Home / Forum / Tiere / Fische sterben D;

Fische sterben D;

30. März 2006 um 14:36 Letzte Antwort: 18. Mai 2006 um 17:40

hilfe was soll ich noch tun? meine fische sterben der reihe nach... erst ein skalar, dann 1 platy, 2 tage der nächste und ein dornauge war total angefressen... das is sie nicht fütter oder zu wenig kann nicht sein, habe fütteranweisunbgen immer beachtet! ( 3 mal am tag 1 löffel futter, wenn das weg ist nochmal einer und n halber)das aquarium habe ich gereinigt aber es sind trotzdem noch 2 gestorben :/ kann mir das einer erklären? (habe das aquarium jetzt seid kurz vor weihnachten...)

Mehr lesen

30. März 2006 um 21:05

Frag mal hier nach
http://www.aquarienforum.de/forum/index.php?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. März 2006 um 0:07

Mach mal Wassertests
vor allem Nitrat, Nitrit.

Geh in ein Zoofachgeschäft und nimm ne Wasserprobe mit, möglichst luftdicht verschließen. Vielleicht testen die das Wasser dann da.

Laß Dir bei der Gelegenheit auch mal den Wasserwechsel erklären. Habe das Aquarium gereinigt klingt gefährlich nach Komplettwechsel (das ist ein NoNo)

Gruß
Calistra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. März 2006 um 10:47
In Antwort auf shena_12375982

Frag mal hier nach
http://www.aquarienforum.de/forum/index.php?

...viel Futter
Wie, Du fütterst Deine Fische 3x am Tag??? Hoffe ich habe mich da verlesen. Das ist wohl sehr viel, und die Menge verschafft natürlich auch schlechte Wasserwerte. Ich habe seit ca. 5 Jahren ein Aquarium und fütter höchstens 1x am Tag paar Futterflocken. Frage da mal lieber in einem Zoofachgeschäft nach und ja, nimm etwas Wasser zum testen mit.

Viel Glück!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Mai 2006 um 17:40

Wirklich zu viel Futter
Hallo!!!

Da haben die anderen Beträge wirklich recht!!! Es scheint, daß Du zuviel fütterst. Laß außer Nitrit und Nitrat vielleicht auch Ammonium testen. Und wichtig ist: Laß Dir keine Teststreifen zum selbertesten andrehen!! Die sind zu ungenau und kosten zuviel!!! Kauf Dir entweder Testfläschchen oder laß das Wasser regelmäßig im Handel testen!! Faustregel für Wasserwechsel: alle 4 Wochen 2/3 der Wassermenge. Anschließend Wasseraufbereiter (zur Schadstoffbindung des Leitungswassers) und evtl. wieder lebende Bakterien zufügen. Auf ausreichend Eisen im Wasser achten (Pflanzenwachstum)


Gruß.

derScherge

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club