mein ein und alles, mein Riesen-Schmusemonster, ich währe glücklich wenn sie mir noch auf die Nerven gehen könnte.Denk mal darüber nach.
Ich wünsche Dir alles alles Liebe mit Deiner kleinen Hündin

Gefällt mir