Home / Forum / Tiere / Flegelalter - Hilfe!!!

Flegelalter - Hilfe!!!

29. Juli 2007 um 21:01 Letzte Antwort: 31. Juli 2007 um 15:05

Hallihallo!
Ich brauche dringend positive Gedanken und Zuspruch!

Es ist soweit: Mein hochbeiniger JackRussellTerrier Cimon hat alles verdrängt ! In der Hundeschule bin ich letzte Woche fast durch gedreht! Aber mal von Vorne: eigentlich ist Cimon ein ganz pfiffiges und liebes Kerlchen! Er lernt super schnell und kann auch schon einiges! Auch in der Hundeschule hat man uns gelobt! Dann kam der Tag!!!! Bei der letzten Hundeschulenstunde ging gar nichts.....er hat nichts gemacht, was ich gesagt habe - gar nichts....nach dem Motto: ich leg mich erstmal auf den Rücken und warte ab...die Trainerin sagt: nimm Ihn uns setzte Ihn ins sitz....neeeee...dann beiß ich Frauchen halt mal ein bisschen in arm und bein....ist doch lustig....Fuss laufen....nee ich komme bestimmt auch anders an das Leckerchen.....es war der Horror...meine Trainerin hat nur gefagt wie alt er ist und fragte ob wir heute Kampftag haben....alle anderen Hunde haben "natürlich" super parriert und alles hat auf uns gewartetet----gut...die sind fast alle viel älter oder jünger als Cimon...aber in dem Moment zählt das nicht...
Ich war den Tränen nahe und völligst frustriert....er konnte das doch so schön!!! Wo ists hin?! Das Schlimme kam dann noch: ...kaum sind wir ausser Sichtweite des Platzes...gehen in Richtung Auto...und tata:...ein perfekt Fuss-gehender-Hund...!!! Und alle haben nur den nicht gehorchenden Cimon gesehen Ich wei0 er ist noch klein...und wahrscheinlich wird es auch wieder besser....aber es ist so deprimierend!!Ich habe dann seit der Hundeschule am Donnerstag viel mit ihm geübt...aber er hat keinen Bock....er macht nicht mit..ist total unkonzentriert! Wenn ich ihm das Leckerchen vor die Nase halte findet er es toll...aber ein Komando dazu...neeee dann kannste es behalten....und alles andere ist interessanter! Ich hoffe einfach, dass es durch viel üben schnell vorbei ist....aber ich kriege ihn kaum zum üben! Ich habe jetzt schon Panik vor der nächsten Stunde Hundeschule....wenn alle wieder nur grinsen....!!! Wie habt Ihr das geschafft?! Habt Ihr Tipps!!!

Viele Grüße!
Cola00

Mehr lesen

29. Juli 2007 um 22:38

Nur mut..
als ich meinen hund vor ein bissl mehr als einem jahr geholt hab war er zu beginn auch total lieb und fing an rictig prima zu hören.alle haben schon gesagt das wäre überdurchschnittlich,also habe ich mit meinem josef ne menge geübt.er ging zwar nicht zu hundschule konnte trotzdem viel.naja und als er dann so langsam größer wurde wurde er immer frecher und wollte überhaupt nicht mehr hören,solange andere in unsere nähe wären.Wenn wir alleine trainirt ham gehorchte er sogar manchmel.aber auch die spatziergänge wurden immer schlimmer...mitten auf dem weg hat er sich hin gesetzt und wollte einfach nicht mehr laufen.wurde manchmal schon echt peinlich ,da kann ich dich jetzt gut verstehn.
aber bei josi hat sich das wieder gegeben als er EIN bissl älter wurde.jetzt hört er recht gt und es ist auch nicht mehr schlimm ihm raus zu gehn.
ich denke das sich das bei deinem auch noch geben würd.er ist eben noch klein...ein bisschen wie ein kleines kind.
mach dir erst einmal nicht all zu viel sorgen.
viel grüße an dich und deinen hund...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juli 2007 um 9:27

Na das
hört sich schwer nach einer beginnenden Flegelphase an.
Da gibt es für Dich nur Eins zu tun -immer daran denken, der Hund ist nur ein Tier und macht nix vorsätzlich oder mit Hintergedanken. Du kannst Dich nicht plamieren vor anderen Leuten, da steht man drüber, die Phase machen die meisten Hundehalter mit, die einen Junghund zu sich nehmen, besonders, wenn es sich dabei um Terrier handelt. Ganz wichtig, die Nerven behalten. Der Chef ist der, der konsequent und ruhig reagiert und über Allem steht. Wer schreit oder panisch und hysterisch wird, hat bei einem junge Jacky Rüden schon in der Rangordnung verloren. Bleib also cool, souverän und unbeugsam. Lass ihn ruhig mal ein bisschen stinken aber lass ihm keine echten Flausen durchgehen, dann sofort, konsequent und ruhig auf seinen Platz verweisen, zu Hause also ins Körbchen schicken und auf dem Hundeplatz irgendwo ablegen lassen und dabei bleiben und immer wieder ablegen lassen, bis er sich nicht mehr rappelt, er darf erst wieder aufstehen, wenn Du es erlaubst. Alles natürlich in kleinen Schritten und mit viiiieeeel Geduld.
Wenn er schnappt, seine Schnauze umfassen und mit dunkler Stimme "NEIN" oder Dein Negativwort und dabei in die Augen sehen, bis er wegguckt. Dann erst mal ignorieren und liegenlassen. Und bitte, keine Panik vor Misserfolgen in der Hundeschule, der Hund spürt Deine Nervosität und legt sie als Schwäche aus oder wird selbst nervös. Schließlich ist das eine "Schule", da lernt man und nicht eine Show, wo es um Preise gewinnen geht !

Ich wünsche Dir starke Nerven und viel Geduld und vor allem noch viel Spaß mit Deinem Cimon und denke immer daran, was Du jetzt richtig machst, wird sich später auf jedem Fall auszahlen !!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Juli 2007 um 15:05

Lass dich nicht entmutigen
nahezu jeder hund testet im flegelalter die geduld seines Besitzers ganz erheblich... aber das wird wieder...
auch wenns so scheint... der hund hat nix vergessen... er wird alles was er vorher konnte, auch wieder anzuwenden wissen.

die leuts vom hupla wären mir egal, denen passiert das auch noch oder die habens schon hinter sich, also mach dir keine sorgen.

schnappen lassen würde ich aber jedenfalls nicht dulden... und du musst eben jetzt dafür sorgen, dass alles konsequent umgesetzt wird. er darf nicht sehen, dass du davon abhängig bist, dass ER sich entscheidet zu hören. gibst du ein kommando, wird das befolgt. hört er nicht, dann musst du das durchsetzen. schnappt er dann, dann musst du klar machen, dass du der rudelführer bist udn dir das nicht bieten lässt.

lässt du jetzt konsequent jedes kommando auch strikt befolgen oder setzt es durch, wenn hund nicht macht, was er soll, dann lernt dein hund, dass es sich nicht lohnt, gegen dich zu rebellieren.

bleib ruhig und souverän dabei. du bist der rudelführer udn das alberne gehabe des kleinen Flegels langweilt dich

alles gute
phinnea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen