Home / Forum / Tiere / Hasenbabies im Winter 'raussetzen' ?

Hasenbabies im Winter 'raussetzen' ?

8. Oktober 2007 um 21:12 Letzte Antwort: 7. Januar 2008 um 15:32

Hallo liebe Hasen-Fans,
ich habe zwar schon länger mehrere Zwergkaninchen, aber trotzdem eine Frage. Eine Freundin von mir möchte für ihre zwei Kids Hasenbabies von mir bekommen (mein Zwergwidder bekommt evtl.in 4 Wochen Nachwuchs.) Nun ist es aber so, dass sie die, dann 6 Wochen alten Babies, sofort draussen unterbringen will. Meine Häsin ist im Haus und ist die Kälte nicht gewohnt; kann das gut gehen ? Wäre es ein Kälteschock für die 'Kleinen' ? Ich habe die Befürchtung, dass die Babies draussen sterben !!

Mehr lesen

22. Oktober 2007 um 4:39

Hallo Momo
Ja, da koenntest du recht haben. Die Babies haben keine Zeit gehabt sich an die Kaelte zu gewoehnen und sich Winterfell anzueignen. Selbst Erwachsene Tiere darf man nicht im Herbst/Winter nach draussen setzen wenn sie vorher nicht daran gewoehnt waren. Bitte mache das deiner Freundin klar! Ansonsten wuerde ich ihr keine Babies geben. Das darf sie auf keinen Fall. Sie muesste die Kaninchen mind. bis zum Fruehjahr in der Wohnung lassen und auch dann nur raussetzen wenn die Temperaturen stabil und so ueber 15 Grad halten. Wir haben einmal den Fehler gemacht und unser Meerschwein zu frueh (April) rausgesetzt (mein Vater wollte es so, obwohl ich protestiert hab)das arme Tier hat sich sofort eine Lungenentzuendung geholt und ist leider nach wenigen Tagen verstorben. Mir tut das heute noch leid, aber mein vater war da leider sehr ignorant.
Bitte mach diesen Fehler nicht. Selbst wenn sie eine warme huette haben, aber das wird nicht reichen.

Ich hoffe es ist noch nicht zu spaet und ich konnte helfen.

Lg Schokocat

Gefällt mir
22. Oktober 2007 um 9:09
In Antwort auf salha_12372529

Hallo Momo
Ja, da koenntest du recht haben. Die Babies haben keine Zeit gehabt sich an die Kaelte zu gewoehnen und sich Winterfell anzueignen. Selbst Erwachsene Tiere darf man nicht im Herbst/Winter nach draussen setzen wenn sie vorher nicht daran gewoehnt waren. Bitte mache das deiner Freundin klar! Ansonsten wuerde ich ihr keine Babies geben. Das darf sie auf keinen Fall. Sie muesste die Kaninchen mind. bis zum Fruehjahr in der Wohnung lassen und auch dann nur raussetzen wenn die Temperaturen stabil und so ueber 15 Grad halten. Wir haben einmal den Fehler gemacht und unser Meerschwein zu frueh (April) rausgesetzt (mein Vater wollte es so, obwohl ich protestiert hab)das arme Tier hat sich sofort eine Lungenentzuendung geholt und ist leider nach wenigen Tagen verstorben. Mir tut das heute noch leid, aber mein vater war da leider sehr ignorant.
Bitte mach diesen Fehler nicht. Selbst wenn sie eine warme huette haben, aber das wird nicht reichen.

Ich hoffe es ist noch nicht zu spaet und ich konnte helfen.

Lg Schokocat

...hast Recht...
Moin Schokocat,

danke für Deine Antwort. Ich werde meiner Freundin KEIN Hasenbaby geben !! Habe es ihr auch schon gesagt. Im Haus darf sie keine Haustiere halten; ihr Mann will es nicht. Kann ich persönlich nicht verstehen, habe nämlich zur Zeit 20 Tiere...und 4 Kids
Nun weiss ich ja auch noch gar nicht, ob meine Widder-Dame überhaupt Junge bekommt. Merkt man überhaupt was, oder sieht man den Tiere es an? Na ja, abwarten.

Liebe Grüsse
momo

Gefällt mir
30. Oktober 2007 um 2:51
In Antwort auf mara_12186639

...hast Recht...
Moin Schokocat,

danke für Deine Antwort. Ich werde meiner Freundin KEIN Hasenbaby geben !! Habe es ihr auch schon gesagt. Im Haus darf sie keine Haustiere halten; ihr Mann will es nicht. Kann ich persönlich nicht verstehen, habe nämlich zur Zeit 20 Tiere...und 4 Kids
Nun weiss ich ja auch noch gar nicht, ob meine Widder-Dame überhaupt Junge bekommt. Merkt man überhaupt was, oder sieht man den Tiere es an? Na ja, abwarten.

Liebe Grüsse
momo

Hi Momo!
Gute Entscheidung.

An ihrer Stelle wuerde ich noch bis zum Fruehsomer warten, wenn sie sich gern ein Kaninchen anschaffen moechte, sind die Tiere das ganze Jahr dran gewoehnt worden und haben draussen einen trockenen, windgeschuetzten und mit viel! Stroh ausgepolsterten untersschlupf, kann sie sie auch draussen lassen. Ich wuerde ohnehin zur Anschaffung von 2 Tieren raten, denn ein Tier wird sicher vereinsamen, so alleine und dann noch draussen, wo sich im Winter sicher niemand ueber laengere Zeit mit dem Hasi beschaeftigt. So weit ich weiss beginnen Haesinnen kurz vor der Geburt ein Nest zu bauen und sich das Bauchfell auszurupfen, mit dem sie das Nest auspolstern. Ab welchem Zeitpunkt sie das machen weiss ich leider nicht. Aber bei Haessinnen kann es auch Scheinschwangerschaften geben, die verhalten sich dann genauso. Viel Spass noch mit deinen Hasis und viel Glueck fuer die evtl. werdende Mama.

Lg schoko

Gefällt mir
30. Oktober 2007 um 20:37
In Antwort auf salha_12372529

Hi Momo!
Gute Entscheidung.

An ihrer Stelle wuerde ich noch bis zum Fruehsomer warten, wenn sie sich gern ein Kaninchen anschaffen moechte, sind die Tiere das ganze Jahr dran gewoehnt worden und haben draussen einen trockenen, windgeschuetzten und mit viel! Stroh ausgepolsterten untersschlupf, kann sie sie auch draussen lassen. Ich wuerde ohnehin zur Anschaffung von 2 Tieren raten, denn ein Tier wird sicher vereinsamen, so alleine und dann noch draussen, wo sich im Winter sicher niemand ueber laengere Zeit mit dem Hasi beschaeftigt. So weit ich weiss beginnen Haesinnen kurz vor der Geburt ein Nest zu bauen und sich das Bauchfell auszurupfen, mit dem sie das Nest auspolstern. Ab welchem Zeitpunkt sie das machen weiss ich leider nicht. Aber bei Haessinnen kann es auch Scheinschwangerschaften geben, die verhalten sich dann genauso. Viel Spass noch mit deinen Hasis und viel Glueck fuer die evtl. werdende Mama.

Lg schoko

Hallo schoko
Ich glaube ich gebe meiner Freundin gar keinen Hasen. Sie wollte übrigens zwei Hasis von mir haben; aber auch nur weil sie zwei Kids hat. Aber bei mir sind die besser aufgehoben, da die Kids noch recht jung sind. In meinen Augen ZU jung, um auf Hasen aufzupassen. Sind ja schliesslich kein Spielzeug !!! Wenn Hasen NUR draussen gehalten werden, kümmern sich kleine Kids eh nicht lange um die 'Süssen' !! Und dann ist das Gejammer gross. Ich weiss selbst vieviel Arbeit die Tiere machen; aber ich hab auch 4 Kids, die sich super toll drum kümmern !!
Leider weiss ich immernoch nicht, ob meine 'Hasen-Dame' Junge bekommt; nächste Woche bin ich schlauer

Liebe Grüsse, momo0607

Gefällt mir
7. Januar 2008 um 15:32
In Antwort auf mara_12186639

Hallo schoko
Ich glaube ich gebe meiner Freundin gar keinen Hasen. Sie wollte übrigens zwei Hasis von mir haben; aber auch nur weil sie zwei Kids hat. Aber bei mir sind die besser aufgehoben, da die Kids noch recht jung sind. In meinen Augen ZU jung, um auf Hasen aufzupassen. Sind ja schliesslich kein Spielzeug !!! Wenn Hasen NUR draussen gehalten werden, kümmern sich kleine Kids eh nicht lange um die 'Süssen' !! Und dann ist das Gejammer gross. Ich weiss selbst vieviel Arbeit die Tiere machen; aber ich hab auch 4 Kids, die sich super toll drum kümmern !!
Leider weiss ich immernoch nicht, ob meine 'Hasen-Dame' Junge bekommt; nächste Woche bin ich schlauer

Liebe Grüsse, momo0607

Hallo
Hy ,

manchmalkann mann eine Verhaltensänderung bei der Häsin fsstellen !!
Am anfang fressen die Häsinnen etwas weniger fangen danach aber wieder richtigan ;o)
Wann willst du denn die kleinen Jungtiere abgeben ??
Ich züchte selber und ich gebe meine Jungtiere meistens erst mit 10-11 Wochen ab !!
Ich hoffe du weist das eine Trächtige Häsin sehr viel ruhe braucht und man sie auch nicht unnötig durch den Raum oder herumtragen sollte !!
Was ich mir bei 4 Kindern leider irgentwie nicht vorstellen kann .

Viel Glück
Gruß chrissi

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers