Home / Forum / Tiere / Chihuahua krank

Chihuahua krank

28. Juni 2011 um 18:24 Letzte Antwort: 1. August 2011 um 12:03

Hallo ihr lieben!
Ich bekomme in 2 Wochen einen kleinen chihuahua von einer freundin.
Damit die kleine sich schon an mich gewöhnt verbringe ich jetzt schon zeit mit ihr gehe oft hin und gehe auch mit zum Tierarzt.
Das Problem die kleine Maus fängt jetzt an sehr schlapp zu sein. sie legt sich hin schläft aber nicht hat die Augen auf, wenn sie läuft fällt sie manchmal um.
Der Arzt meint es kommt davon das sie keine Muttermilch bekamm und jetzt soll sie mal mit Welpenmilch gefüttert werden aber kann das wirklich nur davon sein?

Mehr lesen

1. August 2011 um 12:03


Naja du darfst nicht vergessen in der Muttermilch sind nährstoffe für die abwehr. Wenn sie die nicht bekommen hat muss sie quasi bei null selbst anfangen diese zu bilden, ist somit auch angreiflicher für Krankheiten. Was ich nicht verstehe ist warum die Besitzer (Züchter?) das nicht wissen?! Normalerweise lässt man keinen zu diesem welpen von ausserhalb. Also auch Du hättest nicht zu ihm gedurft da du unbewusst krankheiten mitbringst, normalerweise wissen das aber Züchter (in den ersten 6 Lebendswochen bis die ersten Impfung stattfindet) . Und normalerweise läst man ausser der familie keine fremden dazu bis das Statium abgeschlossen ist.

Aber da das Kind jetzt bereits in den Brunnen gefallen ist kann man nur noch abwarten und unterstützen mit Nährstoffen.

Du solltest mal eine Pause dem Hund und seinen Organismus gönnen. Besuche den Welpen mal eine zeitlang nicht.
Lass ihn sein Immunsystem lagsam aufbauen, dann wird es schon. Denn es bringt dir garnichts einen Immunschwachen welpen zu dir zu nehmen, es bringt weder dir noch dem welpen was, soetwas kann sogar tödlich enden also nicht den eigenen willen üder das des Tieres stellen, ist er erstmal fit, hast du ihn noch sein ganzes leben.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers