Forum / Tiere

Einzelhaltung Katze

Letzte Nachricht: 20. September um 10:17
S
steffi48
07.09.22 um 15:14

Hallo ihr Lieben!
Kurz zu meiner Situation. Ich habe einen wundervollen Kater, den ich sehr liebe. Ich bin Lehrerin, also von ca 7-13:30 Uhr aus dem Haus. Findet Ihr es ist ok keine zweite Katze zu holen? Ich hab vor 3 Monaten meinen Hund verloren und ein Kätzchen in Aussicht, aber gerade weil ich schon so viele Verluste hatte, wollte ich keine Tiere mehr, so sehr ich sie auch liebe. Mein Kater war kein Wunschkind, er wurde an der Autobahn ausgesetzt und ich eigentlich nur die Pflegestelle (wie das immer so ist ☺️😅). Denkt ihr bei meinen Arbeitszeiten und den Ferien wäre es ok ihn alleine zu halten? Bin ledig und habe keine Kinder, da hat er also keinen Stress. Liebe Grüße und schon einmal Danke ☺️ 

Mehr lesen

M
miranda
09.09.22 um 9:18

Hey Steffi, in die Überlegung würde ich noch andere Punkte mit einbeziehen. Ist es ein Freigänger? Bist du nachmittags und am Wochenende oft unterwegs? Wie alt ist der Kater? Wie lange lebt er schon allein bei dir?

Ich finde persönlich, wenn man viel daheim ist und seine Zeit dann auch tatsächlich mit dem Tier verbringt und es nicht nur nebenher läuft, ist das schon vertretbar. Außer, man hat das Gefühl, ihm fehlt was. Langeweile, macht viel kaputt, ist total über-anhänglich wenn man mach Hause kommt, usw.

Gefällt mir

L
lissy1208
10.09.22 um 11:56

Hi Steffi!
Wenn der Kater Freigang hat, sehe ich da überhaupt kein Problem.
Wenn er den halben Tag allein in der Wohnung ist - naja, so ganz optimal ist es vielleicht nicht. Aber da Katzen ja auch wie Hunde untertags sehr viel schlafen .. Wenn du dich nach der Arbeit dann zumindest täglich ausgiebig um ihn kümmern kannst - mit ihm spielen, evt auch Clickertraining, um ihn geistig auch bisschen auszulasten und bisschen Schmuse-Einheiten - ich glaub, da wirst du ihm schon gerecht damit! Die wenigsten Katzenbesitzer werden rund um die Uhr für ihre Katzen da sein können.

Falls es doch mal später wird bei dir mit der Arbeit oder wenn du nach der Arbeit noch was vorhast - vielleicht hast du da eine Bekannte oder Nachbarin, die da zwischendurch mal nach dem Kleinen schauen kann?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

G
gl-mum
20.09.22 um 10:17

Katzen sind soziale Tiere, eher selten Einzelgänger. Allein sein schadet ihrer Psyche. Es wäre besser ihr Gesellschaft zu verschaffen.

Gefällt mir