Home / Forum / Tiere / Fisch greift anderen ständig an - Was tun?

Fisch greift anderen ständig an - Was tun?

17. Januar 2013 um 12:47

Unsere 2 Schwertträgermännchen stehen in Konkurrenz zueinander, weil sie sich nicht einigen können, wer welches von den 3 Weibchen "bekommt". Das große jagt immer das kleine Männchen und schüchtert es so ein, dass es sich fast immer versteckt hält und kaum mehr wagt überhaupt noch frei zu schwimmen.
Dazu muss ich sagen, dass wir die Fische geschenkt bekommen haben und anfangs nicht wussten, dass es 2 Männchen sind. Die Schwanzflosse bei dem kleineren Männchen hat sich erst später zu einem Schwert entwickelt.
Ich befürchte, dass das kleinere Männchen früher oder später entweder durch Stress oder eine Verletzung stirbt. Die einzige Möglichkeit ist nur das Verstecken. Aber selbst in den Verstecken wird der Kleine von dem Großen (der bei den Mädels offensichtlich keinen Paarungserfolg hat, solange der kleine da ist) aufgesucht und verfolgt.
Für ein zweites Aquarium ist leider kein Platz.
Gibt es eine andere Möglichkeit, um die Situation etwas zu entschärfen?

Mehr lesen

15. April 2014 um 22:33

Schwertträger
Bei diesen Fischen ist es ein normales Phänomen, daß - wenn die Anzahl der Männchen zu gering ist - einige w ihr Geschlecht ändern können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2014 um 13:52

Verschenken oder verkaufen
Wie wäre es wenn du einen der beiden an eine Zoohandlung verkäufst. Ich habe da auch schon mal Fische abgegeben.

Ansonsten kannst du sie ja immer noch verschenken

oder das Geschehen Mutternatur überlassen. Weil es passieren könnte das sich ein weiteres Männchen bildet und dann hat man wieder das gleiche Problem...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Meine Katzen haben mich fest im Griff..
Von: barbro_11887579
neu
25. Mai 2014 um 0:30
Kater soll nachts nicht raus - aber wie?
Von: weldon_12142832
neu
22. Mai 2014 um 8:31
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram