Forum / Tiere / Tiere - Katzen

Dringend Hilfe! Spulwurm!

29. Oktober 2007 um 8:56 Letzte Antwort: 30. Oktober 2007 um 17:06

Hallo,

wsr gestern noch mit meinem Kater Leo, 3 Jahre alt, beim Tierarzt. Obwohl ich ihn regelmäßig entwurme, hat er sich wohl einen Spulwurm eingefangen. Er jagt gerne Mäuse.

Da war ich gestern Morgen doch sehr erschrocken, als ich an seinem Afterausgang einen weiß/ gelblichen nudelartigen Faden sah ;-(((((

Zu meiner Frage, die Tierärztin hat gesagt, dass der Wurm sich zwar auf den Manschen übertragen kann, aber es bei Erwachsenen eher unwahrscheinlicher, als bei Kleinkindern wäre. Kinder habe ich nicht, aber ich mir jetzt schon Sorgen um die Gesundheit meines Partners und meiner. Ich streichel die Katze zwischendurch, nehme sie auf den Arm und jetzt mal ganz ehrlich, wer wäscht sich direkt danach die Hände, nur weil man seine eigene Katze gestreichelt hat?! Es sei den, man geht danach in die Küche um was zu kochen!

Wer hat damit schon Erfahrung und was habt ihr alles gemacht? Gewaschen? Ich habe echt einen ordenntlichen, sauben Haushalt. Staubsauge jeden Tag und putz 1 - 2 mal die Woche den Boden naß, generell 1 x die Woche die komplette Wohnung, wie groß ist die Ansteckungsgefahr?

Irgendwie habe ich doch etwas Angst. Danke für Eure Infos!!!!!!

Gruß, Jul

Mehr lesen

30. Oktober 2007 um 11:56

Hatte meine...
Katze die Morle (5j.) auch gehabt.trotz Wurmkur. Da sie sehr gerne Mäuse aßt war es auch nicht verwunderlich.

Ich hab noch zusätzlich Kinder und es kam zu keiner Übertragung trotz das sie sich nicht gleich danach die Hände gewaschen hat.

Die Ansteckungsgefahr wäre gegeben wenn du dich von deiner Katze im Gesicht ablecken lassen würdest oder ihren Kot anfässt.Wenn sie einen ableckt dann sollte auf jedenfall dich waschen.Denn so werden die Eier/Parasiten übertragen.
Ansonsten hilft da nur eine Entwurmungskur (meist 3 Tabletten) oder wie ich heraus gefunden habe bei meinen kleinen (5 Monate mal gerade) die sehr gerne auch die Mäuse fangen und auch fressen hilft das sie milch bekommen auch wenn es für Katzen nicht gut sein sollte weil es anbeglich Durchfall verursacht. Durch die Milchsäure könen sich die Spulwürmer nicht festsetzen. Warum das so ist konnte mir übrigens mein Tierarzt auch nicht erklären.
Es hat also nichts mit deinem Haushalt zu tun sondern mit dem Mäusefressen.

Gefällt mir

30. Oktober 2007 um 16:39

Man
kann eine Katze nicht prophylaktisch entwurmen - es heißt so oft: Heute Wurmkur, morgen Würmer - entwurmen macht nur Sinn bei tatsächlichem Wurmbefall.

Ansteckungsgefahr ist verschwindend gering - ich habe mich in meinen 34 Jahren mit momentan 18 Katzen noch nie mit Würmern infiziert, meine Tochter auch nicht. Eine gute Beobachtungsgabe und normale hygienische Verhältnisse reichen vollkommen aus - und selbst wenn Du Dich mal mit Wurmlarven infizierst - Du stirbst nicht davon, sondern wirst ganz normal entwurmt, wie Katzen auch.
Kinder stecken sich übrigens häufiger in öffentlichen Sandkisten an, als durch eigene Haustiere. LG Jule

Gefällt mir

30. Oktober 2007 um 17:06
In Antwort auf nesrin_12753591

Hatte meine...
Katze die Morle (5j.) auch gehabt.trotz Wurmkur. Da sie sehr gerne Mäuse aßt war es auch nicht verwunderlich.

Ich hab noch zusätzlich Kinder und es kam zu keiner Übertragung trotz das sie sich nicht gleich danach die Hände gewaschen hat.

Die Ansteckungsgefahr wäre gegeben wenn du dich von deiner Katze im Gesicht ablecken lassen würdest oder ihren Kot anfässt.Wenn sie einen ableckt dann sollte auf jedenfall dich waschen.Denn so werden die Eier/Parasiten übertragen.
Ansonsten hilft da nur eine Entwurmungskur (meist 3 Tabletten) oder wie ich heraus gefunden habe bei meinen kleinen (5 Monate mal gerade) die sehr gerne auch die Mäuse fangen und auch fressen hilft das sie milch bekommen auch wenn es für Katzen nicht gut sein sollte weil es anbeglich Durchfall verursacht. Durch die Milchsäure könen sich die Spulwürmer nicht festsetzen. Warum das so ist konnte mir übrigens mein Tierarzt auch nicht erklären.
Es hat also nichts mit deinem Haushalt zu tun sondern mit dem Mäusefressen.

Danke an Euch beiden
Hallo,

vielen lieben Dank für Euren Beitrag. Jetzt bin ich echt schon beruhigter. Ich weiß auch nicht, warum ich mich so da rein gesteigert habe, war einfach geschockt.

Dann hoffe ich mal, dass das ganze schnell wieder weg ist.

Liebe Grüße J.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers