Home / Forum / Tiere / Brauche einen Tipp

Brauche einen Tipp

3. Januar 2011 um 15:39

Hallo Leute,

Ich bin auf der suche nach guten ,,Leckerlis"

Ich kenne jemanden,der seinem Hund Leckerlis von dem Markt L... Gibt!

Das sind so Salami-Sticks aber ich finde diese nicht gut für meinen Hund als Leckerli und zum ,,lernen!

Zudem bekommt sein Hund immer blähungen davon.

Könnt ihr mir gute Leckerlis empfehlen,wo der hund auch KEINE Blähungen bekommt?

LG

Jennifer & Kira

Mehr lesen

19. Juli 2012 um 8:21

Indivieduell verschieden...
hey ihr zwei =)

das mit den Blähungen ist glaube indivieduell verschieden...

ich nehme zumeist leckerchen von der firma grau (Hokamix30 Bonies). die verträgt meine ayka super und sie sind zusätzlich noch echt gut für knochen und haut.
(bestelle die immer im netz bei www-tee-hundehaus.de)

zudem habe ich häufig gehört dass viele leckerchen selber machen. und die behaupten es wäre wenig zeitaufwendig. ich hab es noch nie probiert. aber dazu findet man sicher auch rezepte im netz!

... in der hundeschule hatte ich oft die hundeleberwurst aus der tube, weil sich angeblich der hund, solange er auf einem leckerchen kauen muss, nicht richtig konzentrieren kann.

viel erfolg =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2012 um 20:02


Also unserer kann auch so pupsen das einen klatt die Augen brennen besonders die trainingsleckerlis, diese süssen kleinen knöchelchen die es beim Baumarkt gibt haben es faust dicke... Ich habe auch lannnnnnnnggge gesucht, und für meinen Hund benutze ich jetzt einfach Royal Canin als leckerlie (bekommt er so als Hauptfutter nicht) und wenn es jetzt eine ganz besonderes Leckerlie sein soll, wie jetzt zb. bei uns wenn wir Mantrail haben, dann grigt er ein "Hipp Babykost Glässchen Bio Rindfleich" zum schlabern. Das verträgt er super und da es extrem zäh und dickflüssig ist reicht so ein kleines glas für die ganzen zwei Stunden training. Finde ich echt super.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2012 um 17:22

Ich backe die Leckerlis selbs.
Das geht eigentlich recht fix und ich weiß genau, daß keine Chemie drin ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2012 um 1:05

Also...
das ist wirklich individuell ganz verschieden. Der Favorit von meiner sind die besagten Salami-Sticks von Lidl, ums mal beim namen zu nenen. Sie bekommt aber breit gefächert alles durch die Bank und verträgt auch das meiste.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2012 um 7:34

Antwort
Hallo Kinderwunsch06,
kleiner Tip - wenn Du nur zum Training eine anregung haben willst und eine Belohung - dann kannst Du mit Harzer Käse gute Erfolge verbuchen. ( wenn der Geruch Dich nicht stört ) Natürlich kleine Stückchen. ...aber immer in Maßen. Harzer Käse duftet - ist nicht so fett. Hunde lernen ganz schnell - gib ihm ( ihr ) das Leckerlie als Superleckerchen. Belohnungen sollten Steigerungen haben - macht er etwas ganz toll - bekommt er das Supertrooper Lecker - macht er etwas nicht so gut - beommt er ( sie ) ein nicht so gern gemochtes. Am Besten Du hälst immer zwei Sorten bereit...wenn möglich. Hoffe es ist eine kleine Anregung.

Liebe Grüße Fortunamia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2012 um 23:24

Leckerlie
Mein Hund darf auch nicht alles, weil er Allergiker und ernährungssensibel ist.

Meistens kaufe ich Rinti. Die haben verschiedene Trockenfleischstreifen und die breche ich klein. Dann sinds kleine Happen und darauf ist er einfach greller als auf den industriellen Mist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 11:11

Wenn ...
... du deine Leckerlies als Bestätigung im Training angedacht hast, möchte ich dir möglichst weiche und kleine (Fingernagelgrösse) Leckerlies nahelegen. Bei harten und knusprigen Stückchen muss der Hund immer so viel kauen und die Konzentration und Spannung geht flöten.
Ich persönlich nehme (wenns schnell gehen muss) Käsewürfel. Ansonsten püriere ich Hühnerfleisch klein, mische dies mit Reis und Gelantine und alles in Eiswürfelformen. Erkaltenlassen, dann nochmal mehrmals teilen und fertig. Meistens mache ich davon immer gleich 1-2 kilo und ab ins Tiefkühlfach!

Viel Spass!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2013 um 20:13

Hey
schau doch mal bei schecker. de nach.
die haben viele verschiedene leckerlie sorten in allen größen und auch eine extra rubrik für sensible hunde. für unsere kaufe ich die leckerlies dort immer,

eine alternative wäre auch, das haben wir als welpe immer genommen, das eigentliche trockenfutter. wenn du trockenfutter fütterst.
wir haben dann immer etwas von der eigentlichen portion abgenommen und als leckerlie bei den lernübungen zwischendurch gereicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2013 um 17:14
In Antwort auf derval_12716877

Indivieduell verschieden...
hey ihr zwei =)

das mit den Blähungen ist glaube indivieduell verschieden...

ich nehme zumeist leckerchen von der firma grau (Hokamix30 Bonies). die verträgt meine ayka super und sie sind zusätzlich noch echt gut für knochen und haut.
(bestelle die immer im netz bei www-tee-hundehaus.de)

zudem habe ich häufig gehört dass viele leckerchen selber machen. und die behaupten es wäre wenig zeitaufwendig. ich hab es noch nie probiert. aber dazu findet man sicher auch rezepte im netz!

... in der hundeschule hatte ich oft die hundeleberwurst aus der tube, weil sich angeblich der hund, solange er auf einem leckerchen kauen muss, nicht richtig konzentrieren kann.

viel erfolg =)

Leckerlies....
Blähungen??...weg mit den Leckerlies.

Achten auf Inhaltsstoffe, insb. Zucker!! braucht kein Hund,

Was in den Inhaltstoffen als erstes drauf steht ist am meisten drin, leider meist Weizen, der Fleischgehalt (Protein) ist meist nur sehr gering, deshalb lieber was anderes nehmen

reivo: deine Idee finde ich am besten, wenn Hühnerfleisch abgekocht ist, roh potentielle Gefahr durch Salmonellen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2013 um 14:02

Tip von Steff und Pebbles
Huhu,

Also unsere Mopsdame, die ja eigentlich bekannt dafür sind viel zu pupsen bekommt zum einen getrocknete Sprotten, getrockneten Lachs (100%), ein getreidefreien Snack, oder auch mal Lungenstücke getrocknet und klein. Eine tolle Auswahl haben wir zum einen hier vor Ort in einem kleinen Tierbedarfsladen mit hoher Transparenz oder i h bestelle im INet bei futterfreund....
Die pupt echt wenig bis gar nicht

Gerade bei Blähungen solltest Du darauf achten, bei Leckerlies nichts zu geben, was Zucker, Aromen, Geschmacksverstärker und all so ein ungesunden Kram beinhaltet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2014 um 8:43

Hund
Das sind so Salami-Sticks aber ich finde diese nicht gut für meinen Hund als Leckerli und zum ,,lernen![url=http://www.ihremode.com/oberteile-c20/]Oberteile[/url]

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Urin geruch beseitigen
Von: gdanig
neu
17. Mai 2014 um 10:29
Wirklich nur ein liebesbeweis ?!
Von: ami_12300861
neu
15. Mai 2014 um 23:26
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam