Home / Forum / Tiere / Dogge hat Kreuzbandriss......

Dogge hat Kreuzbandriss......

31. Juli 2008 um 16:39

Bei uns ist immer was los. Vorallem dieses Jahr.Heullllll......

War gestern abend mit meinen beiden Doggen laufen. Und meine Daria hat gemeint sie müsse wie eine Elfe durchs Weizenfeld springen.
Da sie heute morgen garnicht mal mehr aufstehen konnte sind wir dann gleich zum okel DR.
So Madam hatte keinerlei Schmerzempfinden. Also mussen wir alle 3 Gleidmassen Rontgen was in betracht kam. HD 2 mal und Knie.
Nun hat sie was am Kreuzband - Knie.
Hat nun schmerzmittel bekommen und wir sollen es kühlen und wir sollen morgen nochmal kommen. wenns net besser ist dann ab in den OP.
Werd echt kirre.
Hatte das von euch, bzw. euren Hunden schon einer?
Wie teuer ist das. Was für Methoden gibt es?
Wie sind die Heilungschancen?

Ach sie wird im September 4 Jahre und wiegt 56-57 kg.


Danke

Gruß

Lisette

Mehr lesen

31. Juli 2008 um 18:10

Hi
Tut mir ja echt leid wegen deiner "kleinen".

Ich selber kenne mich da gar nicht aus, aber ich kenne einen 3 jährigen Rottweiler, der nun auch endlich seine Kreuzband-OP hatte.
Das ist erst wenige Wochen her und er ist wieder richtig fit.
Eine OP war das einzig Sinvolle was gemacht wurde. Er lief vorher weig mit Bandagen rum und musste sich schonen. Das hat nichts gebracht.

Wie teuer das ist, dann wird dir nur dein TA sagen können. Denn die OP und Nachbehandlungskosten können stark variieren.

Was für eine HD-Abstufung hat sie denn?
Da gibt es ja Werte zwischen A und E

LG und gute Besserung

Gefällt mir

31. Juli 2008 um 19:29
In Antwort auf aros81

Hi
Tut mir ja echt leid wegen deiner "kleinen".

Ich selber kenne mich da gar nicht aus, aber ich kenne einen 3 jährigen Rottweiler, der nun auch endlich seine Kreuzband-OP hatte.
Das ist erst wenige Wochen her und er ist wieder richtig fit.
Eine OP war das einzig Sinvolle was gemacht wurde. Er lief vorher weig mit Bandagen rum und musste sich schonen. Das hat nichts gebracht.

Wie teuer das ist, dann wird dir nur dein TA sagen können. Denn die OP und Nachbehandlungskosten können stark variieren.

Was für eine HD-Abstufung hat sie denn?
Da gibt es ja Werte zwischen A und E

LG und gute Besserung

Hallo
Kein Ahnung was sie für eine Abstufung sie hat. Der Arzt meinte nur, das da wohl am Rücken alles ok sei. So das die Schmerzen nicht von der Hüfte kommen.

Ich kühle ihr gerad ständig das Knie. Zum Glück liegt sie schön hin, so das sie auch die Kühlakkus dran lässt. Sie scheint es regelrecht zu geniessen.

Grüssle

Lisette

Gefällt mir

31. Juli 2008 um 22:50
In Antwort auf daria2409

Hallo
Kein Ahnung was sie für eine Abstufung sie hat. Der Arzt meinte nur, das da wohl am Rücken alles ok sei. So das die Schmerzen nicht von der Hüfte kommen.

Ich kühle ihr gerad ständig das Knie. Zum Glück liegt sie schön hin, so das sie auch die Kühlakkus dran lässt. Sie scheint es regelrecht zu geniessen.

Grüssle

Lisette

Einer
meiner Pflegehunde, eine Mastino-Espanol-Hündin hatte letztes Jahr einen Kreuzbandriss. Sie ist ca. 75 cm hoch und wiegt 70 kilo. Sie hat die OP super überstanden, Kosten waren ca. 1200 Euro. Das ist aber immer unterschiedlich. LG Jule

Gefällt mir

1. August 2008 um 12:20

Hallo
So waren heute beim Dr.
Meine Daria belasten teilweise das Knie schon wieder. Also hat das ruhigstellen, und kühlen und der Treppenlifter seiner Wirkung gezeigt. Das sieht zu witzig aus. Dogge auf einem Treppenlifter! hihihi....Zum Glück haben wir einen im Haus....
Weil ich kann die 60 kg net Treppen runtertragen und hochtragen. phuuuuu....

Muss nun bis Montag so weiter machen. Sie bekommt dazu noch 2 mal tgl. Canidryl 100mg.
aber die Ärzte haben Hoffnung das es doch net ganz gerissen ist. Da sie ja heute schon besser läuft.

Grüssle

Lisette

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen