Home / Forum / Tiere / Freund möchte keinen Hund

Freund möchte keinen Hund

28. August 2017 um 20:52

Hallo zusammen,

​seit einiger Zeit läuft bei uns schon die Diskussion, ob wir uns einen Hund anschaffen. Genau genommen, habe ich den Wunsch geäußert. Ich bin mit Hunden aufgewachsen, mein letzter ist kurz vor meinem Abi verstorben. Danach habe ich mich erst auf meine Ausbildung konzentriert. Dort habe ich auch meinen Freund kennengelernt und er wusste auch von Anfang an, dass irgendwann ein Vierbeiner bei mir einzieht. Vor einem dreiviertel Jahr sind mein Freund und ich zusammen gezogen und ich habe das Thema angesprochen. Erst ist jetzt auf einmal partout dagegen einen Hund anzuschaffen.
​Er meint, dass würde ja alles nur Geld kosten und Dreck machen und die Zeit hätte er ja gar nicht für ein Tier. Ja er nicht. Er geht regelmäßig zum Drachenboot und verbringt sonst die meiste Zeit am PC oder Fernseher. Das ist nix für mich, ich habe ihm bereits erklärt, dass ich einen Ausgleich brauche und mit der momentanen Situiation unzufrieden bin, da ich total neu in der Stadt bin und gefühlt nur zuhause auf den Herrn warte. Das hat er verstanden, meinte aber dass wir gar kein Geld für einen Hund hätten.
​Ganz ehrlich, den Unterhalt unsere Wohnung teilen wir uns, ansonsten bezahle meist ich die Lebensmitteleinkäufe, weil ich auch mehr verdiene. Dass ich dann den Unterhalt des Hundes bestreite, zählt für ihn gar nicht. Ich bin einfach unglücklich so, ich meine ich habe mich in ihn verliebt, weil er charakterlich total super ist und allen Tieren gegenüber total fürsorglich und liebevoll.
​Aber ein eigenes will er nicht, er verplant lieber seinen ganzen Jahresurlaub, um auf den Hund seiner Eltern aufzupassen, das ist für mich total unverständlich.
Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll. Kann mir jemand von euch vielleicht weiter helfen?

Mehr lesen