Home / Forum / Tiere / Futterverweigerung

Futterverweigerung

14. Februar 2005 um 9:01 Letzte Antwort: 17. Februar 2005 um 13:07

hallo, in letzter Zeit ist mein Kater, der ansonsten immer dankbar alles gefressen hat total eigenartig mit dem NaßFutter.Er mag es einfach nicht, auch wenn ich die Futtersorte wechsle - nur Naserümpfen.Aber er erscheint mir in keinster Weise krank und Trockenfutter knabbert er fleißig.Trotzdem bettelt er den halben Tag... Hattet ihr das auch schonmal und was kann man da tun? Bin langsam etwas genervt...

Mehr lesen

15. Februar 2005 um 14:30

Futtert nicht
hi du!

wieviel trockenfutter verspeist er denn anstatt seinem nassfutter? trinkt er viel dazu? hast du mal in sein mäulchen geguckt, wie sehen seine zähne und das zahnfleisch aus?

wenn da alles okay ist und er ansonsten auch gesund ist, kann's auch durchaus sein, dass monsieur grad launisch ist, dass haben meine damen auch hin und wieder. da wird tagelang alles an futter inhaliert, was rumsteht und plötzlich stehen sie da, gucken den napf an, dann mich so nach dem motto "tu das da mal weg und mach richtiges essen rein!".

was fütterst du seiner herrlichkeit denn im allgemeinen?

lg
storm

Gefällt mir
15. Februar 2005 um 15:00
In Antwort auf aida_12885411

Futtert nicht
hi du!

wieviel trockenfutter verspeist er denn anstatt seinem nassfutter? trinkt er viel dazu? hast du mal in sein mäulchen geguckt, wie sehen seine zähne und das zahnfleisch aus?

wenn da alles okay ist und er ansonsten auch gesund ist, kann's auch durchaus sein, dass monsieur grad launisch ist, dass haben meine damen auch hin und wieder. da wird tagelang alles an futter inhaliert, was rumsteht und plötzlich stehen sie da, gucken den napf an, dann mich so nach dem motto "tu das da mal weg und mach richtiges essen rein!".

was fütterst du seiner herrlichkeit denn im allgemeinen?

lg
storm

Hallooo
danke für deine Antwort:wie gesagt, gesundheitlich alles in Ordnung. Ich biete immer auch trockenfutter zum Knabbern und für die Zähne an. In letzter Zeit wird nur das gegessen, dann trinkt er aber auch viel.Wahrscheinlich ist`s echt eine Laune. Nachdem das übliche Whiskas, Kittekat und Felix schon immer abgelehnt wurde, hat er das Futter von Schlecker eigentlich geliebt. Aber im Moment, naja...abwarten

Gefällt mir
15. Februar 2005 um 15:22
In Antwort auf henda_12684219

Hallooo
danke für deine Antwort:wie gesagt, gesundheitlich alles in Ordnung. Ich biete immer auch trockenfutter zum Knabbern und für die Zähne an. In letzter Zeit wird nur das gegessen, dann trinkt er aber auch viel.Wahrscheinlich ist`s echt eine Laune. Nachdem das übliche Whiskas, Kittekat und Felix schon immer abgelehnt wurde, hat er das Futter von Schlecker eigentlich geliebt. Aber im Moment, naja...abwarten

Futter
wie alt ist dein kater denn?

whiskas und co hab ich schon seit jahren nimmer verfüttert, meine kleine hat ne allergie gegen die zusätze im supermarktfutter. das zeuch marschiert kurze zeit nach dem füttern in form von fiesem durchfall aus der katze raus.

bei uns ist momentan die grosse haarballen-kotzerei am programm, trotz paste und katzengras. und immer schön in mamas bett, wohin auch sonst... *grübel*

Gefällt mir
15. Februar 2005 um 15:45
In Antwort auf aida_12885411

Futter
wie alt ist dein kater denn?

whiskas und co hab ich schon seit jahren nimmer verfüttert, meine kleine hat ne allergie gegen die zusätze im supermarktfutter. das zeuch marschiert kurze zeit nach dem füttern in form von fiesem durchfall aus der katze raus.

bei uns ist momentan die grosse haarballen-kotzerei am programm, trotz paste und katzengras. und immer schön in mamas bett, wohin auch sonst... *grübel*


Mein Katerchen wird im Sommer zwei und hat einen sehr robusten Magen-gott sei Dank-die Katze meiner Eltern hingegen war von klein an bulimisch Da wird gekotzt was das Zeug hält und immer auf den Teppich, nie wo man`s einfach wegwischen kann...
Mit den Zusätzen im Futter finde ich auch nicht optimal und versuche gelegentlich auch mal was frisches anzubieten, wobei das ja angeblich auch problematisch sein soll. Machst du das Futter für deine Katze selbst?

Gefällt mir
15. Februar 2005 um 20:13
In Antwort auf henda_12684219


Mein Katerchen wird im Sommer zwei und hat einen sehr robusten Magen-gott sei Dank-die Katze meiner Eltern hingegen war von klein an bulimisch Da wird gekotzt was das Zeug hält und immer auf den Teppich, nie wo man`s einfach wegwischen kann...
Mit den Zusätzen im Futter finde ich auch nicht optimal und versuche gelegentlich auch mal was frisches anzubieten, wobei das ja angeblich auch problematisch sein soll. Machst du das Futter für deine Katze selbst?

Hab gehört
dass normales trockenfutter, was nur als beigabe dient, bei kastrierten katern zu nierensteinen führen kann..schlimmstenfalls zum tod durch eben diese nierensteine.
ich verfüttere nur noch royal canin. versuchs doch mal damit..

Gefällt mir
15. Februar 2005 um 22:27
In Antwort auf eunice_12313546

Hab gehört
dass normales trockenfutter, was nur als beigabe dient, bei kastrierten katern zu nierensteinen führen kann..schlimmstenfalls zum tod durch eben diese nierensteine.
ich verfüttere nur noch royal canin. versuchs doch mal damit..

Ja,
hab ich auch schon gehört, deswegen mach ich mir ja Sorgen, dass er sein Nassfutter verweigert. Zum Glück trinkt er aber auch echt viel...Wenn das weiter so geht muß ich mir was überlegen. Royal Canin ist doch ziemlich teuer, oder? Und was ist daran anders als bei "normalem" Trockenfutter?

Gefällt mir
17. Februar 2005 um 9:13
In Antwort auf henda_12684219


Mein Katerchen wird im Sommer zwei und hat einen sehr robusten Magen-gott sei Dank-die Katze meiner Eltern hingegen war von klein an bulimisch Da wird gekotzt was das Zeug hält und immer auf den Teppich, nie wo man`s einfach wegwischen kann...
Mit den Zusätzen im Futter finde ich auch nicht optimal und versuche gelegentlich auch mal was frisches anzubieten, wobei das ja angeblich auch problematisch sein soll. Machst du das Futter für deine Katze selbst?

Futter....
...selber kochen ist nicht unproblematisch, wegen der temperatur, die vitamine und co zum teil zerstört.

eine alternative wäre barf - rohfütterung mit zusätzen. das ist aber eine eigene wissenschaft und erfordert eine menge zeitaufwand um sich in die materie einzulesen, nährstoffbedarf zu errechnen usw, würde ich nur empfehlen, wenn man sich wirklich die zeit nehmen kann und es richtig macht.

bis jetzt hab ich mich da noch nicht drüber getraut. meine mäuse bekommen animonda classic im schälchen, miamor nassfutter, nutro beutelchen und integra sensitive. trockenfutter gibt's immer nur sehr wenig als leckerle zwischendurch.

eine bis zwei mahlzeiten in der woche sind komplett roh, hühnerfleisch, hühnermagen und -herz, auch mal frisches rindfleisch oder so. so bekommen sie aus dem fertigfutter alle nährstoffe, die sie brauchen und das rohfutter ist ne nette draufgabe. ich kenne katzenbesitzer, die das rohfüttern aus dem effeff drauf haben, deren katzen bekommt es blendend. wie gesagt, man muss sich da einarbeiten.

lg
storm

Gefällt mir
17. Februar 2005 um 9:17
In Antwort auf eunice_12313546

Hab gehört
dass normales trockenfutter, was nur als beigabe dient, bei kastrierten katern zu nierensteinen führen kann..schlimmstenfalls zum tod durch eben diese nierensteine.
ich verfüttere nur noch royal canin. versuchs doch mal damit..

Trockenfutter
kann generell zu problemen führen, auch hochwertiges, weil es sehr viel wasser zieht und katzen nicht immer fleissig genug trinken. kannst mal probieren, nimm 10g trockenfutter und miss ab, wieviel wasser du dazugiessen musst, bis es komplett aufgesaugt ist. wird eine ganze menge.

royal canin ist im vergleich zu whiskotz und co schon eine verbesserung, aufpassen hier beim kittenfutter, das zeug hat soviel fett, mit dem kannst ein baby sehr früh krank machen.
stattdessen besser sehr hochwertiges kitten-nass-futter geben.

Gefällt mir
17. Februar 2005 um 9:42

Hallo alle miteinander
Es hat gefressen!!!Hach, endlich. War anscheinend echt ne Phase. Danke euch allen für die Tips, ich schau mal nach RC und wenn mir noch jemand mehr über selbstgemachtes Katzenfutter erzählen möchte-nur zu.

Gefällt mir
17. Februar 2005 um 13:07
In Antwort auf henda_12684219

Hallo alle miteinander
Es hat gefressen!!!Hach, endlich. War anscheinend echt ne Phase. Danke euch allen für die Tips, ich schau mal nach RC und wenn mir noch jemand mehr über selbstgemachtes Katzenfutter erzählen möchte-nur zu.

*freu*
das ist ja gut, dass er wieder futtert.

kannst ja mal auf www.savannahcats.de schauen, ob die rohfütterung was für dich bzw deinen kater ist

lg
storm

Gefällt mir