Home / Forum / Tiere / Chihuahua plötzlich "wahnsinnig"

Chihuahua plötzlich "wahnsinnig"

25. Oktober 2016 um 15:37 Letzte Antwort: 23. November 2016 um 15:34

Hallo zusammen!

Ich habe einen 4 Jähringen Chihuahuarüden. Er lebt seit er 8 Wochen ist bei mir und hängt auch dementsprechend an mir (Mama ersatz oder so?)

Ich muss vorweg sagen, ich glaub bzw weiss selber dass ich ihn als Baby zu sehr verwöhnt habe, er darf bei uns im Bett schlafen und bekommt viele Guttis und Kuscheleinheiten (mehr als wahrschienlich normal)

All dies hat sich nicht verändert, aber mein kleiner meint seit einiger Zeit dass er beim gassi gehen so ziemlich alle anderen Hunde angehen muss, also zuerst schnuppert er meisstens ganz lieb und dann springt er hoch und knurrt und versucht sie irgendwo zu zwicken. Bei anderen Hunden lässt er das friedliche schnuppern weg und dreht gleich durch quasi. 
Auch bei Radfahrern, Joggern oder Menschen die einfach nur an uns vorbeigehen meint er mittlerweile er müsse den Chef raushängen lassen und die anknurren oder anbellen bzw joggern sogar nachlaufen und versuchen ins Hosenbein zu zwicken....

So ganz verstehen kann ich das nicht, er ist immer schon ein "Einzelhund" gewesen, er ist auch viel mit den 3 Hunden meiner Eltern zusammen, die mag er gerne aber dort spielt er auch den Chef quasi und springt den grossen Stafford schon mal hoch und zwickt im in die Schnautze (vor allem aus eifersucht, andere Hunde dürfen sowieso nicht zu mir ran)

Kann mir jemand sagen wie ich das am besten unterbinde? Ich mach meisstens eh schon einen grossen Bogen um Radfahrer, Jogger, Fussgänger und andere Hunde
Wenn es sich nicht vermeinden lässt, versuch ich es immer wieder dass er an anderen Hunden schnuppern darf, manchmal geht es gut, aber leider nicht immer dann knurrt er gleich und versucht zu schnappen. Ich zieh ihn dann sofort zurück und sage ein lautes bestimmendes NEIN aber das beeindruckt ihn nicht sehr, ich geh dann weiter und muss ihn fast zum weitergehen zwingen er dreht sich immer wieder um und will zum anderen Hund und knurrt bzw bellt weiter unterm gehen (schaut dabei nach hinten zum Hund läuft aber nach vorne dabei ist er schon das eine oder andere mal hingefallen oder wo gegen gerennt weil er dabeio wie verrückt zieht)

Vielen Dank

 

Mehr lesen

3. November 2016 um 13:05

Halli Hallo.... 

So wie ich das sehe, nimmt dich dein Hund überhaupt nicht ernst. Wie so auch? Egal wie er sich benimmt, er bekommt ja alles. Deswegen verhaltet er sich auch draussen wie der Chef. Das kann schnell gefährlich werden, wenn er an einen Hund geratet, welcher genau so denkt. 
Wie ist das denn bei dir zu Hause? Du sagst er wäre sehr anhänglich? Läuft er dir ständig nach? 
Liebe Grüße

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. November 2016 um 15:34
In Antwort auf feuerschnecke

Halli Hallo.... 

So wie ich das sehe, nimmt dich dein Hund überhaupt nicht ernst. Wie so auch? Egal wie er sich benimmt, er bekommt ja alles. Deswegen verhaltet er sich auch draussen wie der Chef. Das kann schnell gefährlich werden, wenn er an einen Hund geratet, welcher genau so denkt. 
Wie ist das denn bei dir zu Hause? Du sagst er wäre sehr anhänglich? Läuft er dir ständig nach? 
Liebe Grüße

Hallo,
Also bei mir zuhause läuft er mir ständig nach, sogar aufs Wc. Er jammert dann auch wenn ich schnell genug bin und die Türe schliesse.
Habs schon oft probiert wenn ich aufstehe ihm zu sagen "platz" also dass er liegen bleiben soll aber er springt immer sofort auf egal was ich mache.
Er ist auch total eifersüchtig wenn ein anderer Hund zu mir kommt und ich den streichel da will er den anderen direkt angreifen quasi....
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen