Home / Forum / Tiere / Hat mein Kater eine emotionale Störung?

Hat mein Kater eine emotionale Störung?

14. Juli 2005 um 8:17 Letzte Antwort: 1. August 2005 um 16:29

Hallo

ich brauche eure Hilfe.
Mein Kater beachtet mich seit einigen Wochen nicht mehr. Er kommt nicht mehr nach Hause zum Fressen, wenn ich da bin und wenn er mich sieht, versteckt er sich.

Ich kann mir das nicht erklären. Mitte Juni war ich mit ihm beim Tierarzt, er bekamm Ohrentropfen. Dann war es besonders schlimm. Hat sich jedoch leicht verbessert, nachdem ich ihn zwei Tage nicht nach Draussen gelassen hab. Doch nun ignoriert er mich regelrecht, man könnte fast meinen, er hat Angst.

Kann es vielleicht sein, dass er spürt, dass ich nächste Woche in den Urlaub fliege??
oder könnte es noch einen Zusammenhang haben, dass Mitte Mai mein anderer Kater überfahren wurde??
oder ist er vom Tierarztbesuch etwa traumatisiert??

Ich weis echt nicht mehr weiter. Könnt ihr mir helfen??

Mehr lesen

1. August 2005 um 16:29

Ich denke es ist so wie Du selbst sagst
Das Tier spürt wahrscheinlich dass etwas nicht in Ordnung ist. Er hat in letzter Zeit ja auch nichts positives erfahren, wie etwa der Tod des anderen Katers, seine eigene Krankheit, dann der Tierarztbesuch, dann die 2-tägige "Freiheitsberaubung". Das alles verbindet er natürlich mit Dir, und Du musst Dir erstmal sein Vertrauen zurückerarbeiten. Das ist nicht so leicht. Versuch Dich mal in das Tier reinzuversetzen, warum könnte er jetzt Angst haben, warum reagiert er so. Geh immer ruhig auf ihn zu aber geb ihm Zeit. Spiel mit ihm draußen, lock ihn mit Leckerlies. Das Wichtigste ist das Vertrauen wieder aufzubauen.... Ich wünsche Euch ganz viel Erfolg dabei.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers