Home / Forum / Tiere / Frage zum Kaninchen meiner Freundin...

Frage zum Kaninchen meiner Freundin...

26. April 2010 um 19:48 Letzte Antwort: 4. Mai 2010 um 18:28

Hey,
also ich hätte da eine Sache, die mich im Moment beschäftigt...
Meine Freundin hat ein ich glaub 4 Jahre altes Kaninchen und das lebt alleine. Sie wusste bisher nicht, dass Kaninchen keine Einzelgänger sind und einen Partner brauchen und ich hab sie dann mal darauf aufmerksam gemacht.
Sie wohnt in einer Wohnung, in der nicht so viel Platz ist und das Kaninchen lebt auch nur in ihrem Zimmer in einem Käfig, der ein bisschen zu klein ist, also keine 2 qm. Ein 2. Kaninchen darf und möchte sie sich glaube ich auch nicht anschaffen, weil einfach kein Platz für einen größeren Käfig da ist und die Kosten sich erhöhen würden.
Aber natürlich liebt sie ihr Kaninchen und möchte es auch nicht weggeben.

Sie hat in letzter Zeit mal gemerkt, dass ihr Kaninchen ein bisschen faul geworden ist... liegt das an der Einzeltierhaltung?
Was kann man machen, um die Haltungsbedingungen zu verbessern und das Kaninchen glücklicher zu machen?
Kann die Nähe zum Menschen einen Partner wenigstens ein bisschen ersetzen? Legen Kaninchen Wert auf den Kontakt mit ihrem Besitzer? Ich hab nämlich mal gehört, dass Kaninchen und Meerschweinchen eigentlich Fluchttiere sind und die Berührung von Menschen als unangenehm empfinden und teilweise in eine Angststarre verfallen. Stimmt das?
Wie viel Zeit sollte der Besitzer mit seinem Kaninchen täglich verbringen und wie viel Auslauf benötigt es (in diesem Fall dann in ihrem Zimmer...
Mir tut ihr Kaninchen nämlich schon ein wenig leid, nach allem was ich gehört habe...

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar Antworten geben könntet, damit ich meiner Freundin dann mal ein bisschen vorschlagen kann

LG

Mehr lesen

1. Mai 2010 um 0:06

Danke...
für deine Antwort
Also meine Freundin mag ihr Kaninchen sehr und es ist schon ziemlich auf sie bezogen.... denn einmal war ich bei ihr und sie konnte nicht so oft bei ihrem Kaninchen sein, deshalb war es eifersüchtig und hat dann alle gebissen, die sie streicheln wollten außer meine Freundin...
Ich weiß auch nicht, ob ihre Eltern ihr ein 2. erlauben würden... weil sie im Moment öfter mal mit ihnen "streitet" (Pubertät )...
und der Platz ist schon ein Problem, weil der Käfig in ihrem Zimmer auf einer kleinen Komode steht und wo anders passt wirklick keiner größerer mehr hin. Und es müsste definitiv ein größerer angeschafft werden für ein 2. Kaninchen, denn sonst könnten die beiden sich ja kaum mehr bewegen....
Ihre Mutter mag eigenltich Katzen sehr gerne... und meine Freundin auch... ich weiß nicht, ob sie eigentlich lieber eine Katze hätte als ein Kaninchen... vielleicht wird sie sich später eine anschaffen, aber zusammen geht ja nicht und sie mag ihr Kaninchen schließlich auch sehr.
Ich werde ihr das mal irgendwie verklickern... und wenn sie sich kein 2. Kaninchen holen möchte/darf, dass sie dann wenigstens auf viel Beschäftigung und Auslauf achtet
Danke nochmal für die Antwort....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Mai 2010 um 18:28

Ok...
danke Ich weiß, dass sie eigentlich ein 2. Kaninchen anschaffen müsste... aber sie möchte das nicht und darf auch nicht. Der Käfig ist nur 1/2 m groß... der ist voll, wenn da noch ein 2. Kaninchen reinkommen würde... und es ist einfach kein Platz für einen größeren Käfig... naja, werde sie tdem mal darauf aufmerksam machen und hoffe, dass wir uns dann nicht streiten oder sie sich angegriffen fühlt

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen