Home / Forum / Tiere / Eure meinung wegen katzenpension

Eure meinung wegen katzenpension

18. September 2004 um 16:31 Letzte Antwort: 19. September 2004 um 9:50

ich bin seid 4 jahren nicht mehr in den urlaub gefahren, nun hab ich aber seid ca. 2 jahren 2 katzen. die die meine katzen betreuen könnten, haben dummerweise zur gleichen zeit urlaub.
fremden gegenüber sind meine katzen mehr als ängstlich und möchte ich auf keinen fall meinen katzen an tun.
ich hab auch schon eine schöne katzenpension gefunden (muss gut sein, da sie momentan ausgebucht ist) aber ich hab so schrecklich angst das sie mir das überl nehmen wenn ich sie wieder nach dem urlaub zu mir hole.
ich möchte doch nur das beste für sie, kann aber irgendwie nicht meinen urlaub geniessen wenn meine mietzen dadurch leiden müssten.
später kann ich keinen urlaub machen, da wir 3 noch nie zusammen urlaub hatten (meine eltern und ich).
wie ist eure erfahrung mit katzenpensionen und haben es eure mietzen euch danach übelgenommen und dumm getan?
könnt ihr mir sonst noch tipps geben, es beschäftigt mich so sehr bitte helft mir.
danke
eure happygirlmagic

Mehr lesen

19. September 2004 um 9:50

Hallo Happygirlmagic,
Meinst Du, Du kannst Deinen Katzen eher eine fremde Umgebung und fremde Leute antun als nur eine fremde Betreuungsperson? Unsere Katzen würden allein in einer fremden Umgebung noch eher Panik vor Fremden haben.
Versuch lieber, jemanden zu finden, der in Deiner Wohnung die Katzen betreut. Das ist auf jeden Fall besser, als die Tiere woanders hinzubringen, wenn sie sowieso schon Panik vor anderen Leuten haben. Auch wenn es jemand für sie Fremdes ist, sie haben immer noch ihre vertraute Umgebung und werden sich an den "Futtergeber" gewöhnen, vor allem, wenn er sich vielleicht jeden Tag für eine Stunde in Deine Wohnung setzt und z.B. Fernsehen schaut oder ein Buch liest. So haben wir das immer gelöst.
Wenn Deine Katzen sowieso schon so ängstlich sind, würde ich ihnen die Katzenpension nicht antun. Von unseren Dreien könnte ich auch nur einen Kater guten Gewissens in eine Katzenpension tun, und der ist so veranlagt, dass er auf dem Spielplatz gezielt auf Kinderhorden zuläuft und sich streicheln lässt, auch auf total fremde Leute.....Meine Freundin hat Ihre Katze auch öfter während des Urlaubs mit Ihren Eltern in eine Katzenpension, die Katze kannte diese also schon und war auch nicht übermäßig ängstlich (sie ließ sich beim ersten Kontakt mit mir schon streicheln), aber sie war trotzdem immer etwas verstört und abgemagert, obwohl es eine sehr gute Katzenpension war. Ich würde Dir wirklich eher raten, jemanden im Bekanntenkreis zu suchen, der die Katzen in Deiner Wohnung betreuen kann (evtl. auch Nachbarn). Du hast ja sicher auch Pflanzen, die mal gegossen werden müssen. Sie werden vermutlich trotzdem nach dem Urlaub etwas beleidigt sein, aber das ist nach einer Portion Leckerli vergessen .

LG und schönen Urlaub

Igelbaby

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers