Home / Forum / Tiere / Dringend Hilfe!!!!! meine katze (9jahre) spinnt!!!!!

Dringend Hilfe!!!!! meine katze (9jahre) spinnt!!!!!

9. Oktober 2011 um 10:22

hallo ihr lieben!

ich hoffe einige von euch können mir helfen,......
bin schon sehr verzweifelt. meine katze, sie ist mittlerweile neun jahre alt,(net kastriert)... habe sie als 2 wochen altes baby auf der strasse aufgelesen, gross gezogen,... u seitdem ist sie bei mir.

seit ungefähr 5 monaten, spinnt sie rum,....

wenn i an den mülleimer gehe, um die mülltüte zu wechseln, rauszunehmen, geht sie auf mich los, bekommt ne klobürste als schwanz ,..... will kratzen und beissen,.. faucht sehr schlimm,... i flüchte dann immer u lass die tüte fallen,.... naja, müll kann i nur rausbringen, wenn i sie einsperre, wo sie das rascheln der tüten net hört. (sie macht das auch net immer, aber wenn dann richtig extrem). wenn i aber vom einkauf komme u sie da das tüten geraschel hört macht sie nix. naja, seit ungefähr 3 wochen piselt sie 2 meter vor ihrem katzenklo und oder scheisst direkt davor,... egal wie sauber man das macht,..... habe auch schon das mit dem futternäpfen dort hin stellen ausprobiert,.... naja bbis jetzt hat sie das pieseln gelassen,... habe die näpfe dort gestern wieder entfernt,.... naja,.. heut morgen, begrüsst sie mich wie immer,.. und zehn minuten später kackt sie vor ihrem klo,.... was soll das? sie konnte eh nie besuch leiden, wenn jemand kommt,... sass meistens die ersten minuten auf der lauer aber entspannte sich mit der zeit u hat sich schlafen gelegt,... jetzt, wenn i besuch bekomme zb. derbofrostmann mt seiner kiste,... dann ist alles zu spät,.. sie rastet ab,.. will beissen, kratzen faucht,.. wenn i mich dann dazwischen stelle um den bofrostmann zu beschützen, fällt sie mich an. i weiss net mehr weiter!

habe seit sechs monaten eine tochter bekommen, daran kann das net liegen, wenn sie sie an der wippe besucht die auf dem boden steht geht sie hin schnupert und haut gelangweilt wieder ab,... hab sie auch immer schnuppern lassen,.... damit sie sich gewöhnt,.... i denke net das es deswegen ist sonst hätte sie das ja schon vorher gemacht,.... also bitte i flehe euch an,... weiss einer rat???? glg und lieben dank, stigmata

Mehr lesen

10. Oktober 2011 um 19:55

Warum
in aller Welt gehst du nicht zum Tierarzt? Ja gestern war Sonntag, aber heute ist Montag und dann ist es wohl das erste, das man morgens um 8, wenn man die Zeit hat, zum Doc geht, anstatt hier um Ratschläge zu erbitten.

Zum Wohle des Tieres und zum eigenen Wohle (Unsauberkeit der Katze).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2011 um 22:30

So schneppfen wie du eine bist,.... kotz!
ich brauche hier keine madame, die mir den hinweis gibt, dass i zum tierarzt gehen soll,...! vielleich hättest du mal nett gefragt, ob i da schon mal war,....! anstatt dich so aufzuspielen! dumme ziege, solch dumme kommentare, brauche i net!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2011 um 10:09

Tierarzt oder "Tierflüsterer"
Hallo!

Hört sich schlimm an. Wir hatten mit unserem Kater solche Probleme, als wir ihn bekommen haben...aber da war er schon ausgewachsen und wurde vorher von den Leuten scheinbar ziemlich misshandelt. Jetzt ist er zwar noch immer sehr eigen, aber immerhin soweit sozialisiert, dass er unsere Besucher nicht mehr anfällt.

Warst du schon beim Tierarzt? Wenn die Katze nicht krankt ist, hat er gesagt, woran es liegen könnte?

Eventuell könntest du auch über die RoyalCanin Homepage um Hilfe anfragen. Die haben da Tierärzte bzw. so eine Art Tierpsychologen, die mir mit meinem schwierigen Kater sehr geholfen haben.

Meine Vermutung zu dem ganzen wäre, dass es wirklich daran liegt, das jetzt ein Baby im Haus ist. Am Anfang war es der Katze vielleicht noch egal, weil sie entweder nicht gleich mitbekommen hat, dass sich was geändert hat oder erst abwarten wollte.
Und jetzt hat sie realisiert, dass das Baby bleibt und ihr quasi die ganze Aufmerksamkeit "stiehlt".
Ich würd auf jeden Fall einmal versuchen, wieder etwas mehr Zeit mit der Katze verbringen. Versuche auch, ihr ihren alten Tagesablauf wieder zu geben, falls der durcheinander gekommen ist. Sie braucht eine fixe Zeit, zu der sie ihr Futter bekommt, eine fixe Zeit zum Schmusen (ev. abends vor dem Fernseher) und generell einfach feste Gewohnheiten.
In mancher Hinsicht sind Katzen wie kleine Kinder: Wenn sie durch positives Verhalten keine Aufmerksamkeit bekommen, stellen sie etwas an, ganz nach dem Motto "Besser, sie schreit mich an, als sie beachtet mich gar nicht."
Vor allem mit der Vorgeschichte, dass du die Katze als so kleines Baby gefunden und dann großgezogen hast, braucht gerade deine Mietze wahrscheinlich noch viel mehr Aufmerksamkeit von dir als andere Katzen von ihren Bezugspersonen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram