Home / Forum / Tiere / Fleisch für Katzen

Fleisch für Katzen

6. Januar 2013 um 1:24 Letzte Antwort: 18. Oktober 2013 um 16:40

Hallo!
Unser Kater bekommt ab und zu mal Fleisch, meist die fettigen und sehnigen Ränder, die vom Fleischstück abgeschnitten werden, allerdings immer gekocht.
Nun ist meine Frage: Ist das denn okay oder total schädlich?
Und ist Schweinefleisch wirklich ein absolutes Tabu, auch wenn man es kocht?
Das Fett versuchen wir möglichst rauszukochen. Und er ist noch jung, daher ist der mehr oder weniger hohe Fettgehalt zumindest für sein Gewicht nicht tragisch. Oder liege ich damit total falsch? Habt ihr sonst noch Tipps zu selbstgemachten, aber preiswerten Katzenmenüs?

Mehr lesen

7. Februar 2013 um 15:53

Rohfleisch - BARF - Katzenernährung
Katzen sind von Natur aus Fleischfresser (Carnivoren). Fleisch ist also esenziell für eine gesunde Ernährung der Katzen. In hochwertigem Dosenfutter ist Fleisch (oft gekocht und konserviert) der Hauptbestandteil.

Bis zu 20% der Gesamtfuttermenge kannst du Rohfleisch füttern. Der Rest sollte aus qualitativ gutem Dosenfutter bestehen. Wenn du "barfen" (BARF) möchtest, musst du dich genau in das Thema einlesen und dich auch mit weiteren analytischen Bestandteilen der Katzenernährung (Supplemente) auseinandersetzen.

Schweinefleisch wird wegen dem erhöhten Risiko des Aujeszky-Virus (Pseudotollwut) nicht roh verfüttert. Das Virus ansich zerfällt ab einer gewissen Temperatur, daher kann das Fleisch in gekochtem Zustand verfüttert werden. Schweinefleisch (gekocht) ist auch in vielen Nassfutterdosen enthalten. Da man allerdings genug Alternativen hat, verzichten die meisten Katzenbesitzer auf die Fütterung von Schweinefleisch.

Gerade Jungkatzen haben einen erhöhten Energiebedarf. Fettreiches Fleisch macht ihnen nichts aus. Unter Vorraussetzung: Abwechslunsgreiche, durchdachte Ernährung und genügend Bewegung.

Zu weiteren Detailfragen empfehle ich dir, dich auf den entsprechenden Fachseiten anzumelden.

Gefällt mir
14. August 2013 um 19:16

Hühnerherzen
juwel hat schon alles wichtige gesagt, dem kann ich nur zustimmen.
was mein kater sehr gerne mag sind hühnerherzen und die sind auch recht günstig.

Gefällt mir
18. Oktober 2013 um 16:40

Rohfleisch
Wenn du unter der 20% Menge bleibst, kannst du auch einmal Hühnerhälse oder Hähnchenflügel anbieten - roh, natürlich, gekochte Knochen splittern! Dann haben die Katzen auch noch was zum Knabbern.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers