Home / Forum / Tiere / "Durchfall"

"Durchfall"

7. Oktober 2006 um 20:51 Letzte Antwort: 9. Oktober 2006 um 14:19

Meine kleine 11 Monate alte Katze hat Durfall! Das ist voll übel, im ganzen Haus verliehrt sie ihren Koht (auf dem Stuhl, beim Treppen laufen, sogar auf meinem Schoß). Ich mach mir langsam echt sorgen um die Kleine. Also wir haben kein anderes Futter wie sonst hald auch, aber sie frisst halt sonst auch alles was in die Pfoten kriegt (Schmetterling, Nachtfalter ...). Was kann ich da tun, ich hab angst, dass meine sowieso schon sehr schlanke Miez weiter abnimmt! Was kann ich denn machen könnte ich ihr vielleicht spcielles Futter geben odersonst irgendwas(z.b.: Nudeln) oder macht das das ganze nur noch schlimmer!
Bitte helft mir!!!
Und danke, schon mal ihm voraus!!!
schönen Gruß
Bienchen

Mehr lesen

7. Oktober 2006 um 23:23

Seit
wann hat die Katze Durchfall?? Lass das auf jeden Fall beim Tierarzt abklären, denn Durchfall und Durchfall ist nicht das gleiche und die Tatsache, dass sie Kot verliert, macht mir immmer ein wenig Bauchweh. Am besten, Du rufst morgen früh gleich den TA an - kostet am WE zwar nen zehner mehr, aber ich denke, dass wird nicht soo dramatisch sein, oder? Es wäre gut, wenn Du dem Tierarzt direkt zwei Stuhlproben mitnehmen kannst. Falls Du keine Kotröhrchen im Haus hast, kannst Du auch Klarsichtfolie nehmen - oder einen kleinen Müllbeutel - den stülpst Du Dir über die Hand und nimmst damit ein wenig KOt auf, dann krempelst Du den Beutel über die Hand, so dass der Inhalt nun innen liegt. Bis zur Fahrt zum TA solltest Du das ganze kühl lagern und kurz vorher noch eine Kotprobe auf die selbe Weise nehmen.
Nudeln sind keine gute Durchfalldiät für die Katze, gekochter Reis mit gekochtem Hühnchen wäre jetzt das geeignete. Wenn Du Kohletabletten im Haus hast, kannst Du versuchen, Ihr davon ein wenig unters Futter zu mischen. Manche Katzen fressen auch Banane mit etwas Hackfleisch vermischt, achte darauf, dass es Rinderhack ist ohne Schweinefleischanteil. Gute Besserung Deiner Miez - aber bitte bitte geh zum TA mit ihr! Jule

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Oktober 2006 um 14:19
In Antwort auf dale_12315579

Seit
wann hat die Katze Durchfall?? Lass das auf jeden Fall beim Tierarzt abklären, denn Durchfall und Durchfall ist nicht das gleiche und die Tatsache, dass sie Kot verliert, macht mir immmer ein wenig Bauchweh. Am besten, Du rufst morgen früh gleich den TA an - kostet am WE zwar nen zehner mehr, aber ich denke, dass wird nicht soo dramatisch sein, oder? Es wäre gut, wenn Du dem Tierarzt direkt zwei Stuhlproben mitnehmen kannst. Falls Du keine Kotröhrchen im Haus hast, kannst Du auch Klarsichtfolie nehmen - oder einen kleinen Müllbeutel - den stülpst Du Dir über die Hand und nimmst damit ein wenig KOt auf, dann krempelst Du den Beutel über die Hand, so dass der Inhalt nun innen liegt. Bis zur Fahrt zum TA solltest Du das ganze kühl lagern und kurz vorher noch eine Kotprobe auf die selbe Weise nehmen.
Nudeln sind keine gute Durchfalldiät für die Katze, gekochter Reis mit gekochtem Hühnchen wäre jetzt das geeignete. Wenn Du Kohletabletten im Haus hast, kannst Du versuchen, Ihr davon ein wenig unters Futter zu mischen. Manche Katzen fressen auch Banane mit etwas Hackfleisch vermischt, achte darauf, dass es Rinderhack ist ohne Schweinefleischanteil. Gute Besserung Deiner Miez - aber bitte bitte geh zum TA mit ihr! Jule

Also
sie hatte erst von Samstag auf Sonntag durchfall. Nun hab ich ihr gestern nen Gockelfuß geckocht und ihr gekockte Karotten untergeschmuckelt und siehe da der durchfall ist vorbei (aber nutürlich bekommt sie noch nicht das normale Futter).
So und fals es wieder anfangen solte gehen wir lieber mal schnell zum TA!
Also danke euch 2!!!
Bienchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook