Home / Forum / Tiere / Haustier gestorben...

Haustier gestorben...

14. November 2017 um 11:47 Letzte Antwort: 15. November 2017 um 13:49

Hallo!

Ich bin neu hier und wollte einmal teilen, was mir heute wiederfahren ist. Es haben bestimmt schon sehr viele Ähnliches erlebt - und vielleicht kann mir wer auch sagen, wie ich besser mit meiner Trauer klarkommen kann. 

Es ist so, dass ich Besitzerin von Vögelchen bin. Einer ist mir schon vor 2 Jahren gestorben, und das ganze hat mich sehr mitgenommen. 
Nun habe ich ein Kanarienweibchen, dass mir wirklich sehr ans Herz gewachsen ist. Sie war immer so fröhlich, und hat sehr oft gemeckert. Das war das süße an ihr, sobald man z.B. das Trinkrohr rausgenommen hat, hat sie gleich schon angefangen zu meckern und sich dahin gestellt, wo das Trinkrohr war. Auch war sie sehr durchsetzungsstark und hatte eine Vorliebe für Pinienkerne. Sie hat ihrem Partner oft die Pinienkerne geklaut.
Sie war einfach ein ganz besonderer Vogel, den ich geliebt habe.
Nun ist es so, dass sie krank geworden ist. Wir waren auch mit ihr beim Tierarzt und der hat die Ursache gefunden und Medikamente gegeben. Leider war sie da schon sehr geschwächt. 
Ich hatte dann gestern das Gefühl, dass dies der letzte Tag mit ihr sein wird. Das alles hat mir auch so Magenschmerzen bereitet, dass ich von der Arbeit früher nach Hause gegangen bin, um noch Zeit mit ihr zu verbringen. Ich wusste einfach, dass sie morgen tot sein würde.
Und so war es dann auch: Heute morgen habe ich meine Kleine tot vorgefunden. 
Ich kann es einfach nicht fassen. Sie war so toll, so lebendig. Ich hatte sie so lieb. Und sie mich hoffentlich auch.
Ich kann es einfach nicht fassen, dass meine Kleine Dame, die immer so viele Eier mit "Küken-Hoffnung" gelegt hat, mit allen ihren Macken, mit ihren Vorlieben usw. - jetzt weg ist. 
Mich macht das Ganze so fertig! Ich habe sie immer noch lebendig in Erinnerung, wie sie zwitschert, brütet usw. - und dann sehe ich sie tot. 
Es ist so schwer. 
Es kann doch nicht sein, dass sie jetzt einfach weg ist?
Ich hoffe so sehr, dass ich sie im Himmel wieder sehe. Genauso wie meine anderen Vögel... Glaubt ihr, Tiere haben ein Leben nach dem Tod?

Viele Grüße...

Mehr lesen

15. November 2017 um 13:49

Man könnte meinen, das stammt von einer 12-jährigen...
Es ist schön, wenn Erwachsene so betroffen werden können. Finde ich.
Doch so ist es halt mit dem Leben und Tod; man kommt und geht, und unsere Freunde auch.

In meinem Glauben bin ich mir sicher, dass die Seele nach dem Tod nicht einfach verschwindet. Und das trifft dann auch auf die Vögel oder Tiere zu.

Andererseits, wenn du jetzt in Trauer versinkst, hilft das keinem.
Weinen, trauen, Schmerz empfinden - das soll seine Zeit haben, aber danach lebt man weiter.

Wünsche dir alles Gute!

Gefällt mir