Home / Forum / Tiere / Gänse lebend gerupft!!

Gänse lebend gerupft!!

16. Oktober 2009 um 20:53

Hallo!
heute habe ich einen Beitrag im Fernsehen gesehen. Ich war echt geschockt!! Gänsefedern werden an LEBENDEN Gänsen bis zu dreimal gerupft. Es ist doch unglaublich das die ganze Welt von "Bio" Fleich und Prudukten redet, aber wo die billigen Bettdecken mit Gänsefedern herkommen interessiert keinen. Ganz ehrlich- ich hab wirklich angenommen das die Füllung von Decken und Kissen mit Gänsedaunen von Schlachtieren kommen. Die Federn werden im Akord gerupft- je mehr Gänse man gerupft hat, desto mehr Kohle. Ich will gar nicht an Weihnachten denken (Gänsebraten). Es wird wirklich Zeit das wir mal nachdenken und die Leute aufklären! Jeder der davon weiß sollte andere aufklären.

LG

Mehr lesen

16. Oktober 2009 um 21:02

Hab auch einen Bericht darüber gesehen
In Deutschland soll es ja eher die Ausnahme sein (sprich: Es wird am toten Tier gerupft), aber wenn der Betreiber der Farm geldgeil ist und gerade niemand hinsieht....

Ich verwende selbst auch nur Kissen und Decken mit anderen Füllungen (Synthetik, Naturfasern und was es alles gibt...).

Lebendrupf ist Tierquälerei. Und Kontrolle ist nicht immer möglich.

Daher: Nein Danke.
Federn hab ich lieber am Vogel.

LG
Ele

Gefällt mir

16. Oktober 2009 um 21:59

Schrecklich
Ich hab den Beitrag auch gesehen das war echt heftig. Wie die armen Tiere "geschrien" haben... Ich bin sehr tierlieb deswegen werde ich nie verstehen wie einige Menschen so etwas tun können. Besonders das letzte Bild hat sich bei mir ziemlich eingeprägt. Das arme Tier mit der nackten Brust. Total grausam! Eins von vielen "Themen" der Tierquälerei.

Gefällt mir

23. Oktober 2009 um 18:36
In Antwort auf liva_11977900

Hab auch einen Bericht darüber gesehen
In Deutschland soll es ja eher die Ausnahme sein (sprich: Es wird am toten Tier gerupft), aber wenn der Betreiber der Farm geldgeil ist und gerade niemand hinsieht....

Ich verwende selbst auch nur Kissen und Decken mit anderen Füllungen (Synthetik, Naturfasern und was es alles gibt...).

Lebendrupf ist Tierquälerei. Und Kontrolle ist nicht immer möglich.

Daher: Nein Danke.
Federn hab ich lieber am Vogel.

LG
Ele

.ich habe den bericht auch gesehen
..ich fand das soo grausam,echt wie kann man so was zu lassen

ich habe selber eine Gans( Speedy, ich habe sie großgezogen ) und das ging mir sehr nah .Ich habe so einen ähnlichen beitrag schon vor 3-4 jahre gesehe, seit dem habe ich in meinem kissen ..und decke nur noch kunstfasern.

lg Natalie

Gefällt mir

23. Oktober 2009 um 20:23
In Antwort auf eligia_12577490

.ich habe den bericht auch gesehen
..ich fand das soo grausam,echt wie kann man so was zu lassen

ich habe selber eine Gans( Speedy, ich habe sie großgezogen ) und das ging mir sehr nah .Ich habe so einen ähnlichen beitrag schon vor 3-4 jahre gesehe, seit dem habe ich in meinem kissen ..und decke nur noch kunstfasern.

lg Natalie

Ging mir ähnlich
Ich habe zwar keine Gans (übrigens: süüüß! ), aber ich halte schon seit 15 Jahren Sittiche.

Die armen Tiere schreien ja schon, wenn man für eine Blutanalyse auch nur ein Federchen ziehen muss!

Guß an dich und Speedy

LG
Ele

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen