Home / Forum / Tiere / Hab mal nochmal eine Frage bezüglich meiner Bernersennen-Appenzeller-Hündi n

Hab mal nochmal eine Frage bezüglich meiner Bernersennen-Appenzeller-Hündi n

28. Juni 2009 um 15:35 Letzte Antwort: 11. Juli 2009 um 12:30

Hallo zusammen, es geht mal wieder um meine Bernersennen-Appenzeller-Misch lingshündin Laika. Ich hatte ja schon viele Fragen, aber der Hund überrascht mich jedes mal wieder!!!
Also, ich war heute mit ihr spazieren, ich setzte mich dann auf eine Brücke um kurz Pause zu machen. Dann kamen zwei Fahrradfahrer, die sich ebenfalls auf die Brücke setzten, aber in einem großen Abstand zu uns. Kurz darauf liefen zwei Spaziergänger auf uns zu. Wie bei fast jedem Spaziergänger fing Laika an, zu knurren. Die Leute blieben dann stehen und wir unterhielten uns. Ich sagte halt, dass sie ein großes Problem mit fremden Leute hätte, aber mit anderen Hunden überhaupt nicht. Als die Spaziergänger sich verabschiedeten und wieder weiterliefen, sind die Fahrradfahrer aufgestanden und sind an uns vorbeii gegangen, der Mann redete dann mit Laika so im vorbeigehen, ich tu dir nix und so. Aber komischerweise: Bei den Fahrradfahreren knurrte sie nicht ein einziges Mal. Sie schaute sie halt an, aber setzte sich dann ruhig neben mich, aber sie knurrte kein einziges Mal.

mir ist ja schon lange aufgefallen, dass sie bei Joggern, Fahrradfahrern, oder Leute mit hunden überhaupt nichts macht Nur bei Spaziergängern ohne Hund, oder bei Leuten, mit Nordic-Walking-Stöcken fängt sie an zu knurren!!!
Wenn Leute kommen geh ich grundsätzlich immer an den Wegrand und lass sie "Sitz" machen. Das hat sie auch schon gut gelernt und manchmal setzt sie sich schon hin, ohne dass ich was sage ... Wenn Hundebesitzer kommen, ignoriert sie die Menschen total und lässt sich sogar ein leckerlie geben ....

Ich verstehe einfach meinen hund irgendwie nicht... Mal reagiert sie so, und mal so
Kann mir vielleicht jemand weiterhelfen???

Auf Antworten freue ich mich sehr.
DAnke schon mal im Vorraus
lg

Mehr lesen

1. Juli 2009 um 19:25

Heyy
dein Hund sieht sich die Leute zuerst genau an bevor er entscheidet ob sie eine Bedrohung für DICH sein könnten
dein Hund will dich beschützen =D das ist normal und er schätzt jeden als eine andere Gefahr ein

lg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Juli 2009 um 17:49
In Antwort auf fancy_12169961

Heyy
dein Hund sieht sich die Leute zuerst genau an bevor er entscheidet ob sie eine Bedrohung für DICH sein könnten
dein Hund will dich beschützen =D das ist normal und er schätzt jeden als eine andere Gefahr ein

lg

Hallo
Hm ja das könnte ich sein. Ich könnte mir auch noch vorstellen, dass sie vor den Nordic-Walking-Stöcken Angst hat!!! Allerdings hat sie keine schlechten Erfahrungen damit gemacht, das weiß ich, denn sie kommt aus ner super lieben Familie mit 4 Kindern, deshalb ist sie auch kinderlieb
Vielen Dank für deine Antwort
lg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Juli 2009 um 11:18

Hallo Monika
Also danke für deine Antwort.
Sie hat eigentlich noch nie schlechte Erfahrungen gemacht, zumindest ist mir das nicht bekannt. Sie war zu Menschen immer sehr lieb als ich sie bekam, okay da war sie erst 8 wochen alt. Aber angefangen hatte es eigentlich als der Tierarzt kam und sie impfen wollte... Da fing doch ein kleiner 10 wochenn alter Hund an zu knurren!! Der Tierarzt blieb aber ruhig, also hat sie nicht gepackt oder so. Er hat mit ihr geredet und sie unter der Bank hervorgeholt, aber nicht grob sondern nur mit festem Griff! Ich hab sie dann festgehalten und er impfte sie^^ Glaubst du, dass das mit dem Tierarzt zusammenhängt?

Also was sie machen würde, wenn ich die Leine einfach loslassen würde ... - also versuchen will ichs nicht, ganz ehrlich... Ihre Körperhaltung: Wenn jemand kommt, lasse ich sie ja grundsätzlich am Wegrand sitz machen, klappt auch immer ganz gut! Wenn sie dann doch wieder aufsteht, also ihre Rute ist nach unten, manchmal auch zwischen die Beine geklemmt, aber das kommt eher selten vor
Ihre Ohren sind nach vorne gerichtet, wenn ich mit ihr rede gehen sie wieder hinter aber dann meistens wieder vor. Also hm was heißt nach vorn gerichtetet Körper ... Ich würde eher sagen sie steht weder nach vorne noch nach hinten, also eher gerade, mittig, normal.
Um nochmals zu der Leine zu kommen: Also sie hängt sich nicht in die Leine, aber ich denke sie würde nicht angreifen, sondern eher stehen bleiben oder vieleicht schon hinlaufen aber nicht angreifen, nein das glaube ich nicht. Wie gesagt, ich will es nicht ausprobieren ....

Lg und danke nochmal Anja

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Juli 2009 um 17:30

Hi Monika!!
Puh ganz schön viel was du mir da geschrieben hast, aber natürlich auch sehr gut und es hat mich sehr gefreut, schöne Antworten zu hören und keine Vorwürfe, von wegen schlechte Erziehung oder so!!!

Das mit dem Tierarzt: Da hast du natürlich recht. Aber nein, sie knurrt und bellt sowohl Frauen als auch Männer an... Da macht sie überhaupt keine Ausnahme!!!
Also das mit der Leine hörte sich im ersten Moment so an, ja!!! Aber das würde ich nie machen, um Gottes Willen ...

Also Laika springt überhaupt nicht in die Leine, sie zeigt eigentlich überhaupt keine Aggressivität, nur eben das Knurren und Bellen, wobei mir auffällt so beim Spazierengehen knurrt sie eigentlich nur, früher bellte sie eher. Jetzt ist es eher nur Knurren ....
Das mit dem Loben, sobald wie lieb ist. Ja das mache ich immer, ich freu mich dann immer und hab ne quietschige Stimme, das liebt sie, da springt sie rum und freut sich, da weiß sie ganz genau dass das richtig war.... Und ich lob sie dann eben immer mit dieser Stimme und viiieeel Streicheleinheiten!!!

Nun zu dem Bild mit der Körperhaltung:
Also die Letzte Reihe, ganz unten links, das passt total!! Sie knurrt mit zuigem Mund, sie zeigt keine Zähne!!

Zu dem Bild zur Rutenstellung:
Da passt das Bild Nr. 8 sehr gut, aber manchmal auch die Nummern 6 und 7 ...

Die Geschichte ist ja heftig, aber du hast Recht, bei ängstlichen Hunden muss man sehr vorsichtig sein.
Und danke für den Buchtipp!! Ich werde mal gucken, ob ich es finde

So und nun zu deiner frage,wie sie sich Fremden zuhause gegenüber verhält : Da ist sie teilweise schlimmer. Sie bellt und knurrt dauernd und lässt sich eigentlich nur von meinen Eltern und meinem Bruder zum Leisesein überreden... Bei mir schaltet sie auf Durchzug (liegt wahrscheinlich daran, dass ich sie als sie welpe war sehr vertütelt habe) Aber auf meine Mum hört sie sehr gut. Da hab sie dann manchmal schon wieder bisschen Angst ^^ Obwohl meine Mum ihr natürlich nichts tut. Sie liebt den Hund genauso wie ich! Achja, dann gibt es Leute da macht sie gar nichts: Vor kurzem kam ein Straßenarbeiter zu uns auf den Hof (bei uns wird gerade eine straße gebaut) und ich war im Haus mit Laika, bevor ich die Haustür aufmachte, nahm ich sie schon am Halsband, ich öffnete die Tür. Der Mann fragte mich nach meinem Vater, und nachdem Laika nichts machte, ließ ich sie los! sie ging zu dem Mann hin, setzte sich neben ihn und LIEß SICH VON IHM AM KOPF STREICHELN!!!!!!!!!!!!!! ..... Irgendwie verstehe ich meinen Hund nicht wirklich ....
Sie hat auch zweimal nach dem Postboten geschnappt, aber nicht schlimm, auch wenig mit Zähnen, sie hat ihn eher nur "berührt". Aber sie mag keine Leute die kurze Hosen anhaben ... Ich weiß auch nicht.

Weißt du, ich hab Angst, dass es sobald sie erwachsen wird, schlimmer wird! Sie ist erst 11 Monate alt, aber ich hab echt Schiss dass sie schlimmer wird. Du musst wissen, wir haben einen Bauernhof und wir verkaufen Milch und Eier, folgedessen kommen viele Leute zu uns.

PS: Weder ich noch mein Hund heißen Gina!! Mein Hund heißt Laika und ich Anja. Gina heiße ich hier in goFeminin nur, weil mein Meerschweinchen Gina heißt ....
lg und danke nochmal

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juli 2009 um 15:46

Heyhey
Ich weiß gar nicht wirklich was ich sagen soll. Du gibst mir so viel Tipps und machst mir so viel Mut, das hätte ich ehrlich gesagt hier nicht erwartet. Vielen Dank dafür!!!
Ja, aber ich bin ja auch kein Anfänger, Laika ist unser 6. Hund!! Wir hatten aufgrund unsres Bauernhofes schon immer Hunde, aber Laika is halt erst der 2. Schwierigere!!!

Also sie war seitdem nicht mehr beim Tierarzt. Aber die Tierärzte kommen ja zu uns wegen den Kühen und so. Und da ist sie nach wie vor, also bellt auch uns so! Aber ich bin halt auch nie da, wenn der TA kommt, das macht dann mein Vater und auf den hört sie ja besser wie schon gesagt

Finde ich ja cool, dass deine Hündin auch Leika heißt, hihi . Wie heißen denn die anderen beiden? Entlebucher finde ich auch total süss. Aber ich hab bei Appenzellern gelesen und jetzt auch schon des Öfteren von ehemaligen Appenzellerhaltern gehört, dass sie sehr dominant sind und wachsam. Wir kennen einen, der hat einen Appenzeller-Husky-Mischling, und der hat auch mehr vom Appi und der is ungefähr genauso wie Laika!!! Kann das sein, dass es wirklich an der Rasse liegt? Laika war die ruhigste aus dem Wurf mit 10 Welpen, hat die Züchterin gesagt, die allerruhigste. Und als wir sie bekamen auch, sie hat nachts nie geweint. War immer lieb. Ich dachte, ich hab einen absoluten Traumhund geangelt.... Irgendwie bin ich ein bisschen enttäuscht, wenn ich ehrlich bin!!
Aber ich könnte sie deshalb nie hergeben. Sie ist und bleibt ein Schatz und sie ist total schlau... Wir müssen soviel mit ihr lachen, und alleine das würde mich nie dazu bringen, sie wegzugeben!

Ok, das mit dem Loben werde ich noch bisschen besser machen. Mal gucken,, also Hühnchen und so mag sie jetzt nicht so gern, sie ist eher heikel und mit ihrem Hundefutter vollkommen zufrieden, aber ich probier natürlich immer mal wieder Dinge aus

Also deiner Meinung nach hat sie Angst und ist nicht aggressiv oder??? Verstehe ich das so richtig?

Also wenn ich ihr die Kommandos "Sitz" und "Platz" auch ohne Leckerlie gebe: Das klappt schon, bei Platz muss ich ihr immer bisschen nachhelfen aber sitz klappt hervorragend wenigstens etwas ....

Also in unserer Familie trägt eigentlich keiner kurze Hosen, nur Röcke!
Eine Hundeschule gibt es leider nicht in unserer Nähe ...

Hihi, dann weißt du ja jetzt wie wir heißen hehe. Gina ist übrigens nur ein meerschweinchen von insgesamt 4!!!! Ich hab noch drei, die heißen Sunny, Cassy und Sancho, aber ich will dich auf keinen Fall durcheinander bringen
lg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Juli 2009 um 19:50

Hallo Monika!!!
Ja klar konntest du mir helfen, ich finde es einfach schön wie viele Tipps du mir gibst und dass du mir keine Vorwürfe machst ...
Ja ich werde einfach ganz fest mit ihr üben, ich hab jetzt dann eh 8 wochen Ferien und die werde ich größtenteils meinem Hund widmen
Also denkst du nicht dass es an der Rasse liegt? Also von den Elterntieren kenne ich nur die Mutter. Sie ist genauso wie Laika eigentlich, nur sie übertreibt es nicht so. Sie hat auch gebellt und ist eher auf Abstand gegeangen .... Also ich denke Laika hat es von Heidi (Laikas Mutter) Den Vater hab ich nicht gesehen, weil er nur kurz kam um die Hündin zu decken und dann nie wieder gesehen wurde .... Typisch Mann .....

Aber vielen Dank nochmal, Monika! Ich denke meine Frage ist beantwortet und ich hab mehr als genug Tipps bekommen
Liebe Grüße von Laika und Anja (mit Sunny, Cassy, Sancho, Gina, Lady, Sheila, Michi, Josy und Felix)

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. Juli 2009 um 12:26


Ja also wie schon gesagt, Laika kommt von keiner Züchterin. Sie hat halt zwei Hündinnen die halt jede einmal im Jahr Welpen bekommen hat^^ Von irgendwelchen rumlaufenden Rüden. Ich weiß schon, dass ich darauf besser achten hätte sollen. Bevor ich Laika bekommen hab, habe ich mir Collies (so lassie-hunde) angeschaut, und die Eltern waren ziemliche Kläffer .... Naja ich hab dann davon auch keinen Welpen genommen .... ^.^ Dann frag ich mich echt, wieso ich darauf bei Laikas Mutter nicht so darauf geachtet hatte.... ..... Aber egal..... Hey was red ich da eigentlich??!! Ich bin doch trotzdem super glücklich, meine Laika gefunden zu haben Ich liebe diesen Hund einfach, wir müssen uns fast jeden Tag einen ablachen wegen ihr ....

also vielen Dank nochmal, und die Ferien werde ich gut nutzen um mit meiner Maus zu üben!!!!
hihi, laika stinkt im Moment auch total ... liegt aber eher an dem Matsch bei uns auf dem Hof .... ^^ hihi ....

viele liebe und dankende grüße von Anja und Laika (mit dem Rest der Bande)

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. Juli 2009 um 12:30
In Antwort auf gina1618


Ja also wie schon gesagt, Laika kommt von keiner Züchterin. Sie hat halt zwei Hündinnen die halt jede einmal im Jahr Welpen bekommen hat^^ Von irgendwelchen rumlaufenden Rüden. Ich weiß schon, dass ich darauf besser achten hätte sollen. Bevor ich Laika bekommen hab, habe ich mir Collies (so lassie-hunde) angeschaut, und die Eltern waren ziemliche Kläffer .... Naja ich hab dann davon auch keinen Welpen genommen .... ^.^ Dann frag ich mich echt, wieso ich darauf bei Laikas Mutter nicht so darauf geachtet hatte.... ..... Aber egal..... Hey was red ich da eigentlich??!! Ich bin doch trotzdem super glücklich, meine Laika gefunden zu haben Ich liebe diesen Hund einfach, wir müssen uns fast jeden Tag einen ablachen wegen ihr ....

also vielen Dank nochmal, und die Ferien werde ich gut nutzen um mit meiner Maus zu üben!!!!
hihi, laika stinkt im Moment auch total ... liegt aber eher an dem Matsch bei uns auf dem Hof .... ^^ hihi ....

viele liebe und dankende grüße von Anja und Laika (mit dem Rest der Bande)

Hab was vergessen:
Laikas Mutter ist aber inzwischen sterilisiert .... Und die andere, sie ist so eine Border-Collie-Mischlingshündin und heißt Lisa .... Die war die liebere die hat sich auch streicheln lassen Manchmal wenn ich mal wieder super enttäuscht bin von Laika hätte ich mir gewünscht doch noch ein bisschen zu warten und von Lisa einen Welpen genommen zu haben^^ ....
Aber wie gesagt, ich bin trotzdem froh, sie zu haben.
Also bye bye und danke nochmal lg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen