Home / Forum / Tiere / Ein Hund als Anfänger

Ein Hund als Anfänger

26. März um 9:42 Letzte Antwort: 4. September um 15:27

Hallo,

ich bin Seniorin und möchte mir einen Hund zulegen. Ich habe im Internet einige Artikel über Hunde für Anfänger gelesen und würde gerne wissen, was ihr mir empfehlen würdet. Also ohne Erfahrung vorher.

Ich finde Bichon Frise Hunde ganz toll, da sie auch nicht so groß sind. Ich hatte noch nie einen Hund und frage mich, ob dies auch eine gute idee wäre? Was sagt ihr?

Vielen Dank für die Hilfe.

Mehr lesen

30. März um 3:39

Für eine Seniorin würden ich denken: 
- keinen Welpen
- eher klein als groß
- keinen Jagdtrieb

schau doch mal im Tierheim vorbei, wenn die ganze Coronasche vorbei ist. 

Gefällt mir
2. April um 13:03
In Antwort auf wanda56

Hallo,

ich bin Seniorin und möchte mir einen Hund zulegen. Ich habe im Internet einige Artikel über Hunde für Anfänger gelesen und würde gerne wissen, was ihr mir empfehlen würdet. Also ohne Erfahrung vorher.

Ich finde Bichon Frise Hunde ganz toll, da sie auch nicht so groß sind. Ich hatte noch nie einen Hund und frage mich, ob dies auch eine gute idee wäre? Was sagt ihr?

Vielen Dank für die Hilfe.

Bolonka Zwetnas und Havaneser sind kleine Hunderassen, die für Anfänger und Senioren geeignet sind. Google am besten mal danach, diese Rassen sind anscheinend wirklich toll und leicht zu erziehen

Gefällt mir
6. April um 14:08

Hallo

Ich sehe das wie lallndl. Eher einen "gemütlichen" Hund: nicht zu alt, eher "träge" und "einfach" in der Haltung (besonders was die Fellpflege angeht). Meiner Oma haben wir beispielsweise einen kleinen Mops samt allmöglichem Zubehör wie Hundeleine, Hundetasche, Hundebettchen geholt (kann dir hier vor allem den Any Pet Style Shop empfehlen) und sie ist super zufrieden mit ihm. Er ist sehr anhänglich, fügsam, verspielt und sie bezeichnet ihn gerne auch mal als echt faul. Denke das sind wichtige Eigenschaften, die ein Hund für ältere Menschen mitbringen sollte. 

Kannst dir hier aber auch informative Videos auf YouTube zu anschauen Da erhältst du schonmal einen guten Einblick in den Charakter eines Hundes.

Liebe Grüße
Carina

Gefällt mir
14. April um 15:37

Hallo, ob Havaneser, Bolonka oder bichon Frise  - alle diese Hunderassen sind für Senioren und Anfänger geeignet. Sie sind klein, sehr anhänglich, und der notwendige Auslauf können auch Senioren bewältigen. Noch ein ganz großer Vorteil, die Rassen Haaren nicht, aber das Fell muss ca alle 4 Wochen nachgeschnitten werden. Ein Welpe ist jedoch die erste Zeit sehr anstrengend. Ich würde eher zu einem Tierchen ab einem Jahr raten. Ich selbst habe u. A. einen Bolonka aus dem Tierschutz in Spanien. In vielen europäischen Ländern (Spanien, Rumänien, Korsika usw) kommen die lästigen Tiere in die Tötungsstationen. 2 Wochen Frist. Einfach grauenhaft. Leider können derzeit wegen corona keine Tiere nach Deutschland gebracht werden. Ich darf gar nicht an das Leid der armen Tiere denken. Mein Bolonka war damals geschätzt ca 2 Jahre alt. Es gab keinerlei Probleme mit der Eingewöhnung. Vielleicht konnte ich Ihnen ein bisschen bei Ihrer Entscheidung weiterhelfen. Viel Glück 

Gefällt mir
24. Juni um 12:39
In Antwort auf wanda56

Hallo,

ich bin Seniorin und möchte mir einen Hund zulegen. Ich habe im Internet einige Artikel über Hunde für Anfänger gelesen und würde gerne wissen, was ihr mir empfehlen würdet. Also ohne Erfahrung vorher.

Ich finde Bichon Frise Hunde ganz toll, da sie auch nicht so groß sind. Ich hatte noch nie einen Hund und frage mich, ob dies auch eine gute idee wäre? Was sagt ihr?

Vielen Dank für die Hilfe.

Hallo, 

ein Bichon Friese Hund ist eigentlich ein sehr guter Hund für einen Anfänger. In der Erziehung sollte man wie bei jedem Hund streng sein, aber er lernt eigentlich sehr schnell.

Jeder Hund braucht Auslauf, kleine vielleicht weniger aber man sollte sich schon bewusst sein, dass man für einen Hund immer noch körperlich Fit sein sollte. 

Ein junger Hund braucht natürlich viel Beschäftigung und muss auch nachts öfter raus, wenn das für sich körperlich kein Problem ist, dann finde ich kein Argument dagegen. 

Ansonsten gibt es aber auch viele ältere Hunde, die ein zuhause suchen und sich perfekt für Senioren eignen. 

Ansonsten muss man dem Hund einfach ein tolles Zuhause bieten. Neben die Liebe braucht man natürlich auch eine Erstausstattung und am besten ein Hundekissen auf dem man sich wohlfühlt. Ich kann dir vor allem diese Hundekissen empfehlen, unser golden Retriever hatte damals die große Version, aber für einen Bichon Friese reicht vermutlich schon eine kleinere Größe. https://www.padsforall.de/hund/hundekissen-matten/

Gefällt mir
28. August um 16:25
In Antwort auf wanda56

Hallo,

ich bin Seniorin und möchte mir einen Hund zulegen. Ich habe im Internet einige Artikel über Hunde für Anfänger gelesen und würde gerne wissen, was ihr mir empfehlen würdet. Also ohne Erfahrung vorher.

Ich finde Bichon Frise Hunde ganz toll, da sie auch nicht so groß sind. Ich hatte noch nie einen Hund und frage mich, ob dies auch eine gute idee wäre? Was sagt ihr?

Vielen Dank für die Hilfe.

Wäre das nicht ein Hund für Dich. Czarus aus Polen sucht ein Zuhause oder eine vorübergehende Pflegestelle in Deutschland. 
Der liebe Rüde ist ca.40 cm hoch, katzenverträglich und ruhig, vielleicht noch etwas schüchtern. Der ideale Hund für Anfänger. 
Zu erfragen: Tierschutzverein Neuss e.V. Tel. 02182/8339561.
Adresse: Richard-Wagner-Str. 24, 41515 Grevenbroich.

Gefällt mir
28. August um 16:28
In Antwort auf zenabrade1

Wäre das nicht ein Hund für Dich. Czarus aus Polen sucht ein Zuhause oder eine vorübergehende Pflegestelle in Deutschland. 
Der liebe Rüde ist ca.40 cm hoch, katzenverträglich und ruhig, vielleicht noch etwas schüchtern. Der ideale Hund für Anfänger. 
Zu erfragen: Tierschutzverein Neuss e.V. Tel. 02182/8339561.
Adresse: Richard-Wagner-Str. 24, 41515 Grevenbroich.

Hier noch ein Foto.

Gefällt mir
28. August um 16:30
In Antwort auf zenabrade1

Wäre das nicht ein Hund für Dich. Czarus aus Polen sucht ein Zuhause oder eine vorübergehende Pflegestelle in Deutschland. 
Der liebe Rüde ist ca.40 cm hoch, katzenverträglich und ruhig, vielleicht noch etwas schüchtern. Der ideale Hund für Anfänger. 
Zu erfragen: Tierschutzverein Neuss e.V. Tel. 02182/8339561.
Adresse: Richard-Wagner-Str. 24, 41515 Grevenbroich.

Czarus ist 3 Jahre alt, hatte ich vergessen zu sagen. 

Gefällt mir
4. September um 15:27

Das würde mir sehr gut gefallen.

Gefällt mir