Home / Forum / Tiere / Dachte ich tue was Gutes

Dachte ich tue was Gutes

19. März 2005 um 18:10 Letzte Antwort: 21. März 2005 um 14:01

Hallo zusammen,

wir haben einen 20 Wochen alten Kater.
Nun dachten wir ein Artgenosse zum spielen sei ganz gut.
Gedacht getan.Heute haben wir ein kleines Katzenmädchen bekommen ca. 12 Wochen alt.
Unser Kater faucht und knurrt sie an, rennt ihr hinterher und jagt sie in sämtliche Ecken.
Inzwischen faucht sie zurück.
Die beiden vetragen sich nicht.
Ich habe gehört, daß das etwas Zeit braucht und dann sind sie dicke Freunde.
Wer hat mit Erfahrung und schreibt mir?


Für jedes Post dankebar (-:

Gruß

equinox68

Mehr lesen

19. März 2005 um 18:15

Keine Sorge,
das ist voll normal. Vielleicht solltest du die beiden erstmal trennen, damit sich die Kleine ein bißchen beruhigen kann. Und dann nur unter Aufsicht zusammenbringen. Ich denke, das wird noch ne Weile so gehen.
Ob die wirklich Freunde werden kann man jetzt noch nicht sagen, aber da beide noch relativ jung sind, besteht schon Hoffnung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. März 2005 um 18:20

Ja
vielleicht werden die dicke freunde, vielleicht auch nicht.
jedenfalls brauchts noch ein bisschen zeit.
wenn man sich zwei katzen halten möchte, dann holt man sich am besten welche aus ein und demselben wurf. - die beiden kennen sich dann schon und das sind beste voraussetzungen, dass die zwei sich auch gut vertragen.

aber ob deine beiden sich irgendwann verstehen werden, steht in den sternen.

gruss,
cosmic.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. März 2005 um 18:32
In Antwort auf henda_12684219

Keine Sorge,
das ist voll normal. Vielleicht solltest du die beiden erstmal trennen, damit sich die Kleine ein bißchen beruhigen kann. Und dann nur unter Aufsicht zusammenbringen. Ich denke, das wird noch ne Weile so gehen.
Ob die wirklich Freunde werden kann man jetzt noch nicht sagen, aber da beide noch relativ jung sind, besteht schon Hoffnung.

Hoffentlich klappt das
ich wollte ihm eine Freude machen.
Eigentlich wollte ich nur den einen Kater.
Er ist aber immer so gegen 14 Uhr alleine, da war der Gedanke hat, daß er gesellschaft bekommen sollt.
Vielleicht ist die andere Katze noch zu klein?
Der Kater war heute richtig böse.Er hat noch nie gefaucht oder geknurrt.

Hoffentlich klappt das.

Danke für Eure Postins, bin gerade etwas traurig, ich dachte er fände das toll (-:

Gruß

equinox68

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. März 2005 um 19:09
In Antwort auf shena_12375982

Hoffentlich klappt das
ich wollte ihm eine Freude machen.
Eigentlich wollte ich nur den einen Kater.
Er ist aber immer so gegen 14 Uhr alleine, da war der Gedanke hat, daß er gesellschaft bekommen sollt.
Vielleicht ist die andere Katze noch zu klein?
Der Kater war heute richtig böse.Er hat noch nie gefaucht oder geknurrt.

Hoffentlich klappt das.

Danke für Eure Postins, bin gerade etwas traurig, ich dachte er fände das toll (-:

Gruß

equinox68

Naja,
sieh`s mal so. Da kommt jetzt wer, der ihm SEIN Revier streitig macht. Da muß er das Mädel doch erstmal in ihre Grenzen weisen.
Auf jeden fall solltest du (vor ihm) auf seiner Seite sein und wenn`s zu schlimm wird, die beiden trennen. Am besten auch über Nacht und wenn keiner da ist, bis du sicher bist, dass die sich nicht an die Gurgel gehen.
Ich denke ein paar Tage Geduld wirst du schon haben müssen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. März 2005 um 19:15
In Antwort auf henda_12684219

Naja,
sieh`s mal so. Da kommt jetzt wer, der ihm SEIN Revier streitig macht. Da muß er das Mädel doch erstmal in ihre Grenzen weisen.
Auf jeden fall solltest du (vor ihm) auf seiner Seite sein und wenn`s zu schlimm wird, die beiden trennen. Am besten auch über Nacht und wenn keiner da ist, bis du sicher bist, dass die sich nicht an die Gurgel gehen.
Ich denke ein paar Tage Geduld wirst du schon haben müssen...

Ja,
vor ihm bin ich auch auf seiner Seite.
Sie ist halt noch so klein und verkriecht sich unter dem Sofa oder dem Bett , habe sie mal zu Toilette gebraucht, dann hat sie zwei Schucke Milch getrunken und weg war sie wieder.
Kaum kommt sie raus, ist er hinter ihr her.Er hat ihr sogar eine gewischt )-:

Naja...warten wirs mal ab....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. März 2005 um 22:35

Hallo Equi
..also - keine Panik, ich habe in den letzten 17 Jahren immer wieder erlebt, daß Katzen sich in der Regel aneinander gewöhnen. In meine Katzenlaufbahn gab es da nur zwei Ausnahmen, die den anderen Tieren dann aber aus dem Weg gegangen sind. Ansonsten war es bei mittlerweile über 30 Tieren so, daß sie sich nach einiger Zeit immer vertragen haben. Auch bei meinen jetzigen vieren wurde die ersten Tage immer gefaucht und geknurrt, wenn was neues dazu kam, aber nach einigen Tagen wurde der Neuzugang geputzt und beschmust. Also, Kopf hoch, wird schon, die beiden sind ja noch jung. Abwarten und in Ruhe lassen. Gruß Jule

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. März 2005 um 12:13

Guten Morgen
wie geht`s denn den beiden heute ?
Hoffe, du hattest keine durchwachte Nacht...
LG, koellegoerl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. März 2005 um 13:20
In Antwort auf henda_12684219

Guten Morgen
wie geht`s denn den beiden heute ?
Hoffe, du hattest keine durchwachte Nacht...
LG, koellegoerl

Guten Morge (-:
Eine Nacht mit wenig Schlaf,beide wollten ins Schlafzimmer, er hat dort sein Körbchen, sie wollte ins Bett und irgendwie konnten wir keinen von beiden verbannen, sein Körbchen ist ja da und sie ist noch so klein und neu, daß sie sich dann bestimmt einsam fühlt.Sie zanken sich die halbe Nacht.Um ca. halb vier bin ich dann mit ihr ins Gästezimmer und dann war Ruhe.Heute ist es etwas besser, nun rennt er ihr hinterher und möchte sie beschnupern aber jetzt faucht sie ihn an.Nun, schauen wir mal......

Viele Grüße

equinox68

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. März 2005 um 12:06
In Antwort auf shena_12375982

Guten Morge (-:
Eine Nacht mit wenig Schlaf,beide wollten ins Schlafzimmer, er hat dort sein Körbchen, sie wollte ins Bett und irgendwie konnten wir keinen von beiden verbannen, sein Körbchen ist ja da und sie ist noch so klein und neu, daß sie sich dann bestimmt einsam fühlt.Sie zanken sich die halbe Nacht.Um ca. halb vier bin ich dann mit ihr ins Gästezimmer und dann war Ruhe.Heute ist es etwas besser, nun rennt er ihr hinterher und möchte sie beschnupern aber jetzt faucht sie ihn an.Nun, schauen wir mal......

Viele Grüße

equinox68

Vielleicht
hat es sich ja bald ausgezofft...
Sag bitte unbedingt bescheid, wenn die beiden das erste Mal schmusen...
Ich hätt auch so gern eine Freundin für mein Katerchen, hach...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. März 2005 um 14:01
In Antwort auf henda_12684219

Vielleicht
hat es sich ja bald ausgezofft...
Sag bitte unbedingt bescheid, wenn die beiden das erste Mal schmusen...
Ich hätt auch so gern eine Freundin für mein Katerchen, hach...

Ist schon besser
heute durfte sie aus seinem Napf fressen.Sie spielen auch ein wenig, rennen hintereinander her.
Übers Spielen kann man sie sehr gut zusammen führen. Mein Sohn ist mit einer Kordel durch die Wohnung gelaufen und die beiden hinterher, dabei haben sie glatt vergessen, daß sie sich eigentlich anfauchen wollten (-: Dennoch rennt er ihr hinterher, schiebt sie auch in der Gegend rum und greift sie am Genick, das mag sie nicht, faucht ihn an und rennt weg.
Er hat wohl gemerkt das sie ein Mädchen ist (-:

Werde weiterhin Bericht erstatten.

Viele Grüße

equinox68

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest