Home / Forum / Tiere / Hilfe 6 monate alter welpe wird nicht sauber

Hilfe 6 monate alter welpe wird nicht sauber

23. Februar 2008 um 12:14

hallo
ich hoffe mir kann jemand helfen bin solangsam am verzweifeln.
unser 6 monate alter schäferhund welpe wird einfach nicht sauber tagsüber geht es so langsam aber nachts ist es ganz schlimm egal wie spät ich noch mt ihm raus gehe morgens hat er mindest 4 mal reingekackt und 3 mal rein gepinckelt das ist doch nicht normal haben schon das futter umgestellt aber daran liegt es auch nicht.wenn ich agsüber nur 10 min weck bin auch wenn ich vorher noch mit ihm gassi war hat sie wieder ein paar mal reingemacht.ich hab ihr auch schon nur morgens was zu essen gegeben weil ich dachte dadurch wird es besser aber nichts .ich weiss solangsam nicht mehr was ich tun soll .ich hoffe jemand kann mir helfen.danke schon mal liebe grüsse jessi

Mehr lesen

25. Februar 2008 um 9:36

Keine sorge...
Hallo, manche Hunde verstehen es schneller, andere langsamer. Es ist nicht Ungewöhnlich das Hunde bis zu einem Jahr nicht Stubenrein werden. Das kann vorkommen. Es kommt auch darauf an von welchem Züchter er kam, wie er dort immer sein Geschäft erledigt hatte (Zeitung etc.)

Mach dich einfach nicht verrückt, den grössten Fehler den du machen kannst ist den Hund zu bestraffen wenn er mal wieder alles voll gemacht hat. Wenn er geknöddelt hat dann mache das ohne einen Komentar weg, streichel ihn nicht, belohne ihn nicht mit irgend einer Geste (Negativ wie auch Positiv). Wenn er gemacht hat muss er raus, halte den Gasigehrütmuss ein. Welpen müssen mehrmals raus (alle 2 Stunden mind.)lob ihn sofort wenn er drausen gemacht hat. Sollte es nicht klappen hat man noch eine letzte chance und zwar machen Hunde niemals in ihr eigenes Körbchen (wenn doch ist Psychisch was nicht in Ordnung). Gehe abends mit ihm raus, dannach muss er in sein Körbchen, dort wird er so angleihnt das er nur drin ligen kann oder sitzen und nicht rausgehen. Er ist also gezwungen im Körbchen zu bleiben. Stehe dann Morgends 2 Stunden früher auf um mit ihm rauszugehen (kann nach und nach verlängert werden)- das muss schnell gehen nicht erst begrüssen oder kaffee drinken, du darfst dich dem Hund erst zeigen wenn du angezogen bist und rausgehen kannst. Sonst kann es sein das er dir aus freude alles vollkackt. Draussen gleich nach seinem Geschäft loben, das ca. eine woche weiterführen, er wird die Leine irgendwann nicht mehr wahrnehmen und bleibt automatisch in seinem Körbchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2008 um 12:33

War bei uns auch so
hi,

also wir haben eine labbi hündin gehabt, bei ihr dauerte es sieben monate.

nachst war alles paletti, hat ja auch im bettchen von uns schlafen dürfen.

morgends gleich rauß, danach gefüttert, danach sofort wieder rauß.

dann eine stunde/vllt auch halbe später wieder rauß.

danach ging es 2h, aber auch nur wenn man da war, sobald man auch nur mal auf klo wollte und die tür geschlossen hat, pinkelte sie drauf los und machte häufchen.

einmal war es sehr schlimm, wir haben eine sehr große wohnung, sie hat den flur und die küche für sich, wenn wir mal eben einkaufen gehen...

sie hat flur und küche komplett vollgemacht, obwohl man vorher noch draußen war..bei ihr war es wohl verlustangst..aber das war auch wirklich ekelhaft..

und dann als sie stubenrein war...bekam sie ne blasenentzündung, wo sie alle paar min musste..da war es wieder dahin, als die gesundet war, machte sie wieder rein und alles musste nochmal beigebracht werden...


ich hoffe das es bei dir bald gut geht.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2008 um 15:39

Hey
mein Hund wurde erst mit 7 Monaten stubenrein... Meine Tierärztin hat mir geraten dem Hund anderes Futter zu geben also hab ihm kein Welpen futter mehr gegeben und schon hat er nicht mehr so viel gepinkelt.. und 2 Wochen später war er komplet stubenrein.

Viel glück noch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen