Home / Forum / Tiere / Diese Sch... Bremsen,Mücken und sonstige lästigen Anhängsel

Diese Sch... Bremsen,Mücken und sonstige lästigen Anhängsel

13. August 2007 um 22:52

Hallo, wer hat nen Tip.
Habe es glaub ich schon alle Mittel probiert die es auf dem Markt gibt und auch:
Babyöl, Melkfett, Haaröl mit Birkenwasser, Stinköl (oelum crulum) aber nichts hilft wirklich. Wer hat noch nen super tip? Irgendwas muss es doch geben gegen die blöden Stecher. Mit einer Decke möcht ich nicht unbedingt ausreiten. Wollen uns ja frei fühlen mein Dicker und ich. Und eingepackt wie ne Mumie ist SCheisse. Er geht nachts auf die Koppel damit er wenigsten da seine Ruhe hat vor den Plagegeistern aber ich kann ja nicht mit dem Ausreiten immer warten bis der Mond am Himmel leuchtet. Wer hilft

Mehr lesen

14. August 2007 um 8:14

Hilft alles nicht lange...
...wenn ich was gefunden hätte, dann wäre ich schon millionärin...

kann dir leider auch keinen zuverlässigen tip geben. alles hält solange bis mein pferdchen anfängt zu schwitzen. derzeit benutze ich etwas von rokale, hilft momentan am effektivsten.

anscheinend muss es etwas sein, was den eigen- und schweißgeruch überdeckt. nur das stinkt dann so pervers, oder reizt die augen und die haut.

lg rattenengel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2007 um 11:56

Probier
doch mal für die koppel wellcare. das hilft zwar nicht gegen die bremsen, aber gegen die kleinen mücken.

das fliegenspray, dass ich zum ausreiten benutze, hilft eigentlich recht gut (der name fällt mir jetzt im moment nicht genau ein), stinkt aber wie die pest....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2007 um 0:08
In Antwort auf inka_12083270

Hilft alles nicht lange...
...wenn ich was gefunden hätte, dann wäre ich schon millionärin...

kann dir leider auch keinen zuverlässigen tip geben. alles hält solange bis mein pferdchen anfängt zu schwitzen. derzeit benutze ich etwas von rokale, hilft momentan am effektivsten.

anscheinend muss es etwas sein, was den eigen- und schweißgeruch überdeckt. nur das stinkt dann so pervers, oder reizt die augen und die haut.

lg rattenengel

Funktioniert ganz gut!
hallo ihr lieben, es ist echt der hammer und ich hab auch viel versucht aber das einziege was wirklich hilft ist PUSTA vielleicht nicht sehr bekannt aber wirkungsvoll. allerdings muss man nach dem reiten sehr gründlich duschen wenn man dannach noch was vor hat! aber es reizt nicht und wirklt wirklich zwar nicht 100% aber man hat zumindestens ne chance, kostet aber auch!

was noch geht ist bremsen bremse, das richt so ähnlich nur nicht so stark dementsprächend ist die wirkung auch nicht so stark!

naja das wären meine tips hab gute erfahrungen damit gemacht, da meine 2 sehr empfindlich sind, mit was anderem braucht ich mich gar nich raus wagen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2007 um 16:07

Hallo
Also ich habe auch schon einiges ausprobiert. Mein altes Pferd hat damals 1-2 mal die Woche knoblauch gefressen. Da kam keine Fliege oder Bremse mehr ran. Das hat man dann aber auch gerochen. Aber es hat geholfen. Bei meinem Pflegepferd nehme ich Autan. Da paar Tropfen verteilt und die Bieser beliben fort.

Grüssle

Lisette
Und

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2007 um 21:55

...
Also bei uns im Stall haben viele Leute ZEDAN!
Ist zwar ein relativ teueres Mittel aber seeeeehr wirksam!
Falls du es nicht kennst, unter www.loesdau.de findest du es sicher!

Riecht auch wirklich nich schlecht! Gibts mittlerweile sogar schon in der Apotheke zu kaufen! Und jetz auch schon als Raumduft
Also ruhig mal 15 investieren!
Lohnt sich wirklich und wirft dich nich vor lauter Gestank vom Pferd!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Katze schreit wie verrückt wenn sie eine Maus hat...Nachbarn?
Von: ninon_11876699
neu
14. Juni 2016 um 6:25
Hilfe, Pony spinnt...vom Wallach zum Hengst
Von: ninon_11876699
neu
4. Oktober 2015 um 20:38
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen