Home / Forum / Tiere / Futterumstellung

Futterumstellung

23. November 2009 um 20:37 Letzte Antwort: 26. November 2009 um 19:26

Bin gerade dabei das Futter für meinen Hund umzustellen.Versuche schon seit längeren ihn ein anderes Futter zu geben aber er hat sofort mit Durchfall reagiert.Bei meinen Jacky hat schon eine winzige Messerspitze genügt um Durchfall auszulösen.Das alte Futter hat er aber auch nicht richtig vertragen,er hatte immer einen breiigen stuhl.Habe bei Fressnapf extra Futter für empfindliche Hunde gekauft,was hatte er Durchfall.Durch Zufall bin ich auf Futter bei DM gestoßen das ich Ihn seit 2 Wochen beimenge,es ist zwar billig 400gr.80 Cent aber dieses verträgt er,er hat das erste Mal einen normalen Stuhlgang,kackt auch nicht mehr in die Wohnung was auch öfters vorkam.Das Futter ist naturverliebt und hundert%frisches Fleisch.Kennt es einer von Euch?

Mehr lesen

23. November 2009 um 21:52


Also, mich wundert das nicht. Mein Hund kommt am besten mit dem Futter von netto zurecht. Hälfte Trockenfutter von Sancho und die andere Hälfte Dose von Scooter. Teurere Marken wie Padirgee, Frolic... verträgt sie überhaupt nicht. Ist zwar irgendwie komisch, aber ich hab nichts dagegen. Sie hat ein super glänzendes Fell und ist kerngesund.

Gefällt mir
23. November 2009 um 22:27

Hallo Nova
War heute wieder bei DM weil ich neues Futter gebraucht habe,die hatten es dort auch auch als Trockenfutter dazu kann man Leckerli,Kekse,Salami und noch so einiges kaufen.Von BIO Naturverliebt bis zum normalen Dosenfutter ist alles vorhanden.Warum soll ich teueres Futter kaufen wenn mein Hund dies am besten verträgt.Oder?Habe auch am Anfang auch selbst gekocht aber er hatte immer wieder Durchfall.Nehme nur von Pedigree .Abstand da dies kein gutes Futter sein soll und in Frolic ist zu viel Zucker dies hat mir jedenfalls meine Tierärztin gesagt.Seit ich jetzt dieses Futter jetzt gebe habe ich mir auch schon für 2 Wochen den Tierarzt gespart,denn seit ich meinen Hund habe war ich mindestens 2mal im Monat mit ihr beim TA wegen ihren Durchfall,Nichts hat geholfen.

Gefällt mir
23. November 2009 um 23:07

Wolfsblut
Das Futter kenn ich gar nicht wo gibt es das?Ums Geld geht es mir bestimmt nicht.Mir geht es wirklich nur darum was mein Hund verträgt.Kleinere Packungen sind mir aber sowieso lieber was will ich mit einen sage mal 10 oder 20 Kilo Sack habe doch nur einen Jack Russel.Jetzt habe ich 1 Jahr gebraucht bis ich endlich ein Futter gefunden habe das mein Jacky verträgt,ich möchte auch keine Experimente eingehen.Ich würde auch teueres Futter kaufen wenn ich weis das sie es verträgt.Kannst mir glauben habe fast jedes Monat über 100 Euro zum TA getragen sie hat auch noch mit Juckreiz reagiert und ganz offener Haut und komischerweise auch dies hat sich gebessert.Jetzt hat sie fast keinen Ausschlag mehr das Jucken hat ganz aufgehört.

Gefällt mir
23. November 2009 um 23:10
In Antwort auf loris_12647600

Wolfsblut
Das Futter kenn ich gar nicht wo gibt es das?Ums Geld geht es mir bestimmt nicht.Mir geht es wirklich nur darum was mein Hund verträgt.Kleinere Packungen sind mir aber sowieso lieber was will ich mit einen sage mal 10 oder 20 Kilo Sack habe doch nur einen Jack Russel.Jetzt habe ich 1 Jahr gebraucht bis ich endlich ein Futter gefunden habe das mein Jacky verträgt,ich möchte auch keine Experimente eingehen.Ich würde auch teueres Futter kaufen wenn ich weis das sie es verträgt.Kannst mir glauben habe fast jedes Monat über 100 Euro zum TA getragen sie hat auch noch mit Juckreiz reagiert und ganz offener Haut und komischerweise auch dies hat sich gebessert.Jetzt hat sie fast keinen Ausschlag mehr das Jucken hat ganz aufgehört.

TROCKENFUTTER
Was ich noch sagen wollte Trockenfutter mag sie gar nicht ausser als Leckerli

Gefällt mir
24. November 2009 um 23:51

Hey ...
.... das klingt für mich ein bissl seltsam. Dein Hund hat ne Futtermittelunverträglichkeit und anstelle diese festzumachen, wird einfach alles umgangen, was in Frage kommt. Nimms mir net übel, aber die Nr kann nach hinten los gehen. Bitte informiere dich nochmal bei deinem TA (ggf. Wechsel) und frag, ob es unter ihrer Aufsicht nicht mal sinnvoll wäre, eine Ausschlussdiät zu machen. Dies ist zwar etwas aufwendig, aber könnte den Kern der Allergie mal zum Vorschein bringen. Letztendlich kann es durchaus sein, dass die Unverträglichkeit sich ausweitet, weil er doch ausschliesslich Mischfutter bekommt.

Gefällt mir
25. November 2009 um 12:38
In Antwort auf loris_12647600

Hallo Nova
War heute wieder bei DM weil ich neues Futter gebraucht habe,die hatten es dort auch auch als Trockenfutter dazu kann man Leckerli,Kekse,Salami und noch so einiges kaufen.Von BIO Naturverliebt bis zum normalen Dosenfutter ist alles vorhanden.Warum soll ich teueres Futter kaufen wenn mein Hund dies am besten verträgt.Oder?Habe auch am Anfang auch selbst gekocht aber er hatte immer wieder Durchfall.Nehme nur von Pedigree .Abstand da dies kein gutes Futter sein soll und in Frolic ist zu viel Zucker dies hat mir jedenfalls meine Tierärztin gesagt.Seit ich jetzt dieses Futter jetzt gebe habe ich mir auch schon für 2 Wochen den Tierarzt gespart,denn seit ich meinen Hund habe war ich mindestens 2mal im Monat mit ihr beim TA wegen ihren Durchfall,Nichts hat geholfen.

Wir haben auch einen Collie, der sofort mit Durchfall reagiert hat
Seit ich Moortränke (gegen "Biogase") und Heilerde zusätzlich ins Futter gebe, habe ich keinerlei Probleme mit Durchfall.

LG Monixs

Gefällt mir
26. November 2009 um 19:26
In Antwort auf mairmn_628278

Hey ...
.... das klingt für mich ein bissl seltsam. Dein Hund hat ne Futtermittelunverträglichkeit und anstelle diese festzumachen, wird einfach alles umgangen, was in Frage kommt. Nimms mir net übel, aber die Nr kann nach hinten los gehen. Bitte informiere dich nochmal bei deinem TA (ggf. Wechsel) und frag, ob es unter ihrer Aufsicht nicht mal sinnvoll wäre, eine Ausschlussdiät zu machen. Dies ist zwar etwas aufwendig, aber könnte den Kern der Allergie mal zum Vorschein bringen. Letztendlich kann es durchaus sein, dass die Unverträglichkeit sich ausweitet, weil er doch ausschliesslich Mischfutter bekommt.

Futterumstellung
Mein Hund hat auch schon Futter von der TA bekommen auch mach ich zusammen mit meiner TA den Futterwechsel,habe aber auch schon geschrieben das er das Futter von DM verträgt .Mische kein anderes Futter mehr bei er hat keinen Durchfall mehr er hatte noch nie so einen guten Stuhlgang wie jetzt.Sollte sich was ändern werde ich den Rat von Monix annehmen und dieses einmal ausprobieren.Auch umgehe ich nichts um heraus zu bekommen gegen was er allergisch reagiert,es wurde nur noch nicht herausgefunden.Es wurde schon Blut genommen eine Diät hat er auch schon bekommen dies alles hat nur am Anfang geholfen.Er bekommt kein Mischfutter dies war nur bei der Umstellung .

Gefällt mir