Home / Forum / Tiere / Demodekose (Demodexmilben)

Demodekose (Demodexmilben)

31. August 2005 um 23:18 Letzte Antwort: 16. Juli 2011 um 10:01

Hallöchen,

hat jemand ERfahrungen bei seinem Hund damit.
Bin über jeden Erfahrungsbericht dankbar.

MELLY

Mehr lesen

15. September 2005 um 11:46

Demodexmilben
hallo,meine hündin hat seid 6 jahren die milben,habe alles ausprobiert nichts hat geholfen ausser ectodex.lass dir das vom tierarzt geben flasche kostet 15 euro.es hilft lass dir nichts anders geben habe dewegen schon viel geld beim tierarzt gelassen.und achte genau auf die dosierung.wünsch dir viel glück.ps,es darf nicht bei collies oder deren mischung angewendet werden.falls du noch fragen hast kannst dich an mich wenden.gruss tanja

Gefällt mir
16. September 2005 um 11:40
In Antwort auf gadar_12884488

Demodexmilben
hallo,meine hündin hat seid 6 jahren die milben,habe alles ausprobiert nichts hat geholfen ausser ectodex.lass dir das vom tierarzt geben flasche kostet 15 euro.es hilft lass dir nichts anders geben habe dewegen schon viel geld beim tierarzt gelassen.und achte genau auf die dosierung.wünsch dir viel glück.ps,es darf nicht bei collies oder deren mischung angewendet werden.falls du noch fragen hast kannst dich an mich wenden.gruss tanja

Nichts...
...anderes andrehen lassen, ist ja falsch gesagt... Timmy kriegt nämlich ein Produkt, das extra für Demodexmilben ist (ist neu auf dem Markt). Von Ectodex hab ich schon viel gehört, aber ich bin mir bei dieser Badesache nicht so sicher, ob das wirklich gut ist.

Gefällt mir
4. September 2008 um 8:07
In Antwort auf gadar_12884488

Demodexmilben
hallo,meine hündin hat seid 6 jahren die milben,habe alles ausprobiert nichts hat geholfen ausser ectodex.lass dir das vom tierarzt geben flasche kostet 15 euro.es hilft lass dir nichts anders geben habe dewegen schon viel geld beim tierarzt gelassen.und achte genau auf die dosierung.wünsch dir viel glück.ps,es darf nicht bei collies oder deren mischung angewendet werden.falls du noch fragen hast kannst dich an mich wenden.gruss tanja

Demodexmilben
Hallo,habe eine deut. Dogge. 6 Monate alt.Er hat jetzt am ganzen Körper helle Stellen,wo keine Haare mehr sind. Der Tierarzt will etwas Haut entnehmen und es Untersuchen lassen.Ist das bei dir auch so?Wurde auch eine Probe entnommen?Hat das Mittel geholfen?Lg Denise

Gefällt mir
10. Januar 2011 um 1:30

Demodexmilben
Hallo Melly,
habe gerade deine Frage gelesen. Das einfachste zur Behandlung ist Stronghold, das gibt man einfach in den Nacken. Dosierung nach Gewicht, nach 4 Wochen wieder-holen.
Da ich oft viele Hunde hatte, habe ich dann aus finanziellen Aspekten Ivomec oral verabreicht. Das darf aber nicht bei Hütehunden angewendet werden

Hoffe ich konnte helfen.

Brummel12

Gefällt mir
16. Juli 2011 um 10:01

Demodex Milben
Hallo, meine Do Khyi Hündin (mittlerweile 14 Jahre alt) hat generalisierte Demodikose seit ein paar Jahren. Das war brutal schlimm, von einer Ärztin ist sie vor 2 Jahren aufgegeben worden. Ich habe es mit Tieheilpraktikerin versucht, hat alles NICHTS geholfen. Ich war dann bei einem Hauttierartz in München - das einzige was wiklich in einem schweren Fall hilft ist Ectodex. Ich wollte es auch lieber ohne probieren mit Unterstützung des Immunsystems. Vergiß es. Ich habe wirklich tausende von Euros in Tierarztkosten gesteckt und der Hund hat sich gequält, Ectodex war das Einzige, was Wirkung gezeigt hat. Ich behandel den Hund vorsorglich alle paar Wochen, damit es überhaupt nicht erst zum Ausbruch kommt,denn jedes Mal wenn sie läufig ist bricht es sonst wieder aus. Sie verträgt Ectodex auch ohne Probleme. Aber wie meine Vorgängerin schon geschrieben hat, man darf es bei einigen Rassen nicht anwenden, das muß also mit dem Tierartzt abgesprochen werden. Ansonsten tu dir selbst und dem Hund den Gefallen und nimm das Zeug, alles andere ist Aufschub und Qual und bedeutet teure Kosten.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers