Home / Forum / Tiere / Die dümmsten ratschläge?

Die dümmsten ratschläge?

20. August 2007 um 18:54 Letzte Antwort: 23. August 2007 um 7:31

Hallo ihr
Ihr habt sicher auch schon oft soo tolle Ratschläge bekommen in sachen hunde erziehung.
Was sind denn so eure dümmsten?

Also wir unsere Kira ganz frisch hatten hat mir jemand das bettlen erklärt.
Also wenn ihr den Hund am Tisch füttert, dann dürft ihr das. ABER!! ihr dürft den Hund niemals anschauen dabei. so merkt er nicht das das Leckerli von euch ist, ergo wird er nie betteln am Tisch. *lachweg*
Liebe grüsse Lasti

Mehr lesen

21. August 2007 um 23:27

Zu dummen ratschlägen fällt mir nur ein...
mit der nase in die pipi tauchen,
...mit der zeitung schlagen
...hund angebunden in der wohnung lassen damit er merkt er muss auf seinem platz bleiben.


also wenn das nicht dumm ist weiß ich auch nicht.
eher quälerei meiner meinung nach,
wobei eher die leute dumm sind die sowas anwenden

lg
sarah

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. August 2007 um 9:51
In Antwort auf indy_11946043

Zu dummen ratschlägen fällt mir nur ein...
mit der nase in die pipi tauchen,
...mit der zeitung schlagen
...hund angebunden in der wohnung lassen damit er merkt er muss auf seinem platz bleiben.


also wenn das nicht dumm ist weiß ich auch nicht.
eher quälerei meiner meinung nach,
wobei eher die leute dumm sind die sowas anwenden

lg
sarah

Das Dümmste
was ich letzte Woche hören musste war, daß man eine Hündin vor einer geplanten Kastration einmal Werfen lassen sollte, um die Gefahr von Krebs zu minimieren.

Ahhhrrrr, hab ich gemeckert, denn die Frau war wirklich davon überzeugt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. August 2007 um 10:18
In Antwort auf oralee_12092198

Das Dümmste
was ich letzte Woche hören musste war, daß man eine Hündin vor einer geplanten Kastration einmal Werfen lassen sollte, um die Gefahr von Krebs zu minimieren.

Ahhhrrrr, hab ich gemeckert, denn die Frau war wirklich davon überzeugt.

Hunde trösten!
@kleines2468...... Autsch!!!! Na, wo hatte die das denn her?

Was auch eine super Geschichte ist..., - das sieht man immer beim Tierarzt:
Wenn Leute versuchen ihren Hund zu trösten!
DAs man das garnicht kann, wissen die meisten Menschen garnicht.
Der Hund sitzt dann schon zitternd vor den Füßen oder hechelt sich einen "Wolf" vor Aufregung und wird gestreichelt und man sagt ihm nach menschlichem Emfpinden damit, dass alles gut ist.

Was beim Hund aber ankommt ist (recht ähnlich nur eben mittelbarer auf sein Verhalten bezogen):

"du machst das super, so wie du dich verhälst, du hast einen Grund so zu zittern und Angst zu haben - mach nur weiter - dein Verhalten ist gerechtfertigt!" Und natürlich auch
"Ich bin bei dir und lass dich nicht allein"

aber das kann man auch souveräner machen und für den Hund beruhigender

Ich finde das immer tragisch für die Kerlchen. Auch wenn ich natürlich selbst weiß, dass dieser Tröst-Reflex beim Menschen ja durchaus da ist, denn zu unserem Verhaltensrepertiore gehört das ja durchaus und wird auch richtig verstanden.

LG
Wisthle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. August 2007 um 10:26
In Antwort auf sindy_12948406

Hunde trösten!
@kleines2468...... Autsch!!!! Na, wo hatte die das denn her?

Was auch eine super Geschichte ist..., - das sieht man immer beim Tierarzt:
Wenn Leute versuchen ihren Hund zu trösten!
DAs man das garnicht kann, wissen die meisten Menschen garnicht.
Der Hund sitzt dann schon zitternd vor den Füßen oder hechelt sich einen "Wolf" vor Aufregung und wird gestreichelt und man sagt ihm nach menschlichem Emfpinden damit, dass alles gut ist.

Was beim Hund aber ankommt ist (recht ähnlich nur eben mittelbarer auf sein Verhalten bezogen):

"du machst das super, so wie du dich verhälst, du hast einen Grund so zu zittern und Angst zu haben - mach nur weiter - dein Verhalten ist gerechtfertigt!" Und natürlich auch
"Ich bin bei dir und lass dich nicht allein"

aber das kann man auch souveräner machen und für den Hund beruhigender

Ich finde das immer tragisch für die Kerlchen. Auch wenn ich natürlich selbst weiß, dass dieser Tröst-Reflex beim Menschen ja durchaus da ist, denn zu unserem Verhaltensrepertiore gehört das ja durchaus und wird auch richtig verstanden.

LG
Wisthle

Oh ja,
dieses Trösten *kopfschüttel*
"so toll wie du Angst hast. Bekommst gleich auch ein Lecker dafür, vorher musst du aber dem Arzt auf den Behandlungstisch pinkeln"
Das wird aber genau so gern gemacht, wie einen kleinen Hundi auf den Arm zu heben, wenn ich mit meinem Kalb daher komme.
Vor meiner Schwangerschaft habe ich das immer als Zeichen gesehen, meinen 38 kg Hund (13 Monate) ebenfalls hochzuheben um sicher die "Bestie" zu passieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. August 2007 um 10:43
In Antwort auf oralee_12092198

Oh ja,
dieses Trösten *kopfschüttel*
"so toll wie du Angst hast. Bekommst gleich auch ein Lecker dafür, vorher musst du aber dem Arzt auf den Behandlungstisch pinkeln"
Das wird aber genau so gern gemacht, wie einen kleinen Hundi auf den Arm zu heben, wenn ich mit meinem Kalb daher komme.
Vor meiner Schwangerschaft habe ich das immer als Zeichen gesehen, meinen 38 kg Hund (13 Monate) ebenfalls hochzuheben um sicher die "Bestie" zu passieren.

Looool!
... das hätte ich gern gesehen

Auch wenns den Kleinhundebesitzer, eventuell amüsiert aber bestimmt nicht korrigiert.
Das stimmt aber, das ist die nächste komische Sache, die einem immer wieder begegnet.

LG
Wisthle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. August 2007 um 11:53
In Antwort auf sindy_12948406

Looool!
... das hätte ich gern gesehen

Auch wenns den Kleinhundebesitzer, eventuell amüsiert aber bestimmt nicht korrigiert.
Das stimmt aber, das ist die nächste komische Sache, die einem immer wieder begegnet.

LG
Wisthle

*rofl*
das ist ja mal eine klasse idee und sah bestimmt super aus

da gibts übrigens zum trösten noch das falsche loben...

ebenfalls häufig von kleinbestienbestitzern gemacht...

man läuft gemütlich mit dem hund, da kommt omma mit mini.. mini fängt an zu kläffen was geht... udn omma im supernettliebknuddelton "ach, komm, lass das doch, der will dir doch gar nichts tun. ja, was hast du denn nun sei doch mal schön leise..." *NERV*!!!!!!!!!!!!!!!!!

mein lieblingsdummspruch
"machen sie ihren doch von der leine, dann regeln die das schon" (dabei ist mein hund wegen des leinenzwangs an der leine, mal abgesehen von der unsinnigkeit des spruches)

und dicht gefolgt:
lassen sie ihren ruhig herkommen, meiner hat ja noch welpenschutz (mein hund tut nix, der kann zu jedem anderen hund ist aber sehr wuselig udn das macht den lütten manchmal angst weswegen ich lieber warte, bis die von sich aus kommen...) möchte mal wissen, wer immernoch dieses gerücht verbreitet???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. August 2007 um 18:09
In Antwort auf ksenia_12176576

*rofl*
das ist ja mal eine klasse idee und sah bestimmt super aus

da gibts übrigens zum trösten noch das falsche loben...

ebenfalls häufig von kleinbestienbestitzern gemacht...

man läuft gemütlich mit dem hund, da kommt omma mit mini.. mini fängt an zu kläffen was geht... udn omma im supernettliebknuddelton "ach, komm, lass das doch, der will dir doch gar nichts tun. ja, was hast du denn nun sei doch mal schön leise..." *NERV*!!!!!!!!!!!!!!!!!

mein lieblingsdummspruch
"machen sie ihren doch von der leine, dann regeln die das schon" (dabei ist mein hund wegen des leinenzwangs an der leine, mal abgesehen von der unsinnigkeit des spruches)

und dicht gefolgt:
lassen sie ihren ruhig herkommen, meiner hat ja noch welpenschutz (mein hund tut nix, der kann zu jedem anderen hund ist aber sehr wuselig udn das macht den lütten manchmal angst weswegen ich lieber warte, bis die von sich aus kommen...) möchte mal wissen, wer immernoch dieses gerücht verbreitet???

..
oh ja oder der:
Der tut nichts der will nur spielen, dicht gefolgt von: also DAS hat er wirklich noch NIE gemacht..
oder: Wenn ein Hund sie angreiffen will, starren sie ihm in die Augen, so zeigen sie ihm das sie der Dominantere sind. Starren bis er weg schaut.....
na ja..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2007 um 7:31

Hi desi...
... da hast du zwar Recht - aber du stehst trotzdem in der Pflicht deinen Hund davon abzuhalten und dafür zu sorgen, dass die Frau nicht dazu veranlasst wird Kettenkarussell zu spielen. Egal ob er sich dadurch animiert fühlt oder nicht. :/
(und das macht man doch nicht... sich hinsetzten und den armen Hundi den Halslang machen lassen. Also weiste! )

KLasse ist auch die Nummer:

Mein Owtscharka liegt im Gartenlokal (nicht nur zu Trainingszwecken) zu meinen Füßen unterm Tisch. Er ist sowieso schon "schlecht gelaunt", weil ständig einer an unserem Tisch vorbei geht und ich gerade esse (unhöfliches Pack diese Menschen - nuuuull Respekt vor meinem Frauchen). In seiner Welt ist das tatsächlich unhöflich und sowas würde ihm nie einfallen.

Dann bleibt natürlich auch noch jemand stehen (was ja so ähnlich auch gewollt ist), deshalb ist der "Stinker" ja dabei, beugt sich halb zu ihm runter und spricht ihn an.

"Naaaaaa - duuuu bist ja ein Hübscher!"

Der Hund knurrt und starrt die Frau warnend an.
Sie geht einen Schritt näher auf ihn zu.
(Kommando zur Regulation kommt natürlich auch von mir)

"Sooooo schööööne bernsteinfarbene Augen, da kann dein Frauchen aber stolz sein."(warum eigentlich???)

Der HUnd verspannt sich - KNURRT, schafft die Hinterläufe in eine gute Position zum Aufspringen.
(Kräftiges VErbotskommando meinerseits für den Hund - und eine höfliche Aufforderung, doch bitte nicht noch näher zu kommen oder gar den Hund anzufassen, der Hund sei momentan noch nicht in der Lage damit umzugehen)

"Jetzt lassen sie doch den armen Hund in Ruhe. Warum fahren sie den denn so an und was wollen sie denn von mir, ich mach doch garnichts? Soooo ein hübsches Tier aber auch."

Das alles in einer Brülllatustärke, dass der halbe Garten es mitbekommt und amüsiert beobachtet.
Die Frau geht noch einen Minischritt auf den Hund zu und beugt sich noch weiter vorn über.

"Na du hast aber ein böses Frauchen. Na, komm mal her mein Kleiner, ich tröste dich mal."

Der Hund stinksauer, macht einen Satz auf die vier Beine und plötzlich stehen über 50 kg, schwarzer Hund vor ihr, und sie vernimmt ein lautes Bellen mit Drohschappen in die Luft, in ihre Richtung. Die Dame setzt einen Ausfallschritt zurück, faucht mich an:

"Naja, wie soll man bei so einer unfreundlichen Person schon vom Hund erwarten können, das er freundlich ist!!!"

Ahja! Stimmt!

Super sind auch die, die man bittet diesem Hund bitte nicht einfach ungefragt auf den Kopf zu tätscheln, nur weil er in Gürtelhöhe ist, sondern ihn einfach in Ruhe zu lassen:

"Ja, ja das wäre aber dann der erste Hund, der MICH beißen würde!"

Na super !

Und so weiter.... und so weiter...

Also auf die Kooperation von Menschen, die keine Ahung haben kann man nicht zählen und das sind die meisten ob mit oder ohne Hundi

LG
Wisthle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook