Home / Forum / Tiere / Erkältung beim Hund, wer kann mir Tips geben?

Erkältung beim Hund, wer kann mir Tips geben?

29. Oktober 2005 um 12:45

Hallo erst mal...

... am Wochenende waren wir weg und ich habe unseren Beagle in eine Hundepension gegeben. Anfangs dachte ich. Naja, da hat er sich wohl erkältet. Hab es ihm schön warm gemacht, vor unserer Heizung. Wir als Menschen gehen ja auch nicht bei jedem Schnupfen zum Arzt.Aber das niesen hört nicht auf, wird noch schlimmer. Die Nase ist kalt und feucht, also hat er kein Fieber. Die Nase läuft auch nicht. Er niest immer nur fort. Wer kann mir Tips geben. Ich mach mir Gedanken, vielleicht hat jemand einen Rat. An sonsten bin ich Montag beim TA.

Danke schon mal!!!

LG, eifelsternchen

Mehr lesen

30. Oktober 2005 um 9:10

Erkältungs-tipps
Du kannst ihm ne frische Hühnersuppe mit Reis kochen. Das tut uns ja auch gut. Mein Hund ist das gerne und du hast für dich auch ein leckeres Essen.Wenn es nicht besser wird, geh zum Arzt und klär das ab.Du kannst ihm auch ne Wärmflasche und ne Decke geben. Pass nur auf, dass die Wärmflasche nicht zu heiß ist und schau, ob dein Hund das mag.Wenn nicht lass es, denn man sollte ihn nicht zwingen.
LG Jasi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2005 um 14:38
In Antwort auf sabeen_831436

Erkältungs-tipps
Du kannst ihm ne frische Hühnersuppe mit Reis kochen. Das tut uns ja auch gut. Mein Hund ist das gerne und du hast für dich auch ein leckeres Essen.Wenn es nicht besser wird, geh zum Arzt und klär das ab.Du kannst ihm auch ne Wärmflasche und ne Decke geben. Pass nur auf, dass die Wärmflasche nicht zu heiß ist und schau, ob dein Hund das mag.Wenn nicht lass es, denn man sollte ihn nicht zwingen.
LG Jasi

Hallo Jasi
Ich war dann Montag beim Arzt. Jetzt hab ich Antibiotikum und etwas zum abschwellen der Schleimhäute. Wenns nicht besser wird muss ich noch mal hin. Dann bekommt er eine Betäubung und sie müssen ihm in die Atemwege (Nase,Hals) gucken. Kann ja sein, dass ihm etwas darin steckt. Obwohl ich eher denke, dass es eine Erkältung ist. Hoffe ich zumindest!!! Trotzdem danke für Deine Antwort.

Lieben Gruß, eifelsternchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2006 um 14:21
In Antwort auf queen_12853021

Hallo Jasi
Ich war dann Montag beim Arzt. Jetzt hab ich Antibiotikum und etwas zum abschwellen der Schleimhäute. Wenns nicht besser wird muss ich noch mal hin. Dann bekommt er eine Betäubung und sie müssen ihm in die Atemwege (Nase,Hals) gucken. Kann ja sein, dass ihm etwas darin steckt. Obwohl ich eher denke, dass es eine Erkältung ist. Hoffe ich zumindest!!! Trotzdem danke für Deine Antwort.

Lieben Gruß, eifelsternchen

Kamillen tee
Hallo, ich habe gehört, dass abgekühlter, ungezuckerter Kamillen Tee gut sein soll für dem Magen und für den Hals. Habe es im Winter bei meinem Yorki auch gemacht, hat geklappt. Gruß Marissa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2006 um 15:59
In Antwort auf mya_12365754

Kamillen tee
Hallo, ich habe gehört, dass abgekühlter, ungezuckerter Kamillen Tee gut sein soll für dem Magen und für den Hals. Habe es im Winter bei meinem Yorki auch gemacht, hat geklappt. Gruß Marissa

Mit tee vorsichtig
tee ist meist wirklich ein gutes heil mittel aber man muss damit vorsichtig um gehen!!! wenn der tee zu lange gezogen hat kann es nämlich schädlich für deinen hund werden!!! am besten den beutel nicht lange drin lassen!!!

ach ja kann übrigens sein das dein hund wirklich was in der nase hat *g* meine hundis schnüffel auch immer alles auf und dann niesen sie auch wie verrückt nur bei ihnen geht es von selber raus!!! hoffe natürlich das deiner wirklich nur erkältung hat es wäre ja unschön das er wegen einer verstopften nase in nakose muss!
lg punkie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Zwerghamster das Beissen abgewöhnen...
Von: daskleinehummel
neu
3. Juli 2006 um 13:37
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen