Home / Forum / Tiere / Hat jemand Erfahrung mit 3 Katzen im Haushalt?

Hat jemand Erfahrung mit 3 Katzen im Haushalt?

25. Mai 2013 um 23:13

Hallo, ich habe 1 Katze und 1 Kater, beide 5 Jahre alt, und sie leben als reine Wohnungskatzen. Die beiden sind ein Herz und eine Seele. Das Schicksal will es, dass ich einen kleinen Kater (momentan 5 Wochen) in ein paar Wochen adoptieren kann; ich könnte ihn somit vor dem Tierheim retten und habe mich auch richtig in ihn verguckt. Platzprobleme hätte ich nicht; ich habe eine große 3-Zimmer-Wohnung mit abgesichertem Balkon. Meine Bedenken sind nur, wie meine beiden Großen wohl auf das Kitten reagieren werden? Gibt es zu dritt Probleme, weil es eine ungerade Zahl ist? Könnten sich 2 Katzen gegen eine dritte verbünden und sie mobben? Wer hat Erfahrung damit? Irgend jemand hier, der 3 Katzen zu Hause hat?

Mehr lesen

26. Mai 2013 um 17:02

Hi
Ich persönlich hab keine Erfahrungen, aber eine Freundin, die schon lange drei Katzen hat. Die verstehen sich auch super, am Anfang gab es allerdings ein paar Probleme, bis die Rangordnung geklärt war.
Ich glaube, nicht die Zahl der Katzen ist entscheidend, sondern die Art der Persönlichkeiten. Ich würde es einfach ausprobieren, mir aber schonmal einen Notfallplan überlegen, falls es gar nicht klappen sollte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2013 um 9:58

Hey
wir haben auch 3 katzen, 2 davon geschwister (m/w) und 1 weibchen. die geschwister hatten wir 1 jahr, als wir die andere notgedrungen aufnahmen, die war damals ca 2wochen alt und wir mussten sie aufpäppeln...haben eigentlich keine probleme, einfach das normale gezicke
aber unsere können tagsüber auch raus...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2013 um 23:01

Hey
also ich hab nur zwei katzen aber die mobben sich auch gegenseitig keine angst das lässt nach der zeit aber nach...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen