Home / Forum / Tiere / Die "Macken" eurer Tiere

Die "Macken" eurer Tiere

9. Mai 2004 um 15:17 Letzte Antwort: 5. August 2004 um 23:34

Hallo ihr (:

mich würden die Macken eurer Tiere mal interessieren. Oder lustige Geschichten mit und um das Haustier.
Ich selbst habe einen 1jährigen Kater, er heißt Kesha.
Er ist der reinste Macho (: Total überzeugt von sich und seiner Schönheit und das zeigt er uns auch offen. Man kann sagen er regiert das Haus.
Nun tut er immer so, als wenn er der Größte und Wildeste Kater auf Erden ist, doch sobald ein Staubsauger in seine Nähe kommt, ist alle Größe und Stärke verschwunden und er verkriecht sich in eine Ecke oder sucht unsere Nähe. Dann ist es aus mit dem Raubtier und er wird wieder zum kleinen, ängstlichen Kätzchen (:
Was er auch ganz toll findet, ist nach Essen zu betteln und sich dann, nach einmaligem Schnuppern, stolz wegzubegeben und erst zu fressen, wenn die Küche leer ist.
Mein Kater hat massenhaft Starallüren

Und eure Tiere?

Lieblichst, aber sowas von (:

Tanne

Mehr lesen

9. Mai 2004 um 21:28

Hallo
Ich habe im mix forum geantwortet.

Viele grüsse,

Sofia2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Mai 2004 um 7:10

Unser Hund..
hat auch ein paar lustige Sachen zu bieten:
er bellt NICHT, wie ein Hund sein sollte- wenn jemand kommt. Sie bellt nur, wenn es ihr gerade einfällt. Sie bellt auch vor lauter Freude, wenn sie so einen Knochen zum Beißen kriegt. Außerdem ist sie der totale Wasser- Fan. Wenn wir irgendwo am Wasser entlang gehen, muß sie immer wieder mal reingehen. Das führt schon soweit, daß sie im Winter mal bei einem See ins Eis eingebrochen ist.
Mich stört am meisten, daß sie immer in der Küche steht- wenn ich was zu tun habe dort. Könnte ja irgendwas fressbares runterfallen.
Wenn es regnet, mag sie überhaupt nicht rausgehen- ihr Geschäft erledigen, aber wenn ich dann das Codewort sage zum täglichen Spaziergang..dann springt sie sofort auf und da macht dann der ganze Regen auch nichts.
Beim Staubsauger macht sie immer "Mutproben", erst stellt sie sich kurz vorher hin- und dann rennt sie davon und freut sich, daß sie sich so nahe herangetraut hat.

Jaja, es ist schon interessant- ein Haustier zu haben.
Gruß Gerli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Mai 2004 um 14:06

Also mein Kätzchen
Lena ist das Gegenteil einer Katze.
Sie liebt Wasser und wenn ich den Wasserhahn aufdrehe kommt sie sofort und süppelt.

Außerdem kommt sie an keiner Plastiktüte vorbei ohne sich draufzulegen und ein Nickerchen zu machen.

Andere seltsame Schlafplätze sind Schränke und Schubladen. Um mir zu zeigen, das ich sie öffnen soll, stellt sie sich davor und kratzt daran.

Außerdem mag Lena es, wenn ich staubsauge... Auch eher seltsam, oder...???

Liebe Grüße Kapecya

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Mai 2004 um 20:19

Die Macke von meinem Hund :
Mein Hund heißt Tomtom, auch Tommy genannt. Er ist eigentlich wirklich ein voll lieber Hund, Schmust bis zum geht nicht mehr und ist immer noch verspielt !
Aber... Er rennt Rehen hinterher ! Das ist echt schrecklich, deswegen kann ich ihn gar nicht mehr bei uns freilassen, weil er das schon zwei bis dreimal gemacht hat ! Bei uns hat es halt auch viel Wald
Das zweite Mal war es richtig schlimm. Das war leztes Jahr in den Sommerferien, wo ich alleine daheim war ( ist ja eigentlich u normalerweise nicht schlimm). Wir haben insgesammt drei Hunde, aber meine Mutter war mit einem Hund und mit meinem Bruder im Urlaub. Also ich bin mit den anderen 2 spazieren gegangen und hab den Tommy frei gelassen, Gott sei dank den anderen, Pablp, nicht. Aber ich glaub viel schlimmer hätte es auch nicht werden können, war schlimm genug.
Aufeinmal sputet Tommy los, obwohl wir gar nicht im Wald waren (warn paar Bische u wenige Bäume). Er ist nem Rehkids hinterher, hat gebellt, weil er zuerst nicht hinterher gekommen ist. Ich hatte soclchen Schiss, das glaubt ihr nicht, mein Herz hat so gepocht. Und der Pablo neben mir, an der Leine hat gesponnen. Es war echt schrecklich. Tommy hat das Reh überall rumgeschäucht, ich hatte solchen Glück (oder mein Hund), dass er nicht über die Straße gerannt ist!!!!!!!!
Ich glaube, dass das Rehkids schon gehumpelt hat, oder dass es schon verletzt war und mein Hund das gerochen hat ?
Nun, das Reh lag dann auf der Wiese, Tommy daneben, hat es rumgeschleift. Hat geblutet (das Reh). Als ich geschimpft hab, ist er weggerannt, irgendwann hab ich ihn dann erwischt. Bin heim, Hunde nach Hause gebracht und Polizei angerufen, erzählt und Glück gehabt, dass ich keine Anzeige bekommen habe. Ich glaube auch, weil die gesehn hab wie ich Angst hatte, noch aufgeregt und geschockt war,kurz vorm heulen.
War wirlich schlimm, auch weil ich alleine war und so...
Grüße Alli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Mai 2004 um 12:46

Also...
... wir haben ein paar Fische, ein Zwergkaninchen und zwei Hunde... früher hatten wir mal noch mehr Tiere.
Naja, jedenfalls unsere zwei Hunde (1,5 Jahre und ca. 8 Monate alt, Rüde und Weibchen, Dusty und Buffy) sind total durchgeknallt. Eigentlich machen die den ganzen Tag nur Scheiße.
Die stehen immer hinten im Garten am Zaun, so dass man die nicht sehen kann, und kläffen jeden an, der vorbeigeht, vorzugsweise alte Omis. Wenn ein Krankenwagen mit Sirene vorbeikommt jaulen die total laut und wie verrückt, echt peinlich. Wenn Dusty das Beinchen hebt um zu pinkeln kommt Buffy grundsätzlich schnüffeln, so dass man die schon wegziehen muss, damit se das nicht auf den Kopf bekommt. Die beiden haben so eine Leine für zwei Hunde. Schrecklich. Wenn Dusty sein großes Geschäft machen will, zieht sie grundsätzlich in die andere Richtung, so dass er fast umkippt. Aber so Hunde sind auch ganz schön gerissen, wenn sie irgendwas hat, was er haben will, holt er ihr Lieblingsspielzeug und bearbeitet es vor ihrer Nase bis sie kommt, dann rennt er schnell los und holt das was er wollte.
Oder am besten ist immernoch wenn es Leckerchen gibt und die beide nebeneinander sitzen und das linke Pfötchen heben.
Oder wenn die Kleine sich auf ein Geschirrhandtuch setzt, die klauen die natürlich auch immer, und er zieht sie dann damit durch die Gegend.
Also unsere beiden sind echt zum brüllen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Mai 2004 um 19:48

Also mein einjähriger Kater...
...ist eine bunte Mischung. Mal ist er der King, mal der ängstlichste Kater der Welt.
Er liebt tüten über alles-je bunter und desto mehr sie knistern ist um so besser. Er stülpt sie sich über den Kopf und rennt damit durch die ganze Wohnung-hat er sich dann genug damit ausgetobt, legt er sich in die Tüte und macht ein Nickerchen von maximal 10 Minuten.
Wenn mein Kater seine gewissen 5 Minuten hat, dreht er völlig durch rennt an die Möbel im Zickzack in der Wohnung rum und wehe ich stehe im Weg, dann gibt es keine Gnade und rempelt mich auch mal im Springen an-er dreht also ab und zu durch.
Ich habe noch 2 Zwergkaninchen. Lasse ich die beiden raus,dann geht die Post ab. Anstatt das mein Kater die Kaninchen jagt. NEIN!
Mein ältestes Kaninchen jagt meinen Kater-das müßtet ihr sehen können! Er hat vor fast jedem Tier Angst egal ob es größer oder kleiner ist. Das einzige wovor er keine Angst zu haben scheint, sind Vögel, denn die bringt er mir regelmäßig mit in die Wohnung-na da erkennt man wie lieb er mich hat.
Nun wenn aber der Staubsauger ins Spiel kommt, versucht er zu fliehen oder klammert sich an mich fest und ist dann der schüchterndste Kater der Welt denke ich.
Mein Kater weckt mich auch jeden früh, also auf ihn kann ich mich auch verlassen wenn der Strom ausfällt, denn dann werde ich nicht verschlafen. Er stubst mich früh 5.00 Uhr so lange im Gesicht an bis es ganz Naß ist und ich dann freiwillig aufstehe. Hat er mich wach bekommen, werde ich dann noch beschmust wie verrückt. Er scheint mir dann immer stolz wie ein König zu sein, weil er mich wach bekommen hat.
Die größte Macke ist aber das er es absolut nicht leiden kann wenn ich am Computer sitze, denn dann legt er sich immer auf die Tastatur-also kann ich fast nur an den PC wenn er schläft.
Hmmmm....so jetzt fällt mir nichts mehr ein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Mai 2004 um 21:36

Hallo
Hallo,
ich habe einen Kater der ist jetzt 7 Jahre Alt und total tollpatisch wenn der über den Tisch oder so geht reißt er jeden Gegenstand ab der darauf steht.
Ansonsten ist er total verschmust und verspielt jedes mal wenn ich von der Arbeit nach Hause komme geht erst mal die Schmuserei

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Juni 2004 um 2:01
In Antwort auf india_12050617

Hallo
Ich habe im mix forum geantwortet.

Viele grüsse,

Sofia2

Also
Meine zwei Katzen heißen Madhjue und Khadijah. Liebenswert. Alle beide. Madhjue ist die ältere von beiden und seit sie klein ist, setzt sie sich in einen bestimmten Behälter. Nur mit der Zeit ist sie nun mal größer geworden, was sie jedoch nicht davon abhält, sich dort hinein zuquetschen. Es ist ein Bildfür die Götter *g* Ansonsten lässt sie sich gerne aus dem Stand plötzlich auf die Seite plumpsen, so dass der Besuch meistens sagt: "Ehm... deine Katze ist gerade umgefallen..". Dabei will sie nur gekrault werden
Und die andere...Tjoa. Die ist eigentlich durchgehend witzig. Sie erinnert mich absolut an Stitch [von Lilo und Stitch]. Im Grunde genommen ist sie ein ganz liebes Monster. Sie schnurrt so laut, dass man meinen könnte, dass eine Bohrmaschine läuft. herzzerreißend. Oh je. ich Katzenfanatikerin *g* Lustig ist auch, dass wenn man zuerst Madhjue was zu essen gibt, die andere kommt und Madhjue wegschiebt und selber isst. *hach*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Juni 2004 um 2:03
In Antwort auf neelam_12503677

Also
Meine zwei Katzen heißen Madhjue und Khadijah. Liebenswert. Alle beide. Madhjue ist die ältere von beiden und seit sie klein ist, setzt sie sich in einen bestimmten Behälter. Nur mit der Zeit ist sie nun mal größer geworden, was sie jedoch nicht davon abhält, sich dort hinein zuquetschen. Es ist ein Bildfür die Götter *g* Ansonsten lässt sie sich gerne aus dem Stand plötzlich auf die Seite plumpsen, so dass der Besuch meistens sagt: "Ehm... deine Katze ist gerade umgefallen..". Dabei will sie nur gekrault werden
Und die andere...Tjoa. Die ist eigentlich durchgehend witzig. Sie erinnert mich absolut an Stitch [von Lilo und Stitch]. Im Grunde genommen ist sie ein ganz liebes Monster. Sie schnurrt so laut, dass man meinen könnte, dass eine Bohrmaschine läuft. herzzerreißend. Oh je. ich Katzenfanatikerin *g* Lustig ist auch, dass wenn man zuerst Madhjue was zu essen gibt, die andere kommt und Madhjue wegschiebt und selber isst. *hach*

Ach ja...
Die Kleinen badet für ihr leben gern. Sobald man am Waschbecken steht und sich wäscht, sitzt sie schon drin und lässt das Wasser auf ihren Bauch tropfen. Besser noch ist ein/e Waschbecken/Badewanne voller Wasser, wo sie sich dann gemütlich reinlegt. Und sie spielt gerne mit der 1 1/2-jährigen Tochter meiner Schwester.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Juni 2004 um 1:10

Ja ja katzen und neurosen
leider heute nur kliene buchstaben, weil auf meinem schoßun der anderen hand, eine von den 3 katzen liegt, die hier so rumsausen.
liebenswert sind alle 3, aber jede hat ihre macke.
die eine katze kommt nur heim, wenn sie leckerlies will un ansonsten suhlt sie sich 20 stunden am tag im dreck, wie ein schweinchen
.

die katze andere läßt sich nur dann anfassen wenn sie will und faucht die anderen katzen an. einkleiner giftzwerg eben. aber jetzt sitzt sie gerade auf neinem schoß und schnurrt, also schmußen ist auch ok, aber nur wenn die gnädige dame es will*grins

der dritte ein kater ist der schlimmste ein "schisser" wies im buche steht- hat vor allem angst. allerdings zu seiner entschuldigung, er komt aus "schlechten verhältnissen" und habe ihn vom tierschutzbund erst bekommen als er schon 4jahre alt war. 2jahre habe ich gebraucht um ihn an den garten zu gewöhnen, da er beim vorbesitzer eine wohnungskatze war und schläge bekam.
das erklärt, warum er manche sachen auf seine art "regelt". schimpfe ich, paßt ihm was nicht oder gehts mál nicht so wie er will, pinkelt er eben ins eck.
das nervt zwar, weil das fast täglich ist, aber was laß ich nicht alles den "männern" durchgehen
ich habe alle drei schrecklich lieb und das lasse ich sie auch täglich spühren und wollte keines meiner "neusrosen-tier" missen

nur muß ich mal schaun, eine der drei hat mir ein "geschenk2 mitgebracht und das muß sich verkrochen haben und fängt jetzt an zu müffeln. so sind katzenviecher eben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2004 um 16:51

Meine Katze spinnt völlig
Hab ne Katze und nen Kater. Er ist der liebste von der Welt. Aber sie! Wenn sie nachts raus will (der Versuch, sie schon abends rauszulassen, schlägt meistens fehl, weil sie sich im Treppenhaus eine Etage höher flüchtet, um dann immer um das Geländer herumzulaufen, was natürlich nie ein Ende hätte...), versucht sie gar nicht erst, mich auf "liebevolle" Weise zu wecken, sondern sie springt entweder auf meinen Schrank und klappert solange mit den CDs im Ständer, bis ich wutentbrannt aufstehe - noch besser ist aber ihr Tick, sich nachts solange um leere Flaschen, die auf dem Küchenfußboden stehen, herum zu schmiegen, bis sie mit Geschepper umfallen...! Dann sitze ich senkrecht im Bett und sie freut sich, mich wach zu sehen

Aber sonst ist sie gaaaaanz lieb

Lieben Gruß und weiterhin viel Freude! Pfiffikus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2004 um 16:56

Was mir auch grad noch einfällt...!
Als mein Kater Welpe war, hat er sich doch tatsächlich herumliegende Socken geschnappt, sie mit dem Mäulchen (!!!) in die Küche geschleppt, sie durchs Wassernäpfchen gezogen, um dann völlig begeistert mit der Socke zu spielen...

Also auch etwas durchgeknallt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2004 um 19:16
In Antwort auf neelam_12503677

Also
Meine zwei Katzen heißen Madhjue und Khadijah. Liebenswert. Alle beide. Madhjue ist die ältere von beiden und seit sie klein ist, setzt sie sich in einen bestimmten Behälter. Nur mit der Zeit ist sie nun mal größer geworden, was sie jedoch nicht davon abhält, sich dort hinein zuquetschen. Es ist ein Bildfür die Götter *g* Ansonsten lässt sie sich gerne aus dem Stand plötzlich auf die Seite plumpsen, so dass der Besuch meistens sagt: "Ehm... deine Katze ist gerade umgefallen..". Dabei will sie nur gekrault werden
Und die andere...Tjoa. Die ist eigentlich durchgehend witzig. Sie erinnert mich absolut an Stitch [von Lilo und Stitch]. Im Grunde genommen ist sie ein ganz liebes Monster. Sie schnurrt so laut, dass man meinen könnte, dass eine Bohrmaschine läuft. herzzerreißend. Oh je. ich Katzenfanatikerin *g* Lustig ist auch, dass wenn man zuerst Madhjue was zu essen gibt, die andere kommt und Madhjue wegschiebt und selber isst. *hach*

Suuuper
Du hast ne lustige Art, Tiergeschichten zu erzählen...schon mal an ein Buch gedacht? Ich habe selbst drei Katzen, jede hat ne andere Macke, aber in Deinen beiden finde ich auch ein wenig von meinen wieder. Fuffuff liebt auch kleine Kisten - sie ist nun..äh..nicht gerade zierlich. Mein ziemlich klein geratener Kater Sammy legt sich wahnsinnig gerne in den Hundekorb..der Hund ist schon ein wenig größer und hat nen ziemlich großen Korb... Es ist auch nicht so, daß die Katzen keine eigenen Decken und Körbchen haben..da muß sich dann der Schäferhund-Mix reinwürgen - tut sie auch kommentarlos..aber kaum liegt sie drin, kommt der Kater an und will sein Revier verteidigen. Mir wurde im übrigen eine "Affenliebe" zu meinen Katzen vorgeworfen. Frage: Kann man seine Tiere zu sehr lieben?? Liebe Grüße und alles Liebe für Eure Viecher!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Juni 2004 um 23:49
In Antwort auf neelam_12503677

Ach ja...
Die Kleinen badet für ihr leben gern. Sobald man am Waschbecken steht und sich wäscht, sitzt sie schon drin und lässt das Wasser auf ihren Bauch tropfen. Besser noch ist ein/e Waschbecken/Badewanne voller Wasser, wo sie sich dann gemütlich reinlegt. Und sie spielt gerne mit der 1 1/2-jährigen Tochter meiner Schwester.

Ja kann man
Als mein alter Kater gestorben ist habe ich wochenlang Rotz und Wasser geheult. Wirklich verrückt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Juli 2004 um 20:51

Meine
Nymphensittiche betteln am Tisch- naja, eigentlich bedienen sie sich immer gleich selbst und sitzen dann mitten im Essen, bevorzugt Eis... und die machen tierischen Krach wenn sie eben "vögeln"-wie ein quietschendes bett, aber das können die nicht von mir haben
und jedesmal wenn wer in das Zimmer kommt(sie fliegen frei) dann umkreiusen sie jeden erstmal, weils ja so lustig ist, wenn alles kreischt...

Meine Hunde tragen mit vorliebe getragene Wäsche durchs Haus-immer schön wenn Besuch kommt!

und der Hengst lässt sich kaum anfassen und hat ein Talent dafür den Hufschmied in den Wahnsinn zu treiben. geht dann immer so, dass er konsequent das Gewicht auf das Bein verlagert wo er gerade dran ist und das pony irgendwann freudig im Dreck liegt...

die einzig normale ist meine kleine Stute...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2004 um 23:34

Jede menge macken *kicher*
meine huskydame liebt es bienen zu fressen
oder sich in die kleinsten wohnungsecken zu kuscheln ...egal wo sie liegt ...sie muß immer irgendein bein entweder kerzengrade abstrecken nach oben oder das irgendwie wo einklemmen .
eine ihrer lieblingsbeschäftigungen ist mäuse töten ... und sie findet gartenkatzen zum knutschen. steckt regelmäßig ihren kopf in entsprechende gartenzäune um sich backpfeifen von den katzen zu holen - völlig bekloppt.

meine westiedame muß immer in den staubsauger beißen .... immer einen ball zum gassi gehen im maul haben und futtert kauknochen, hundekuchen erst auf ...wenn das huskymädel ihren knochen oder kuchen verputzt hat. sie läuft solange mit ihrem leckerchen um den husky rum bis dieser aufgefuttert hat und setzt sich dann genüßlich kauend genau vor den husky. voll fies. Da sie schon viermal von rottweiler gebissen wurde ....will sie nun jeden großen kurzhaarhund fressen . Im garten beißt sie immer die unteren erdbeerhälften ab ..... frische erdbeeren aus der schale verweigert sie * koppschüttel*.
Hundefriseur .... ein Greuel für sie ...sodaß wir sie seit jahren selber schneiden und die nachbarschaft schon mehrfach vor lachen auf dem boden lag. Desweiteren kann die kleine kröte auf bestellung humpeln ,wenn sie meint es gibt ärger *kicher* ....
frag nicht wie oft wir deswegen beim tierarzt waren. dieser steht auch am rande der verzweiflung jedesmal ...weil unsere westiedame nicht quiekt oder heult .... was untersuchungen sehr schwierig macht. ist halt ne kleine tapfere maus

Unser Hamster .... ist anscheinend ne verzauberte Fledermaus .... springt zu gerne aus 80 cm käfighöhe in die tiefe .... und wacht aus dem größten tiefschlaf auf wenn eine frische walnuß im zimmer aufgemacht wird.

Die Katze zwickt uns zu gerne in zehe und brustwarzen und verfällt in eine art körperstarre wenn wir sie knutschen und ihr ist kein trick zu blöd um irgendwie an käse ranzukommen.

Unsere maus hatte eine putzmacke .... die hat dauernd alles geputzt ...sich ...ihren kumpel ..den käfig .....und liebte alles frische mit blättern dran ...sie ist nun leider an mäusekrebs verstorben und wir mußten sie einschläfern lassen. wir haben einen kleinen walnußbaum über ihr grab gepflanzt - auch wenns nur eine maus war ...wir haben unser Trinchen geliebt.

na mal gucken was uns noch so ins haus schneit ..... ohne tiere könnten wir gar nicht leben ... und verletzte tiere werden jederzeit von uns aufgepäppelt ...haben dieses jahr sogar versucht 7 verwaiste feldmausbabys durchzukriegen weil mein husky die ihre mutter gekillt hatte ...haben es leider nicht geschafft und sind nun alle bei unserem Trinchen. wenn es einen mäusehimmel gibt ...dann haben die kleinen mit Trinchen eine wundervolle ersatzmama da oben ...*seufz*

so nu aber schluß -lach-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen