Home / Forum / Tiere / Deutsche dogge oder grosser schweizer sennenhund

Deutsche dogge oder grosser schweizer sennenhund

19. März 2013 um 13:37

Hallo wollt mal fragen ob jemand mit solchen hunden erfahrung hat?

Wir überlegen uns einen großen hund zuzulegen welcher aber oft draußen sein muss, mit viel platz!!!!

Grüße

Mehr lesen

24. März 2013 um 17:56

Auf
Jedenfall brauchen sie sehr viel Auslauf und Pflege deutsche Dogge weniger aber sennenhund.

Und ein großes Auto; )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2013 um 17:57

Und
Müssen die ersten sechs Monate Treppen getragen werden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2013 um 18:09
In Antwort auf nasira_12642004

Und
Müssen die ersten sechs Monate Treppen getragen werden

Danke
Das grose auto ist kein problem und da wir auf dem land leben hat er viel platz nur ist er halt ne zeitlang allein wobei das auch der punkt ist wo wir noch überlegen ob wir noch warten den das hat kein hund verdient!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2013 um 18:17
In Antwort auf mette_12877121

Danke
Das grose auto ist kein problem und da wir auf dem land leben hat er viel platz nur ist er halt ne zeitlang allein wobei das auch der punkt ist wo wir noch überlegen ob wir noch warten den das hat kein hund verdient!!

Also
Ich würde euch raten solange zu warten bis ihr zeit habt also auch Urlaub nehmen könnt um dem hund auf jedenfall bei zu bringen stubenrein zu werden.

Die ersten monate sind die wo hunde am meisten lernen bedeutet ihr würdet euch bzw. Den hund die ersten Monate echt versauen bzl der Erziehung.

Nehmt euch Zeit seit so fair gegenüber dem Tier

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2013 um 18:18
In Antwort auf nasira_12642004

Also
Ich würde euch raten solange zu warten bis ihr zeit habt also auch Urlaub nehmen könnt um dem hund auf jedenfall bei zu bringen stubenrein zu werden.

Die ersten monate sind die wo hunde am meisten lernen bedeutet ihr würdet euch bzw. Den hund die ersten Monate echt versauen bzl der Erziehung.

Nehmt euch Zeit seit so fair gegenüber dem Tier

Und
Und hunde schule sehr wichtig!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2013 um 9:54


Mein Tipp,nimm nen Rottweiler,das ist,mit der richtigen Erziehung,der freundlichste Hund den es gibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2013 um 20:53

Deutsche Dogge
hatte zwar nie einen aber gehört für mich zu den schönsten Hunderassen der Welt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2013 um 21:39
In Antwort auf tyler_12287457

Deutsche Dogge
hatte zwar nie einen aber gehört für mich zu den schönsten Hunderassen der Welt

...
Leider hab ich noch nie einen in echt gesehen! Und leider müsste er auch über nacht in nen zwinger. Kein schock der wird dann zimlich gross

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2013 um 19:32

Hallo
Wenn der hund über nacht in den zwinger muss, hole dir keinen großen schweizer. Habe mich in eigenem interesse über die rasse informiert und alle züchter(alle ausm ssv) sagten mir, kein zwinger, die brauchen den kontakt mit ihren menschen. Da kann der zwinger wohl groß sein wie er will.Sieht vllt wieder anders aus wenn du zwei oder drei nimmst...
Guck doch mal auf der seite vom schweizer sennenhunde verein. Da gibt es viele infos liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2013 um 19:45
In Antwort auf nasira_12642004

Und
Und hunde schule sehr wichtig!

Muss ehrlich sagen
Hundeschule steht für mich an letzter stelle... muss ja jeder selber entscheiden aber ich kenne leider genug leute die in der hundeschule lernen ihren hund mit leckerlies vollzustopfen oder in die seite zu zwicken oder ihn in ne box zu sperren oder, oder, oder. Warum ist es so schwer, auf einen hund einzugehen, seine bedürfnisse zu erfüllen und trotzdem der nette "chef" zu sein? Lasst den hund doch einfach mal hund sein... ich habe einen 1,5 jahre alten boxermix aus dem tierheim. Der aufschrei war groß: oh gott du musst in die huschu... ähm, nö?! Erist angeblich nicht spielbar, verträgt sich nicht mit anderen rüden und zerrt an der leine. Und kann nicht ohne zaun draußen frei laufen. Also er ist jetzt 4 tage bei mir, ersten 2 tage mit schleppe in garten, (unumzäunt) nächsten tag ohne. Kein prob. Leine zieht er etwas, aber mit eingrenzung des bewegungsspielraumes klappt es wunderbar und er geht jetzt schon ganze runden bei fuß. Tja und spielzeug gibt er freiwillig her.... ich versuche aber auch nicht es ihm wegzunehmen... ach ja und andere rüden. Packt er sich hin und bleibt liegen bzw guckt was ich mache. Auch die grundkommandos sitzen ohne worte. Finger(sitz), hand(platz) und faust(bleib)Und das alles ohne huschu, leckerlies, boxen, kneifen etc...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen