Home / Forum / Tiere / Chihuahua alleine lassen

Chihuahua alleine lassen

26. März 2007 um 15:27 Letzte Antwort: 22. September 2011 um 19:59

Hi an alle!!!

Ich würde mir tierisch gerne einen Chihuahua anschaffen. Ich wohne in einer 100m wohnung, in der der Hund Montag bis Freitag 5 Stunden, manchmal etwas mehr, alleine wäre. Ist das eine Quälerei für den Hund, ihn so lange alleine zu lassen? Kann man das machen, ohne einen zweiten Hund dazu zu kaufen?

Jetzt schon mal danke für die Antworten!

Soniqwe

Mehr lesen

2. April 2007 um 12:42

Meine
Chihuahuahündin bleibt in der Regel auch alleine. ich sehe es nicht als Tierquälerei. Allerdings bringe ich sie alle 2 Tage zu meinen Eltern, damit sie ein bisschen Abwechslung und "Entertainment" hat. Wenn SIe lange alleine war, unternehme ich danach meist viel mit ihr. Klappt sehr gut.

Gefällt mir 2 - Hilfreiche Antworten !
3. April 2007 um 12:34

Würde ich nicht empfehlen!
Hallo Soniqwe,
5 Tage die Woche mindestens 5 Stunden alleine zuhause ist für einen Hund nicht schön. Er langweilt sich sehr und erwartet von Dir, wenn Du nachhause kommst, natürlich absolute Aufmerksamkeit! Schließlich bist Du ganz allein ALLES was er hat. Du bist seine Welt. Bist Du sicher, dass Du JEDEN Tag (über viele Jahre) nach der Arbeit erstmal ein paar Stunden mit Deinem Hund Rumtoben willst/kannst. Wenn er er keinen Ausgleich bekommt, wird er Die wohlmöglich einiges in Deiner Abwesenheit zerstören (Möbel, Schuhe).

Ich meine das nicht böse und ich bin auch kein Experte. Ich spreche einfach aus meiner Erfahrung mit Hunden. Ich habe schon immer Hunde, zur Zeit zwei. Aber auch zu zweit sind Hunde nicht gerne alleine. Denn DU bist der Rudelführer und auf DICH warten sie den ganzen Tag.... Deswegen lassen wir unsere Hund selten länger alleine. Geht aber auch nur, da mein Freund und ich unterschiedliche Arbeitszeiten haben und sich das gut ergänzt.

Ich rate Dir dringend ab, Dir einen oder zwei Hunde anzuschaffen. Du tust Ihnen und Dir damit keinen Gefallen!

Tut mir leid!

Liebe Grüße
Lena

3 LikesGefällt mir 3 - Hilfreiche Antworten !
9. April 2007 um 23:00
In Antwort auf faye_12890546

Meine
Chihuahuahündin bleibt in der Regel auch alleine. ich sehe es nicht als Tierquälerei. Allerdings bringe ich sie alle 2 Tage zu meinen Eltern, damit sie ein bisschen Abwechslung und "Entertainment" hat. Wenn SIe lange alleine war, unternehme ich danach meist viel mit ihr. Klappt sehr gut.

Jeder..
...Hund wird leiden, wenn er regelmäßig alleine sein muss. Auch meine beiden bleiben mal für zwei oder drei Stunden alleine. Aber das sollte die Ausnahme sein.
Gerade Chihuahuas leben für und mit ihrem Menschen.
Vielleicht bietet sich ja für Dich die Lösung mit einer stundenweisen Betreuung?
Ansonsten - bitte warte, bis sich Deine Bedingungen für einen Hund verbessern!

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
6. Mai 2007 um 22:35

Ja das ist absolute tierquälerei
denn ein hund ist ein rudeltier. da hilft nichts einen 2. hund zu kaufen, dann werden 2 gequält und bekommen verhaltensstörungen.

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Juli 2009 um 22:23

...
Absoluter Quatsch. Hunde sind doch nicht nur für Arbeitslose und Rentner. Jeder Hund kann und sollte mal alleine bleiben. Achte darauf, dass du ihn davor und danach gut auslastest, auch geistig, dann spricht nichts dagegen. Meine Hunde sind alle problemlos 8 Std. alleine geblieben und keiner hat die Wohnung gefressen oder ähnliches. Wenn du das Haus verlässt und ihm das Alleinesein vernünftig beigebracht hast, wird er sich ne Weile selbst beschäftigen und dann schlafen. Er wird nicht die ganze Zeit damit verbringen auf dich zu warten, das macht kein Hund!
PS: Auch im Rudel suchen sich Wildhunde und Wölfe ihre einsamen Plätzchen und verbringen dort so manche Std alleine!!!

19 LikesGefällt mir 3 - Hilfreiche Antworten !
20. Juli 2011 um 19:10

Naja
Hi Soniquwe,
das kommt ganz drauf wie dieser Hund drauf reagiert. Es wird bestimmt Chihuahuas geben die alleine bleiben können und welche die es nicht packen. Einfach mal nachfragen und dann wirst du schon einen süßen Hund zur Gesellschaft kriegen

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
20. Juli 2011 um 22:32
In Antwort auf luzie77

...
Absoluter Quatsch. Hunde sind doch nicht nur für Arbeitslose und Rentner. Jeder Hund kann und sollte mal alleine bleiben. Achte darauf, dass du ihn davor und danach gut auslastest, auch geistig, dann spricht nichts dagegen. Meine Hunde sind alle problemlos 8 Std. alleine geblieben und keiner hat die Wohnung gefressen oder ähnliches. Wenn du das Haus verlässt und ihm das Alleinesein vernünftig beigebracht hast, wird er sich ne Weile selbst beschäftigen und dann schlafen. Er wird nicht die ganze Zeit damit verbringen auf dich zu warten, das macht kein Hund!
PS: Auch im Rudel suchen sich Wildhunde und Wölfe ihre einsamen Plätzchen und verbringen dort so manche Std alleine!!!

Ja, aber
Deine werden den Rest des Tages vollkommen ausgelastet

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Juli 2011 um 19:18

Also ich finde...
...klar kann man das machen, ich mein nicht jeder hundebesitzer is rentner oder arbeitslos^^ hab auch nen chihuahua und gut muss sagen anhänglich is diese rasse schon sehr, bei meinem merk ich das ganz stark sogar innerhalb der wohnung ist er ständig in meiner nähe...und da ich im moment hochschwanger bin bin ich natürlich seit langer zeit zuhause und von der arbeit befreit und die nächsten 3 jahre auch noch daheim trotz allem muss unser chi auch mal alleine bleiben, überall mit hin kann er halt doch nicht und man will ja auch selbst mal ohne hund wohin...aber er bleibt gut bis zu 8 stunden allein wenns sein muss ohne was anzustelln oder reinzumachen meist wenn wir wieder kommen ist er ganz verschlafen und gähnt erstmal also wie gesagt finde wenn er davor oder danach gut ausgelastet wird usw kann ein hund gut bis zu 8 stunden allein bleiben...alles reine übungssache

7 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. September 2011 um 19:59

Naja ich hoffe ich kan dir wenigsten ein bissichen weiter helfen
hi soniqwe,
einige sagen das das eine tierquälerei fpü eien hund ist aber das stimmt nur in gewisserweise
1. keinen großen hund die brauchen rund um die uhr ausdauer
2. keinen welpen denn die würden dir deine wohnung kaputt machen und irgendwannmal depri werden
3. Erkundige dich im tierheim (da wo du den hund her hast) ob der hund und wie lange er alleine bleiben kann.
4. Hast du auch nach diesen 5 stunden oder länger überhaupt zeit für den hund und kannst du immer mind.3 mal am tag mit ihm gassie gehen? morgens wäre das nur schnell pinkeln um die ecke und abends auch und mittags müsstest du aber 1 stunge gehen auch wenn es regnte oder so das ist wichtig. nachts muss auch jemand gehen wenn der hnd mal muss.
Wenn du das alles bedacht hast dann steht nichts merh dagegen dir einen hund zu holen

6 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook