Home / Forum / Tiere / Chihuahua

Chihuahua

7. August 2011 um 0:00 Letzte Antwort: 20. August 2011 um 21:24

hallo! hätte mal eine frage an alle chihuahuaerfahrenen bzw. hundeerfahrenen
wir würden in 2 wochen unser kleines chihuahuamäderl bekommen und sind irgendwie hin und her gerissen.
wie sehr schränkt sich das leben mit zwergerl ein (einkaufen, aktivitäten, besuch...)? haben 2 kleine kinder - somit ist es eh schon ein wenig "eingeschränkt"
wie löst ihr das mit dem arbeiten (ich bin noch für ca. 1 jahr in karenz - würde dann aber auch wieder arbeiten - teilzeit)?
wie macht ihr das im urlaub bzw. bei aktivitäten, bei denen ihr den hund nicht mitnehmen könnt (zb. schwimmen, einkaufen, etc.) - überall sind die zwergerln ja leider nicht gerne gesehen?
kann man einen chihuahua auch gelegentlich mal alleine lassen (natürlich nicht ewigkeiten)?
wie lange dauert es, bis sie stubenrein sind und wie mache ich das am besten?
soooo viele fragen
vielleicht könnt ihr mir ja mit rat und tat zur seite stehen

Mehr lesen

8. August 2011 um 17:18

Chihuahua
Hallo!Meine Tochter hat schon 5 Jahre eine kleine(1,9Kg.)Chihuahua Mädchen.Sie arbeitet 5 Stunden Täglich und die kleine kommt wunderbahr damit zurecht.Sie geht mit ihr morgens kurz gassi.In die Zwischenzeit benutzt die Hündin Katzenkloo.Nach der Arbeit geht meine Tochter mit der Kleine spazieren und Abends geht sie denn länger mit ihr raus.Die Hündin ist eine ausgeglichene,fröliche und freundliche kleine Maus die sehr selbstbewust ist.Also überhaupt kein Problem.Man muß nur gucken daß sie gut erzogen wird und das kann man wunderbahr machen wenn man in die Hundeschule geht.Meine Tochter hat sogar Begleithundprüfung gemacht.Sie hat es mit Bravur bestanden.Alle haben gelacht aber sie hat sich nicht stören lassen.Das ist der Beweis das die Chihuahuas vollwertige Hunde sind und man soll sie auch so behandeln.Mit Kindern kommt sie super zurecht.Du sollst nur aufpassen das die Kinder den Hund in Welppenalter nicht zu sehr strapazieren.Er muß viel schlafen und in Ruhe gelassen werden.Dann steht nichts in Wege ein glückliches Leben mit eurem Hund zu leben.Viel Spaß!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. August 2011 um 10:38

Chihuahua
Ich wollte nur sagen daß es alternativen gibt.Ich werde bestimmt ein Labrador nicht auf ein Katzenkloo setzen.Es geht darumm daß so ein kleiner Hund das machen kann wenn die Besitzer arbeiten gehen.Es ist besser als die Tiere wegzugeben weil man keine Zeit hat.Damitt kommt ein Chihuahua prima zurecht.Und das mit Labrador war lächerlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. August 2011 um 18:15

Bisschen...
...spät sich zu informieren, oder kommt nur mir das so vor?

Na ja, lieber spät als gar nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. August 2011 um 10:58

Warum zuhause lassen?!
Ich hab meinen Chi eigentlich immer dabei auch zum einkaufen... Gehen bis zum Geachäft spazieren und davor hüpft sie on meine Tasche

Habt ihr auch eine gute wahl getroffen bei dem chi? Gibt viele schwarze schafe leider! Denn welen sind meist niedlich!!! Aber wenn du ein chi haben möchtest solltest dich gut informieren! Kannst dich auch gern bei mir melden helfe dir gern! Züchte schon eine weile diese wundervolle Rasse

Haben auch in 2 Wochen wieder Welpen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. August 2011 um 11:01

Hunde sind gelehrig!
Warum sollte man dem Hund nicht antrainieren auf ein WelpenWC/ Katzenklo zu gehen? Ist doch nicht nur der Chihuahua auch andere kleine Rassen nutzen das... Schließlich ist es doch auch für den Hund eine erleichterung zu wissen, das er kann wenn er MUSS! Und nicht wenn Herrschen gerade Zeit hat!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2011 um 21:24

Chihuahua
Daswegen hat meine Tochter kein Labi genomen.Sie hat auf großen Hund verzichtet um trotz ihre Arbeit ein Hund halten zu können.Weil sie Tiere liebt und ihre kleine Chery sehr glücklich bei ihr ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest