Home / Forum / Tiere / Chip für Katzen?

Chip für Katzen?

3. Juni 2005 um 8:28 Letzte Antwort: 15. Juni 2005 um 17:26

hallo!

kleine anfrage: gibt es argumente GEGEN die implantierung eines chips?

also ich bin dafür, die chf 140.00 für meine beiden katzen sind mir auch egal, ums geld gehts also überhaupt nicht.

möcht nur gern wissen was ihr davon hält resp. ob es überhaupt sinnvoll ist bei katzen und/oder ob ihr auch mit argumenten dagegen halten könnt/wollt/tut...

danke
hc

Mehr lesen

3. Juni 2005 um 11:15

Nichts spricht dagegen!
vorzuziehen wäre es allerdings eher bei rassekatzen, die auf ausstellungen gehen etc., wegen der gefahr des diebstahles.
wenn deine katzen abhanden kommen, weil sie sich draußen einen neuen besitzer gesucht haben (kommt ab und zu vor) nützt dir der chip auch nicht viel - du kannst sie zwar identifizieren, aber wenn sie woanders bleiben wollen......
also, zusammenfassend: bringen wird es nicht viel, aber -rein vom medizinischen standpunkt - spricht auch nichts dagegen.
vorgeschrieben ist es, wenn du eine tierkrankenversicherung abschließt.

Gefällt mir
3. Juni 2005 um 11:26
In Antwort auf keisha_12664375

Nichts spricht dagegen!
vorzuziehen wäre es allerdings eher bei rassekatzen, die auf ausstellungen gehen etc., wegen der gefahr des diebstahles.
wenn deine katzen abhanden kommen, weil sie sich draußen einen neuen besitzer gesucht haben (kommt ab und zu vor) nützt dir der chip auch nicht viel - du kannst sie zwar identifizieren, aber wenn sie woanders bleiben wollen......
also, zusammenfassend: bringen wird es nicht viel, aber -rein vom medizinischen standpunkt - spricht auch nichts dagegen.
vorgeschrieben ist es, wenn du eine tierkrankenversicherung abschließt.

Danke...
eben, sind 'nur' bauernhofkatzen. es ist einfach von vorteil, weil ich sie so schneller aufspüren könnte (unter umständen) resp. schneller wüsste dass sie überfahren wurden (wenn sich denn die entsorgungsstelle auch mal ein lesegerät zutun würde) oder sich irgendwo bei einem arzt/heim oder der polizei befinden...
würd mich einfach sicherer fühlen, wenn ich wüsste sie sind irgendwie 'angeschrieben' aber halsbänder finden wir alle gar nicht toll, allen voran die beiden raufer...
na mal schaun...
gruss hc

Gefällt mir
3. Juni 2005 um 17:51

Hallo Holden
habe meine Katzen - inzwischen 7 - alle chippen lassen, denn wenn sich tatsächlich mal eine verläuft, angefahren wird, gestohlen wird usw. dann kann sie auf jeden Fall schneller identifiziert werden als ohne Kennzeichnung. Finde ich auf jeden Fall sinnvoll - wüßte absolut nichts, was dagegen spricht. Liebe Grüße, Jule

Gefällt mir
12. Juni 2005 um 21:02

Chip für Katzen
Hallo,
ich denke im Grunde ist es sehr wichtig heutzutage die Katzen chipen zu lassen, da sich immer mehr Tierfänger und Idioten an nicht markierten Tieren vergreifen. Allerdings habe ich beim Tierarzt festgestellt, dass das chippen ohne Tätowierung im Grunde nicht viel bringt, da bei der Erstkontrolle beim Verlust eines Tieres immer nach einer Tätowierung gesucht wird und erst dann nach dem Chip. Mein Kater ist auch gechipt!!!
Gruß, Angela

Gefällt mir
15. Juni 2005 um 17:26

Pro chippen
hallo,
ich habe vor einiger zeit meinen hund chippen lassen. es geht schnell und ist für das tier keine große belastung - vergleichbar einer etwas größeren spritze. bei der tätowierung muss das tier in vollnarkose.
vorteil ist: du kannst die katzen dann auch ins ausland mitnehmen.
weiterer vorteil: durch die registrierung bei tasso bekommst du eine kleine marke fürs halsband. da steht drauf: ich werde vermisst - und die telnr. von tasso sowie die codenummer des tieres. wer dort anruft kann also melden, welches tier vermisst ist und tasso verständigt dich dann, wo du die katzen holen kannst.
ich kann es nur empfehlen!
gruß
brigitte und mops clementine - die beim chippen sehr tapfer war

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers