Home / Forum / Tiere / Hasenbabys schnell Hilfe

Hasenbabys schnell Hilfe

18. November 2009 um 14:17

also gestern als ich nachhause kam hab ich mein jungestes zwergwidder mit vier babys unterm schoß entdeckt...

ich hab sie sofort aus dem käfig geholt undvon den andern hasen die noch im käfig waren getrennt...

anfangs war alles normal doch abends dann lag ein baby draußen im kalten, wahrscheinlich von der mutter weggeschleppt... heutt is mir ausgefallen das das denk ich mal selbe baby von den andern hasen stehts getrennt wird...

ich hab jetz voll angst um das kleine immerhin ist es heut grad mal zwei tage alt..was soll ich jetz machen???
. und wodran sehe ich das die andern babys genug trinken von der mutter bekomm und das sie sich kümmert? denn von allein denkt sie nicht mal zu...

brauche gaaaanz dringend hilfe...

lg nina

Mehr lesen

6. Juni 2010 um 13:14

Hmmm
Hallo erstmals,
undzwar hat mein Zwergkaninchen auch ihre Jungen (erster Wurf 5Stk.) abgestoßen. Habe sie dann mit der Hand aufgezogen. Alle 2 Stunden habe ich sie gefütter, was wirklich Zeit in Anspruch nimmt.
Nachts bin ich immer aufgewacht, hab sie mit auf die Arbeit genommen, hab sie nie länger als 1 Stunde alleine zuhause gelassen.
ich habe ein kleinen "Käfigboden" genommen, darin habe ich eine Wärmeflasche, Fleecedecke, Heu, halt so, dass es für die Kleinen sehr warm ist, da sie eine hohe Temperatur benötigen.
Von Watte - egal ob schadstofffrei oder nicht- rate ich grundsätzlich ab, da die Kleinen sich "reinbuddeln" und sich verletzen können, was auch tödlich enden kann!!!

ALSO KEINE WATTE BITTE.


Dieser Beitrag von Dir ist zwar schon älter, jedoch wenn andere das gleiche Problem haben, können sie sich gerne an mich wenden. Ich kenne mich mittlerweile sehr sehr gut mit Handaufzucht aus.

So nebenbei, meine Boncuk hat wieder vor 2 Tagen geworfen, und kümmert sich prächtig um die kleinen Pascha's

LG
Cano

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen