Home / Forum / Tiere / Futtermittelallergie

Futtermittelallergie

24. März 2009 um 18:37 Letzte Antwort: 22. August 2010 um 14:38

Hallo Leute!

Als ich das letzte Mal beim Tierarzt war, stellte er fest, dass meine Katze eine Futtermittelallergie hat, worauf genau kann ich leider nicht sagen, aber sie haben mir dann ein Spezialfutter gegeben (Royal Canin Sensitivity Control), was sie eigentlich gut verträgt. Nur leider gibt es dieses Futter ausschließlich bei Tierärzten und wenn dann die gleiche Sorte. Gibt es vielleicht günstige Alternativen? Am Besten wären Probepäckchen oder dergleichen, damit ich schauen kann ob die Katze das überhaupt vertragt, bevor ich Unmengen davon bestelle.

LG Zauberschwein

Mehr lesen

30. März 2009 um 21:15

Futtermittelallergie
Hallo!!

Also, es gibt noch ein gutes Futter von Royal Canin für die katze, das heißt hypoallergenic, dies ist auch ein gutes Futter gegen Futtermittelallergie.
Was es auch noch gibt, aber von einer anderen Firma, ist von Hills z/d oder d/d Feline.
Man müsste halt raus finden, wie stark die Allergie ist und dann mit z/d anfangen und später mit d/d weiter füttern so habe ich das mit meiner Katze gemacht. Der geht es jetzt wieder super gut und man merkt nichts mehr von der Allergie.
Da dieses Futter "medizinisches" Futter ist, bekommt man es nur beim Tierarzt und ist leider teuer.
Das Futter, dass man im freien Handel bekommt, würde ich persönlich nicht kaufen, weil es keine wirkstoffe besitzt, die dagegen wirken...

Ich hoffe, ich habe dir weitergeholfen, kannst mir auch gerne, wenn du noch mehr wissen möchtest, eine Nachricht schreiben

LG

Gefällt mir
11. August 2010 um 23:58
In Antwort auf elyse_12281192

Futtermittelallergie
Hallo!!

Also, es gibt noch ein gutes Futter von Royal Canin für die katze, das heißt hypoallergenic, dies ist auch ein gutes Futter gegen Futtermittelallergie.
Was es auch noch gibt, aber von einer anderen Firma, ist von Hills z/d oder d/d Feline.
Man müsste halt raus finden, wie stark die Allergie ist und dann mit z/d anfangen und später mit d/d weiter füttern so habe ich das mit meiner Katze gemacht. Der geht es jetzt wieder super gut und man merkt nichts mehr von der Allergie.
Da dieses Futter "medizinisches" Futter ist, bekommt man es nur beim Tierarzt und ist leider teuer.
Das Futter, dass man im freien Handel bekommt, würde ich persönlich nicht kaufen, weil es keine wirkstoffe besitzt, die dagegen wirken...

Ich hoffe, ich habe dir weitergeholfen, kannst mir auch gerne, wenn du noch mehr wissen möchtest, eine Nachricht schreiben

LG

Futterallergie...
das sehe ich anders. Ok, der Beitrag ist zwar schon etwas älter aber egal.
Selbstverständlich bekommt man Futter auch im Handel. Man muss sich nur mit der Thematik auseinandersetzen.
Arbeitest Du bei einem TA Lydia?

Gefällt mir
22. August 2010 um 14:38


Hi also ich habe eine zeit mit whiskas usw. gefüttert, ich kann nur empfehlen umzusteigen...Da deine eine allergie hat, rate ich dir in den zoohandel zu gehen. ich war im zoohandel burkhardt und habe mich erkundigt was gutes futter betrifft. ich bin jetzt bei animonda und schesir. Hypoallergenic futter gibts dort auch, das sind kleine dosen, relativ günstig, und absolut hypoallergen. Fitness linea trainer feline gehört zur holistischen ernährung der katze....schau einfach mal nach und lass dich beraten...lg

Gefällt mir